Tragende Wand?

Diskutiere Tragende Wand? im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, wir haben ein etwas älteres Reihenhaus Baujahr 1966 mit UG,EG und OG gekauft. Wir möchten ganz gern eine offene Küche zum Wohnzimmer...

  1. #1 Hobbyler, 06.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2024
    Hobbyler

    Hobbyler

    Dabei seit:
    06.02.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    wir haben ein etwas älteres Reihenhaus Baujahr 1966 mit UG,EG und OG gekauft. Wir möchten ganz gern eine offene Küche zum Wohnzimmer haben. Auf die Skizze habe ich ein Pfeil mit ca. 2,50 m Öffnung markiert. Die Wand hat eine Dicke von 14 cm und eine Gesamtlänge von 2,90 m bis zur Tür (ehemals war dar eine Tür, aber mittlerweile nicht mehr, hat man vor uns zugemauert).

    im 2. Bild ist das Kellergeschoss abgebildet und dort ist der selbe Wand der nach unten geht bereits von Anfang an höchstwahrscheinlich, offen.

    im 3. Bild sieht man das Betonwand ohne Tapeten.

    Kann es vielleicht jemand erkennen, ob das eine tragende Funktion hat. Vielen lieben Dank.

    PS: Betonfertigbau + Fertigteilhaus TYP R85/A
     

    Anhänge:

  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    2.672
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    ja, ein Statiker den du kostenpflichtig beauftragst
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Ja, die ist vermutlich mittragend als Zwischenauflager. Genaueres kann nur ein Statiker nach Vor-Ort-Termin und Blick in die Typenstatik sagen.
     
  4. #4 Hobbyler, 07.02.2024
    Hobbyler

    Hobbyler

    Dabei seit:
    06.02.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Reicht es denn bei einer 2,5 m Öffnung ein einziges HEB Stahlträger Waagerecht aus oder muss man auch an die Seiten also Senkrecht quasi wie eine umgekehrte U Träger einsetzen?
     
  5. #5 Blackpiazza, 07.02.2024
    Blackpiazza

    Blackpiazza

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    187
    Das sagt dir dein Statiker der das ganze berechnet und dafür dann auch haftet
     
  6. #6 Hobbyler, 08.02.2024
    Hobbyler

    Hobbyler

    Dabei seit:
    06.02.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das mit Statiker ist für mich finanziell so eine Sache. Wir sind berufstätig mit 2 Kinder. Vom Staat erhalten haben wir Nichts an Fördergelder oder sonst irgendwelche Schenkungen. Hingegen andere für Tausende Euros nur Hand aufhalten brauchen. Ich muss also die Kosten bis zum Bezugsfertig so gut es geht niedrig halten, leider.
     
  7. #7 VollNormal, 08.02.2024
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    1.706
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Dann solltest du auf keinen Fall auf den Statiker verzichten, sonst könnte es sein, dass der Bezugstermin in weite Ferne rückt und die Kosten explodieren.
     
    Blackpiazza gefällt das.
  8. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    184
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ah, