Toleranzabmessungen gegenüber dem Bauantrag

Diskutiere Toleranzabmessungen gegenüber dem Bauantrag im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage zu einer Garage. Ich habe im Bauantrag eine Garage eingezeichnet mit den Maßen 6m lang und 3 m breit....

  1. Puffer

    Puffer

    Dabei seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnikermeister
    Ort:
    Heidenrod-Kemel
    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine Frage zu einer Garage. Ich habe im Bauantrag eine Garage eingezeichnet mit den Maßen 6m lang und 3 m breit.
    Jetzt gibt es für mich LowBudgetBauer Garagen mit 2,95 m breit und 5,96m lang. Länge wäre ok nur die nächste Breite wäre dann wieder 3,15m. Und auf die würde ich gern gehen. Wäre dann halt 15 cm breiter (in mein Grundstück hinein).
    Ist das erlaubt, gibt es eine gewisse Toleranz der Abmessungen zum Bauantrag?

    Gruß und Danke

    Axel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudi1106

    rudi1106

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Delmenhorst
    Hallo,

    grundsätzlich braucht man für eine Garage in der Größenordnung überhaupt keine Baugenehmigung. Falls keine Besonderheiten vorliegen, dürfte das also kein Problem sein.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mei gudsder Herr Rudi. Das ist aber mal sowas von falsch, dass gibts ja gar nicht.

    Unter bestimmten Voraussetzung erlauben einige LBO, für klar definierte Baumaßnahmen an Stelle des Bauantrags eine so genannte Bauanzeige.

    ABER:
    1) wissen wir nicht, welche LBO gilt
    2) wissen wir nicht, ob evtl. in der LBO definierte Voraussetzungen für die "Bauanzeige" vorliegen
    3) müsste dann an Stelle einer Tektur/neuen Bauantrags ein entsprechendes Verfahren angeschoben werden, wozu es wieder einen Entwurfsverfasser + Statiker braucht
    4) müssen auch solche Vorhaben die LBO + die sonstigen Bedingungen des öffentlichen Bau- und Planungsrechts einhalten, die wir ebenfalls nicht kennen
    5) haftet der Bauherr immer für Abweichungen von den auf welchem Wege auch immer zu Stande gekommenen öffentlich rechtlichen Voraussetzungen der Baumaßnahme

    Also mal nicht SO schnell mit den jungen Pferden

    @ Fragesteller
    Die meisten LBOs kennen zwar Toleranzen, aber 15 cm liegen ausserhalb aller mir bekannten entsprechenden §§.
    Also mal ausrechnen, was preiswerter ist:
    Billichwillich-Garage + Kosten für Erstellung und Genehmigung von Tektur/Bauantrag/"Bauanzeige"
    Garage nach vorhandener Genehmigung
     
  5. Puffer

    Puffer

    Dabei seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnikermeister
    Ort:
    Heidenrod-Kemel
    Hallo,

    danke für die Antworten. Das ganze passiert in Hessen. Das Problem ist auch noch eine Randbebauung an 2 Seiten zum Nachbargrundstück. Eine Seite wäre kein Problem gewesen. Deshalb mussten wir Bauantrag stellen. Baugehmigungsfrei hätte ich 3 m vom Grundstück eingebüßt bzw. ne blöde Ecke gehabt, die nicht gut zu nutzen ist.
    Welche Toleranzen lässt den die LBO Hessen zu bzw. wo finde ich das in der LBO?

    Danke

    Gruß

    Axel
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    mal parallel gefragt würde mich die Handhabung eines solchen Falles
    interessieren wenn es um ein sog. Kenntnisgabeverfahren geht.
    Wo man sich also prinzipiell einfach nur "an alle Regeln hält" und diese
    Maßänderung der Garage auch keinen "Regelverstoss" i.S.d LBO/B-Planes etc.
    darstellen würde...
    Muss man da wirklich für jeden Mini-Bereich der vom "Antrag" abweicht
    eine Korrektur einreichen, oder reichts wenn das "Gesamtbild" erhalten
    bleibt (meint: also es steht letztlich die Garage weiterhin links vom Haus, wo sie auch geplant war... und nicht plötzlich rechts...)
    irrelevant ob die Garage jetzt 10cm breiter geworden ist...
     
