Toskanahaus Neubau - Vorschläge zum Grundriss

Diskutiere Toskanahaus Neubau - Vorschläge zum Grundriss im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen! Ich würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen wo noch Verbesserungspotential besteht, oder mehr Platz eingeplant werden...

  1. #1 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen!

    Ich würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen wo noch Verbesserungspotential besteht, oder mehr Platz eingeplant werden sollte.
    Das Haus soll im Toskanastil gebaut werden.

    Im Keller sind auf der Westseite Lichtschächte geplant um die Zimmer evtl. wohnlich nutzen zu können. Der Keller ist ein erster grober Entwurf.

    Der Rest ist vom Architekten und nur nachträglich digitalisiert worden, daher fehlen teilweise in der Ansicht die "Möbel".

    Vielen Dank schon mal!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich schreibe lieber nix!
     
  4. #3 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Nichts ist natürlich überhaupt keine Hilfe.

    Größte Frage ist aktuell noch der Bereich Abstellkammer und Bad nach dem Eingangsbereich. Denke die Dusch wird zugunsten der Raumaufteilung gespart.

    Kritik ohne Kommentar ist natürlich einfach.
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    nicht reden ... handeln ...

    btw: ich schließ mich an ... stelle aber noch die Frage, ob der TE mal bitte den "Toskanastil" definieren könnte ... angefangen mit "Stil" ... gefolgt von "Toskana" .... und dann zusammengesetzt ... und dann mal bitte die Erkenntnisse kundtut. Ich selber sehe weder Stil noch Toskana.

    @TE: er wollte nur heute Abend nicht am Herzkasper sterben ...
     
  6. #5 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    OK. Ich habe jetzt Feierabend, und den link habe ich nicht gesehen.
    Passt auf , dass der Captain oder der Fuchs den thread nicht entdecken, sonst ist der link wech.... :D
     
  8. #7 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Meine Zwickmühle ist das ich ja das Bild nicht von der Homepage stehlen kann, ich aber gleichzeitig nicht Werbung für die Firma machen möchte, wie löst man das jetzt am einfachsten? Theoretisch ist das ein Musterhaus.
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wie man das löst? Deinen Architekten beauftragen ein angemessenen Baustil zu finden - der da ist es auf alle Fälle nicht... Mir als DD streuben sich schon die Nackenhaare, wenn ich mir die technischen Trickfindigkeiten ansehe... Immer schön den Deckwerkstoff an der RDN oder darunter halten...
     
  10. #9 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Der Baustil steht jedoch nicht zur Diskussion, die Dachdecker vor Ort werden helle Freude daran haben, Arbeit gibt es ja genug ;-)
     
  11. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Rdn?
     
  12. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Den Dachdeckern ist das wohl scheiß egal, weil sie dir dat hinklatschen wat du haben willst. Ob das aber auch das ist was du für das Geld bekommen solltest ist ne andere Sache.

    Was soll man am Grundriss diskutieren? Außer das die Räume für mich viel zu klein sind, der Eingangsbereich und die Wege im EG katastrophal sind, der Flur im OG einem dunklen Schlauch gleich kommt, die Verkehrsflächen viel zu groß sind und das alles obwohl ich nicht mal Architekt bin. Will nicht wissen, was passieren würde, wenn Taipan oder Rolf sich zu eine Kommentar hinreißen lassen würde..

    Im übrigen gibt es dafür eine Rubrik im Forum, ziesel würde das Ding wohl ziemlich scheiße darstehen lassen - aber ich vermute mal, dass Kritik keine Rolle spielt...
     
  13. #12 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Wenn ich nicht Kritikfähige würde, dann hätte ich wohl kaum das Internet befragt. Das Fenster im Treppenhaus sollte die Dunkelheit, oben im Gang, lösen.
    Beim EG ist genau mein Problem das es vom Eingangsbereich in den Wohnbereich eine dämliche Kurve schlägt - da Stimme ich Dir zu.

    Darf man Fragen wieviel Wohnfläche du zu Hause hast? Für 4 Personen erachte ich eine Wohnfläche von 184 m² als ausreichend?

