Terrassenüberdachung - Empfehlung Dimmbare LED-Spots?

Diskutiere Terrassenüberdachung - Empfehlung Dimmbare LED-Spots? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Gemeinde, für mein Projekt Terrassenüberdachung suche ich dimmbare LED-Spots. Bisher habe ich leider nur Sets gefunden, die aus...

  1. #1 HausMatt, 13.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2021
    HausMatt

    HausMatt

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Gemeinde,

    für mein Projekt Terrassenüberdachung suche ich dimmbare LED-Spots.

    Bisher habe ich leider nur Sets gefunden, die aus mehreren 12-VDC-Spots, einem Trafo und einer Fernbedienung bestehen, d.h. die Fernbedienung variiert lediglich die Spannung auf der DC-Seite.
    --> Das kann ich leider nicht gebrauchen.

    Denn bauseits ist ein Phasenanschittsdimmer vorhanden. Dies bedeutet, dass ein Trafo benötigt wird, desär anhand des AC-seitigen Phasenanschnitts die DC-Spannung einstellt, wie z.B. hier.
    Allerdings ist dieser eher weniger für den Außenbereich geeignet.

    In Kombination damit müssen natürlich die LED-Leuchtmittel bzw. LED-Spots auch dimmbar sein.


    Habt Ihr Empfehlungen zu Produkten (gerne einzeln, ein Set brauche ich nicht unbedingt)?


    Vielen Dank vorab für Euren Input.
     
  2. #2 simon84, 13.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Würde eher in Richtung „stimmungsbeleuchtung“ suchen also Philips hue oder vergleichbare günstigere Produkte
     
    HausMatt gefällt das.
  3. #3 HausMatt, 13.03.2021
    HausMatt

    HausMatt

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Auch keine schlechte Idee.
    Jedoch fällt es mir schwer, auf den Dimmer, der an der Haussteuerung hängt, zu verzichten.
     
  4. #4 simon84, 13.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Gibt ja auch Dimmer für « hue » und sicher auch für andere Systeme
     
  5. #5 Lexmaul, 13.03.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.158
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Hue geht nicht an einem normalen Dimmer, aber Hue ist immer dimmbar.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 simon84, 13.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    es gibt von hue so teile, die meine ich:

    Philips Hue Dimmer Switch White V2 https://www.amazon.de/dp/B08PKMT2DV

    den alten Dimmer muss man natürlich vergessen

    sollte aber doch kein Problem sein bei einer neu zu erstellenden Terrassen Überdachung
     
  7. #7 HausMatt, 14.03.2021
    HausMatt

    HausMatt

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    So schaut es auch und ich möchte ungerne ein 2. System neben dem des Hauses aufziehen

    Und genau das möchte ich nicht. Es soll definitiv der Dimmer werden, der zur bisherigen Hausinstallation passt, damit dieser auch dort eingebunden werden kann und somit auch, neben der Bedienung via Hardware-Tasten, aus derselben App steuerbar ist.

    Insofern ist die technische Lösung dazu dimmbare Einbauspots mit entsprechendem Trafo.
     
  8. #8 simon84, 14.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Verstanden, naja wenn das eine harte Anforderung ist, dann ist doch der genannte TRafo nicht schlecht, was ist das Problem den in ein passendes Gehäuse bzw. in die Innenseite vom Haus zu packen ?
     
  9. #9 Sanierer82, 14.03.2021
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    50
    HausMatt und simon84 gefällt das.
  10. #10 HausMatt, 14.03.2021
    HausMatt

    HausMatt

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Besten Dank an die Runde für den Input.

    Nun ja, das erachte ich als Notlösung. Denn für den Außenbereich hätte ich schon lieber (auch wenn in einem Gehäuse verbaut) eine ausgewiesene IP-Schutzart, wie z.B. bei diesem Set hier.
    Bei diesem Set ist der Trafo definitiv nicht dimmfähig (da bräuchte es einen mit der Funktionalität vom Link in Post #1). Bei den Spots steht es nicht beschrieben (Anfrage bereits gestellt).
    .
    Das ist, was die Kompatibilität und Komplexität angeht eine sehr gute Lösung.
    Ist es aber nicht sinnvoller und sicherer, die Verkabelung in den Sparren etc.in Kleinspannung (wie z.B. 12 V DC) auszuführen?
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 Sanierer82, 14.03.2021
    Sanierer82

    Sanierer82

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    50
    Das ist doch überdacht. Wegen UV-Beständigkeit, Anknabbern durch Tiere, etc. kann man die Leitung in einem Schutzrohr verlegen.
     
  12. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    Es gibt auch LED Stripes in IP 54 mit integr. Trafo/Schaltnetzteil dimmbar.
    Mit passender Aluschiene und Abdeckung auch in schön.
     
    HausMatt und simon84 gefällt das.
  13. #13 HausMatt, 15.03.2021
    HausMatt

    HausMatt

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    So, nun habe ich den Abend noch einmal geschaut - es ist nicht leicht, etwas zu finden.

    Vom Trafo her wäre das eine Möglichkeit: Trafo 12V/DC, 60W, IP65, Dimmbar

    Zu den Lampen:
    Grundsätzlich könnte auch GU5.3 (12) eine gute Alternative zu GU10 sein. Hierzu habe ich aber nur Strahler mit großem Durchmesser gefunden.

    Ich brauche eigentlich d < 50 mm, wie z.B.: hier (1) oder hier (2)
    (1) ist mit Trafo und Fernbedieung, was ich so nicht gebrauchen kann.
    (2) ist mit anscheinend gleichen Leuchten wie (1)

    Somit könnte (2) mit dem o.g. Trafo funktionieren.


    All das ist das einzige, was ich gefunden habe :-(
    Da muss es doch noch mehr geben!
     
  14. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    das schränkt natürlich ein. Suche mal nach Möbelleuchte oder einbauleuchte für Schalterdose.
     
    HausMatt gefällt das.
Thema:

Terrassenüberdachung - Empfehlung Dimmbare LED-Spots?

Die Seite wird geladen...

Terrassenüberdachung - Empfehlung Dimmbare LED-Spots? - Ähnliche Themen

  1. Terrassenüberdachung schief?

    Terrassenüberdachung schief?: Hallo zusammen, bei uns ist gestern das Gerüst für eine Terrassenüberdachung installiert worden (Glas und Markisen folgen noch). Was mich jedoch...
  2. Terrassenüberdachung - Glas und Beschattung?

    Terrassenüberdachung - Glas und Beschattung?: Hallo im nächsten Frühling soll unsere Überdachung gebaut werden (Mein Vater hat eine Zimmerei, deshalb wird es eine Holzkonstruktion). Ich...
  3. Regenwasser von Terrassenüberdachung

    Regenwasser von Terrassenüberdachung: Hallo Forum, ich möchte gerne meine Terrassenüberdachung (20 m²) mit einer Regenrinne ausstatten und das Wasser dann in meinen Brunnen (5 m...
  4. DHH Nachbar trickst bei Terrassenüberdachung

    DHH Nachbar trickst bei Terrassenüberdachung: Hallo, dies ist mein erster Beitrag hier, daher erst mal Hallo an Alle! Wir haben hier in Bayern (München) ein Doppelhaus zusammen mit einem...
  5. Empfehlung Terrassenüberdachung

    Empfehlung Terrassenüberdachung: Ich habe ein REH, BJ 2001 mit Außenwänden aus 30er Ytong. Die Terrasse ist 3,53 m X 4,58 m mit Betonplatten auf Betonfundament. Darüber würde...