Tragende Wand ohne Ausgleich entfernen. Statik sagt ja, kann das sein ?

Diskutiere Tragende Wand ohne Ausgleich entfernen. Statik sagt ja, kann das sein ? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen, ich habe mir von einem Statiker sämtlich geplante Veränderungen durchrechnen lassen. Es gibt zwischen Pos. 11 und 14 eine 11,5 cm...

  1. peterwa

    peterwa

    Dabei seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitssektor
    Ort:
    Hameln
    Guten Morgen,

    ich habe mir von einem Statiker sämtlich geplante Veränderungen durchrechnen lassen.
    Es gibt zwischen Pos. 11 und 14 eine 11,5 cm Wand, über die die Decke spannt.
    Laut Bewehrungsplan liegen hier R185 Stahlmatten.
    Da die benachbarten Räume (2 x Position 11) alle mit R513 Matten ausgelegt sind, sagt der Statiker, das er davon ausgeht,
    das über den schmalen Raum ebenfalls diese Matten liegen, da sich das Gewerk niemals die Mühe machen
    würde, die Matten an dieser Stelle durchzuschneiden, dann die R185 Matte zu verlegen, um dann anschließend
    mit R513 weiterzumachen. Die Standard Maße der R513 liegen bei 6 m x 2,15 m.
    Wenn die Matten tatsächlich nebeneinanderliegen, würde die 11,5 Wand abgedeckt. Ich weiss jetzt aber nicht, ob die Matten
    teils übereinander liegen ?

    Es wird keine weitere Massnahme benötigt, die Wand kann raus.
    Jetzt mach ich mir Gedanken, da das unten ein Kinderzimmer wird und ob ich nicht noch einen 2. Statiker fragen sollte.
    Andererseits vertraue ich dem Statiker, er hat alle Maßnahmen ausführlich und plausibel besprochen.
    Was denkt Ihr ?

    Liebe Grüße
    Statik Seite 40.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    das ist doch alles Kappes, und nichts als Mußmaßungen
    (wusste bisher nicht daß Statiker auf dieser Basis arbeiten)
    entweder von der Planlage ausgehen, oder wenn man von etwas anderem ausgeht, diese Annahme überprüfen
    es ließe sich ja feststellen welche Matten im fraglichen Bereich eingebaut sind....
     
  4. peterwa

    peterwa

    Dabei seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitssektor
    Ort:
    Hameln
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Nachricht. Wie lässt sich das denn feststellen ?
    Liebe Grüße
     
  5. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Lass dir die Aussagen vom Statiker schriftlich bestätigen.

    Wenn er dann anfängt rumzudrucksen würde ich mir weitergehende Gedanken machen.

    Aber ich muß reezer Recht geben, so ein "Statiker" ist mir auch noch nicht untergekommen...
     
  6. #5 toxicmolotow, 17. Dezember 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Ich würde mir das Vertrauen des Statikers und das Ergebnis der Besprechung schriftlich geben lassen, alleine der Beweislage wegen.

    Aber das beste Stück Papier kann nur die Schuld definieren, ein Stück Leben rettet es nicht.

    Vielleicht wird auch der Rest stimmen, wenn die Rechnung stimmt, das muss dir aber ebenfalls der Statiker belegen. Alles andere ist stochern im Nebel und wie reezer schreibt zunächst nur eine Vermutung.
     
  7. peterwa

    peterwa

    Dabei seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitssektor
    Ort:
    Hameln
    Hallo,

    vielen Dank. Ich hab bereits alles schriftlich vorliegen, er war da völlig entspannt und meinte, ich müsse mir da keine Sorgen machen.
    Ich hole mir mal ne 2. Meinung ein, so ein HEA Träger kostet ja nicht die Welt, würde wahrscheinlich auf einen HEA 120 hinauslaufen.
     
  8. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Auch mit einer hintenrum Fragerei, wirst du keine Bestätigung oder eine evtl. Online-Statik abgreifen können...
     
  9. peterwa

    peterwa

    Dabei seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitssektor
    Ort:
    Hameln
    @ saarplaner: War nicht beabsichtigt, eine Statik hab ich ja bereits und hintenrum hab ich nicht gefragt. Mir geht es um Meinungen der Mitglieder im Forum, ich hatte Zweifel an der Korrektheit der Statik und diese Zweifel sehe ich anhand der Kommentare als angebracht.
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    diese wand war schon früher ein thema von dir.
    wenn ja: warum bleibst du nicht im alten thread?
     
  11. rodopp

    rodopp

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Erfurt
    mein Tipp: dann bestelle einfach einen zweiten Statiker, am besten einen Prüfstatiker ... der soll die Statik des ersten Statikers überprüfen ...
     
  12. WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    Was soll das denn bringen? Soll der zweite Statiker jetzt die Hellseherei seines Kollegen abnicken?

    Interessant wäre allenfalls noch eine Erläuterung hier zu:
    Ansonsten: Es muss ein Unterzug berechnet werden. Das kann der erste Statiker genaus so. Zu diesem hat der TE schon ein Vertags- und nach eigenem Bekunden intaktes Vertrauensverhältnis.

    Also mein Tipp @TE: Sag deinem Statiker du möchtest einen Träger einbauen. Dann können du und das Kind besser schlafen.

    ...und Gruß
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. peterwa

    peterwa

    Dabei seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitssektor
    Ort:
    Hameln
    Hallo,

    wir planen jetzt Folgendes: Wir machen eine Bohrung und prüfen, welche Matte verlegt worden ist. Das geht schnell, da Werkzeug und Fachleute sowieso vor Ort sind. Der Statiker berechnet mir den Träger, falls tatsächlich eine schwächere Matte als angenommen vorliegt. Die Berechnung ist im ursprünglichen Preis mit dabei und innerhalb von einem Werktag erledigt.
     
  15. FrauMissy

    FrauMissy

    Dabei seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pädagogin
    Ort:
    Köln
    So machen wir das. Wenn du jetzt schon grübelst ist das wirklich das Beste.
    Am Ende stehst du jedes mal unter dem Durchbruch und fühlst dich unwohl.
     
Thema:

Tragende Wand ohne Ausgleich entfernen. Statik sagt ja, kann das sein ?

Die Seite wird geladen...

Tragende Wand ohne Ausgleich entfernen. Statik sagt ja, kann das sein ? - Ähnliche Themen

  1. 11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?

    11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?: Hallo liebe Community, ich würde gerne in einem Altbau Bj.1960 eine Wand entfernen. Jetzt ist mir im Grundrissplan - der liegt nur vor - ein...
  2. Die wand riecht sehr unangenehm

    Die wand riecht sehr unangenehm: Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand ein paar Ratschläge geben. Ich habe letzten sommer in einem zimmer zwei halbe Wände hellblau gestrichen....
  3. Nische in Wand mauern

    Nische in Wand mauern: Tag zusammen. Ich plane in unserem Bad eine Nische im Bereich der Dusche und oberhalb des Waschbeckens in die Wand zu mauern, als abläge für...
  4. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...
  5. Glasbausteine tragend?

    Glasbausteine tragend?: Hallo zusammen, ich habe ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1964. Jetzt habe ich mehrmals gelesen das Glasbausteine sowohl Heute als auch früher...