    Da Du Dachdecker bist scheinst Du dich mit dem Thema ja gut auszukennen, Du bist also der Meinung dass das Zwischendach überflüssig ist, korrekt? Zusätzlich ist mein Gedanke auch die Frage mit dem Ablauf des Wassers bei starken Regenfällen da hier auf dem Zwischendach ja alles zusammenläuft.
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Und von den 184 m² kannst du alles VOLL nutzen? Oder gehen da einige Verkehrsflächen von ab, die die zu bewohnende Fläche kleiner ausfallen lassen? Gerade das Küch/Ess/Wohnzimmer hat doch n riesen Fläche, nutzt die du die SO wirklich? Oder fühlt man sich am Ende darin verloren? Das mögen aber die Architekten klären, denn ich bin keiner und meine persönliche Meinung sollte nachrangig dem sein, was Funktion und Sinnigkeit angeht.

    Ich finde, dass man dem Dach keine 22° antun muss, wenn es dafür keinen außerordentlichen Grund gibt. Nicht in Kombination mit etlichen kleinen Teilflächen, einer Hauptfläche die auf Teilflächen entwässert usw. Was ist wenn mal die Anschlüsse, die es ja Kilometerweise bei dem Dach gibt, instandgesetzt werden müssen? Wenn auch der Ziegel noch locker einige Jahre packen würde? Was hat ein Flachdachziegel mit Toskana zu tun? Wenn Toskana dann doch bitte mit Mönchsdeckung. Taugt die was für unsere Breitengrade? Nein. Wir haben Schnee, relativ viel Regen und andere Einflüsse die auf die Eindeckung wirken.

    Es soll nicht heißen das es nicht möglich ist, es soll nur bedeuten dass bei solchen Bauten das Dach viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Gerade was die Anschlüsse angeht oder das Unterdach was vielleicht mehr belastet wird als bei einem steileren Dach. Fensteranrodnung mitten im Anschlussbereich... Wenn man alles bedenkt soll man meinen Heiligenschein bekommen, das ist aber irgendwie nicht die Realität. Optik darf nie das technisch funktionale in die Kniee zwingen...

    Just my 2 cents. Was Du draus machst sei dir überlassen, gegen Geschmack kann man ja bekanntlich nichts..
     
  15. #14 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Danke für die Info Kalle, mit so einem Post kann ich schon eher etwas anfangen, ich dachte auch das es genau darum im Forum geht, Argumente zu bekommen.

    Einfach zu sagen das etwas schlecht ist ohne Begründung ist halt auch für mich als Laien etwas schwierig.
     
  16. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    über Deeplinks.
     
  17. ManfredH

    ManfredH Gast

    Dann möchte ich dir mal den hoffentlich hilfreichen Tip geben, die Prioritäten richtig zu setzen!
     
  18. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Du siehst halt nur das Optische und nicht das Technische was noch hinten dran steckt. Es geht ja schon dabei los, dass du einen "Baustil" haben willst der für unsere Breitengrade absolut untypisch ist und damit meine ich noch nicht mal die Optik. Möchtest du das weil du "Urlaubsfeeling" bei dir zuhause haben willst?
     
  19. #18 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Um ehrlich zu sein liegt mein Favorisierung dieses Baustils vor allem bei der vollen Höhe des Wohnraums im OG. Außerdem finde ich es optisch sehr ansprechend.

    Das Dach, was eben auch die Optik ausmacht, ist eigentlich ein eindeutiger Schwachpunkt der Konstruktion, auch die Option auf Solaranlagen/Photopholtaik erledigt sich mit diesem Stil. Die innenliegende Wand stellt zwar eine Herausforderung an die Bodenplatte, ist jedoch von statischen Gesichtspunkten her machbar.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    oder einbinden:

    [​IMG]







    Boah !!°°!!°°!! ... ICH BIN BLIND !°!°!°!°!









    .
     
  22. #20 Gorgonzilla, 24. Februar 2015
    Gorgonzilla

    Gorgonzilla

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Danke Taipan - aber ist das nicht Urheberrechtsverletzung ohne Angabe von Copyright?
     
Thema:

Toskanahaus Neubau - Vorschläge zum Grundriss

Die Seite wird geladen...

Toskanahaus Neubau - Vorschläge zum Grundriss - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  5. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...