Tondachziegel-Ortgang mit außenliegendem Steg

Diskutiere Tondachziegel-Ortgang mit außenliegendem Steg im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich suche eine Tondachziegel (45 Grad Satteldach) bei der die Ortgangziegel einen außenliegenden Steg aufweist. Der Ortgangziegel soll von...

  1. marmotta

    marmotta

    Dabei seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Fulda
    Hallo,
    ich suche eine Tondachziegel (45 Grad Satteldach) bei der die Ortgangziegel einen außenliegenden Steg aufweist. Der Ortgangziegel soll von der Optik so wie bei Betondachsteinen aussehen. Die Ziegeloptik selbst soll Richtung z.B. Z10 von Jacobi oder Terra Maxima plus v. Pfleiderer gehen. Gibt es hier Hersteller und entsprechende Modelle?

    Gruß
    marmotta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tondachziegel-Ortgang mit außenliegendem Steg

Die Seite wird geladen...

Tondachziegel-Ortgang mit außenliegendem Steg - Ähnliche Themen

  1. Stehfalz am Ortgang

    Stehfalz am Ortgang: Hallo Zusammen, bei mir wurde der Ortgang mit Kalzip Stehfalz Technik verkleidet. (Siehe auch das Bild im Anhang). Da mir die Falzstellen alle...
  2. Sparren an Traufe/Ortgang

    Sparren an Traufe/Ortgang: hallo zusammen, Wir planen gerade unseren Dachstuhl: Hier ist jetzt die Frage, ob wir die Sparren bis zur Außenwand (Fußpfette) laufen lassen oder...
  3. Ortgang Schieferplatten brechen

    Ortgang Schieferplatten brechen: Hallo, wir haben 2016 (September Übergabe) unser Haus mit einem BÜ gebaut. Vor ein paar Tagen habe ich dann vor unserem Haus eine halbe...
  4. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...
  5. Ortgang schräg

    Ortgang schräg: Hallo, zunächst möchte ich mich bei den Forenbetreibern und den vielen Sachkundigen bedanken. Ich lese bereits seit einiger Zeit still mit und...