  7. #6 Der Bauberater, 15. April 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beim Baurechtsamt nachfragen, ob die für 15 cm einen Änderungsantrag haben wollen. Wenn ja geht es mit Nachbarzustimmung und usw. los
    LBO Hessen
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Irrelevant ist es innerhalb der evtl. definierten Toleranzen. Ausserhalb ist es ein Scharzbau, der entsprechend von bis behandelt werden kann.
    Von Nachvollziehen der Genehmigung bis Abrissverfügung.

    Eine "Bauanzeige" ist sogar schlimmer als ein Bauantrag.
    Wenn bei einem Bauantrag eine Abweichung (bleiben wir mal dabei) der Garage sanktioniert werden soll, dann darf der Rest weitergebaut werden.
    Bei einer "Bauanzeige" ist ein Baustopp bis zum Eintreten der Voraussetzungen der neuen Baufähigkeit einzulegen!
     
  9. Puffer

    Puffer

    Dabei seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnikermeister
    Ort:
    Heidenrod-Kemel
    Das Haus wurde baugenehmigungsfrei gebaut, da alles aus dem Bebauungsplan und alle anderen Vorschriften eingehalten wurden. Nur extra für die Garage haben wir einen Bauantrag gestellt, wegen Grenzbebauung. Nachbarn gibts noch keine, wir sind die ersten in diesem Baugebiet. Wen will das Bauamt nun fragen, ob sie mit einer Grenzbebauung einverstanden sind und uns nun nach Ablauf der 3 Monatsfrist am 4.5. erlaubt oder verbietet, die Garage zu stellen. Müssen wir warten, bis es eine Grundstückskäufer dafür gibt und wird der dann gefragt.

    Gibt es irgendwo eine Angabe über Toleranzen, habe gerade die LBO Hessen gewälzt, aber nichts gefunden?

    Gruß

    Axel
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    naja irgendjemandem muss das Grundstück ja nun gehören, im Zweifel der
    Gemeinde und die kann doch entsprechend eine Aussage machen, oder?
    Bei einer Befreiung vom B-Plan wurden bei uns auch alle umliegenden
    Nachbarn "gefragt" - einer der Nachbarn war die Stadt selbst, da das Grundstück noch nicht verkauft war.
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nachbaranhörung = Stellungnahme der Eigentümer (bzw. deren Vertreter) der angrenzenden Grundstücke

    egal wo der Eigentümer wohnt.

    wer? siehe Lageplan, der gehört zum Bauantrag, da sind alle vermerkt
     
Thema: Toleranzabmessungen gegenüber dem Bauantrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abweichung baugenehmigung toleranz

    ,
  2. geringfügige abweichung baugenehmigung

    ,
  3. Toleranzen Bau kenntnisgabeverfahren

    ,
  4. baugenehmigung toleranzgrenzen,
  5. toleranz abmessung gegenüber bauantrag bayern,
  6. abweichung bauanzeige,
  7. toleranz gebäudehöhe,
  8. baustopp abweichung bauantrag,
  9. baustopp geringfügige abweichung,
  10. bauhöhe toleranz,
  11. carport wieviel Toleranz bei genehmigung
Die Seite wird geladen...

Toleranzabmessungen gegenüber dem Bauantrag - Ähnliche Themen

  1. Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen

    Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen: Ich habe beim Bauordnungsamt einen Bauantrag abgegeben. Ich bin quasi zum Sachbearbeiter und habe kurz mit ihm gesprochen und gesagt, dass ich...
  2. Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg

    Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg: Hallo zusammen, ich habe unterschiedliche Aussagen zu der Genehmigungspflicht von Gauben zum nachträglichen Einbau in ein EFH in Hamburg...
  3. Bitte Hilfe! Probleme mit Architekt

    Bitte Hilfe! Probleme mit Architekt: Hallo, ich hoffe hier etwas Hilfe zu finden. Zum Sachverhalt: Wir bauen ein EFH und haben bereits eine genehmigte Bauvoranfrage. Als diese...
  4. Fehler im Bauantrag, was kann jetzt passiern

    Fehler im Bauantrag, was kann jetzt passiern: Hallo, ich habe 2003 in dem Elternhaus oben ein zweite Wohnung gebaut mit Balkon. Wurde auch vom Bauamt genehmigt. Nun möchte ich den Balkon...
  5. Vorgehensweise für Bauantrag :"Bauen im Aussenbereich"?

    Vorgehensweise für Bauantrag :"Bauen im Aussenbereich"?: Hallo wir haben ein Grundstück das im Dorf ist und möchten von Nachbar einen Teil seines abkaufen und daraufbauen. Jetzt hat sich rausgestellt,...