Toleranz Kopfstöße Parkett

Diskutiere Toleranz Kopfstöße Parkett im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...

  1. #1 IchBaue, 04.12.2017
    IchBaue

    IchBaue

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privat
    Ort:
    Haltern am See
    Hallo,

    ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten gebildet. Welche Toleranzen muss ich hinnehmen? Es handelt sich um Eichenparkett. Verlegt wurde auf FBH.

    Ich füge 2 Beispielbilder bei. Von diesen Kanten finden sich auf 31qm ca. 10 - 12 Stück.

    lg
    IchBaue

    IMG_1535.jpg IMG_1539.jpg
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 04.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Gibt es eine Maßangabe dazu ? Das schau nach 1-2 mm aus ! Nadel Heuhaufen ?
     
  4. #3 IchBaue, 04.12.2017
    IchBaue

    IchBaue

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privat
    Ort:
    Haltern am See
    Kante ist gut 1 mm hoch

    IMG_1545.jpg
     
  5. #4 simon84, 04.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    DIN 18202 sind 2mm punktuell (auf 10cm
    und weniger) zulässig

    Je nach Länge der Meßstrecke erhöhen sich die Toleranz auf bis 15 mm
     
  6. #5 IchBaue, 04.12.2017
    IchBaue

    IchBaue

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privat
    Ort:
    Haltern am See
    Danke für die schnelle Antwort. Ist aber schon eine ganz schöne Kante. Mag ja in der Toleranz liegen, aber bei 130 €/qm erwarte ich nicht 10-12 Kanten von 1mm+.
     
  7. #6 simon84, 04.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann hättest du es extra so beauftragen sollen
     
  8. #7 1958kos, 04.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wurde da nix geschliffen?
     
  9. #8 driver55, 04.12.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.696
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Toleranz hin oder her, aber für desen m²-Preis kann man durchaus Qualität (Passgenauigkeit, Verarbeitung, Optik...) erwarten.
    (Der Boden erinnert mich jetzt aber eher an 80er-Jahre Zimmertüren, als an einen hochwertigen, schicken und aktuellen Parkettboden.):o
     
  10. #9 Lexmaul, 04.12.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    237
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Eiche nicht als hochwertig zu bezeichnen, zeugt schon von...naja, lassen wir das ;).

    Zumal eine Beurteilung bei den kleinen Ausschnitten kaum möglich ist.

    @TE: Solange es in der Toleranz ist (was es ist), kannst Du nix anderes erwarten.
     
  11. #10 IchBaue, 04.12.2017
    IchBaue

    IchBaue

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privat
    Ort:
    Haltern am See
    naja, vertraglich vereinbart war u.a. "Parkett perfekt geschliffen" und "Wir sichern erstklassige Verlegung zu." Ich finde, das ist eher durchschnittlich. Mich stört eben, dass manche Handwerker sich mit einem Werk gerade so in der Toleranz zufrieden geben.....

    @1958kos: da wurde nichts geschliffen, grau geölt und fertig.
     
  12. #11 1958kos, 05.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Also ich kenn das so dass das Parkett verklebt wird, dann ein paar mal abgeschliffen, dann die Fugen mit dem abgeschliffenen Mehl und etwas Leim verfugt werden, dann nochmal geschliffen und dann endbehandelt werden. Da kann dann eigentlich nix überstehen.
    Das Parkett kann man gar nicht flächenbündig nur verkleben und dann endbehandeln.
     
  13. #12 simon84, 05.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Qualtitative Beschreibungen sind am Bau ohne Quantifizierung wertlos.

    „Hochwertig“ „perfekt“ „einwandfrei“ „modern“ „luxuriös“

    Klassischer Kundenfang in Bauleistungsbeschreibungen und Angeboten

    „Ebenheitstoleranz im Bereich der Stossfugen besser als 0,5mm“

    Ist was anderes
     
  14. #13 IchBaue, 17.12.2017
    IchBaue

    IchBaue

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privat
    Ort:
    Haltern am See
    Der Parkettleger war nochmal da. Er meinte, die Toleranz würde 0,5 mm an den Kopfstößen betragen. Es sind dann ca. 8 Kanten außerhalb der Toleranz. 2mm kamen mir jetzt auch etwas viel vor. Wären ja schon erhebliche Kanten. Was stimmt denn jetzt ?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 1958kos, 17.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    ?? was soll stimmen?
     
  17. #15 simon84, 17.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nochmal, die Toleranz laut DIN sind 2mm !
     
Thema: Toleranz Kopfstöße Parkett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parkett kanten stehen hoch

    ,
  2. parkett stöße überstehen

    ,
  3. zulässige bündigkeit parkettboden

Die Seite wird geladen...

Toleranz Kopfstöße Parkett - Ähnliche Themen

  1. Toleranzen bei Parkett

    Toleranzen bei Parkett: Hallo, kann mir jemand die Ebenheitstoleranzen für Stabparket (DIN-EN 13489, Mehrschichtparkettelemente) sagen? Wir wollen uns welches zulegen,...
  2. FBH im Neubau - Parkett-Verlegetechnik

    FBH im Neubau - Parkett-Verlegetechnik: Hallo zusammen, ich habe eine kurze Frage - eigentlich eine recht einfache Frage - allerdings bekommen wir, je nachdem wen wir fragen, stets...
  3. Sauna: Bodenauflage auf Parkett

    Sauna: Bodenauflage auf Parkett: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen Raum mit Parkettfussboden eine Sauna stellen. Die Stellfläche der Sauna würde ich gerne vorher mit...
  4. Parkett über 15cm Schacht (Solarleitung)

    Parkett über 15cm Schacht (Solarleitung): Hallo allerseits... Ich bau gerade den Dachboden fertig, letzter Raum mit Click-Parkett. Bauchweh hab ich an einer Stelle wo in den 8cm Estrich...
  5. Lichtes Maß nicht eingehalten,Toleranz oder Mangel ?

    Lichtes Maß nicht eingehalten,Toleranz oder Mangel ?: Hallo zusammen:bau_1: Wir lassen uns gerade von einem Bauträger einen Bungalow von ca 130qm bauen und bis jetzt sah alles gut aus. Heute viel auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden