Tragende Wand entfernen

Diskutiere Tragende Wand entfernen im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, Ich Frage mich ob ich eine Kellerwand entfernen kann. Klar ein Statiker könnte ein konkretes Gutachten entwerfen, nur vielleicht sind hier...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. emery

    emery

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Völklingen
    Hallo,

    Ich Frage mich ob ich eine Kellerwand entfernen kann. Klar ein Statiker könnte ein konkretes Gutachten entwerfen, nur vielleicht sind hier ein paar Experten, die mal einen Blick auf den Bauplan werden könnten, ob sich das überhaupt lohnt oder ob man gleich sagen kann, dass die Wand auf keinen Fall ohne weitere Abstützung entfernt werden kann.

    Auf dem Bild des Kellergeschoss sieht man rot die Wand, die weg soll. In Blau gekennzeichnet ist die jetztige Außenwand, die vom Vorbesitzer nachträglich errichtet wurde.

    Die Bodenplatte war von Anfang an so weit gegossen, nur war der Bereich zwischen blauer "neuer" Wand und roter ehemaliger Außenwand eine Zeitlang mit Erdreich zugeschüttet, ca. 1,5m hoch.

    Der Bereich zwischen den Wänden hat aktuell keinen Zugang.

    Die Stahlträger der Betondecke werden nicht von dieser Decke gehalten. Ich wollte sie schon entfernen bis ein Bekannter meinte, aber die Wand trägt die Last der darüberliegenden Wand.
    Ist das so? Ist die Last nicht vernachlässigbar? Die Wand darüber ist genau so breit nur ist ein 2m breites Türelement eingebaut mit einem T Träger als Sturz. D.h. da stehen links und rechts nur 1m Wand.

    Der Kringel im Erdgeschoss hat nix zu sagen.
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 06.07.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.488
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ohne die alte Statik mit der Lage der Deckentragrichtung kann man garnichts sagen. Und aus der Ferne sowieso nicht.
    .
     
  3. emery

    emery

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Völklingen
    Die Träger der Decke sind im Plan als gestrichelte Linien eingezeichnet.

    Sonstige Statikunterlagen gibt es nicht. Weiß nicht ob sowas 1973 schon gemacht wurde.
     
  4. #4 VollNormal, 06.07.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    "Sowas" wurde 1873 schon gemacht. In den meisten Fällen mit empirischen Formeln, bei besonderen Vorhaben auch mit detaillierten Berechnungen.

    Eine statische Berechnung muss es zumindest in so weit gegeben haben, dass ein Bauantrag gestellt werden konnte. Evtl hat das Amt, das damals den Bau genehmigt hat, die noch in den Akten.
     
  5. #5 petra345, 06.07.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.07.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.488
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich hatte auch den Verdacht, daß die Decke in Richtung der Striche gespannt ist, weil es die kürzere Entfernung ist.
    Dann könnte man relativ problemlos die Wand entfernen, wenn es nicht die darüber befindliche Wand gäbe. Sie hat ein Gewicht und steht vermutlich direkt auf dem Träger oder dicht daneben.

    Ob der Träger dieses Gewicht übernehmen kann ist unwahrscheinlich.



    Das alles muß zumindest von einem Statiker begleitet werden, der dann auch die Berechnungen dazu liefern kann. Also DIY ist das nicht!!

    Der neue Stahlträger wird sich unter der Last durchbiegen wenn man ihn nicht vorspannt und es werden kleine, harmlose Risse in der darüber befindlichen Wand entstehen.
     
  6. #6 VollNormal, 06.07.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Die Wand kann auch eine horizontal aussteifende Tragwirkung haben. Da hilft ein Unterzug dann nicht wirklich.
     
  7. #7 simon84, 06.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.845
    Zustimmungen:
    4.681
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    !!!!!!
     
    emery gefällt das.
Thema:

Tragende Wand entfernen

Die Seite wird geladen...

Tragende Wand entfernen - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und hoffe auf Meinungen, Tipps und Tricks zu meinem Projekt. Ich möchte eine Wand Teilweise entfernen....
  2. Türbogen in tragender Wand entfernen und Durchgang wieder rechteckig einrichten

    Türbogen in tragender Wand entfernen und Durchgang wieder rechteckig einrichten: Hallo zusammen, ich habe zwischen Flur und Wohnzimmer einen breiten Türbogen als Durchgang. Da ich grade am sanieren bin, möchte ich diesen Bogen...
  3. Tragende Wände entfernen

    Tragende Wände entfernen: Ein Bauherr bei dem ich 2 Badezimmer sanieren soll fragte mich, ob ich sowas kann, was ich bejahte. Gewerkübergreifend sozusagen. Ich beantworte...
  4. Wand entfernen: Tragend oder nicht?

    Wand entfernen: Tragend oder nicht?: Im Obergeschoß eines Einfamilienhauses (Baujahr 1985) soll der Teilbereich einer Wand entfernt werden (rot markiert auf Bildern). Es handelt sich...
  5. Tragende Wand im Keller entfernen

    Tragende Wand im Keller entfernen: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor eine Wand zwischen zwei Räumen zu entfernen (wie der Titel schon verrät ;-) ). Das Haus ist vom...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.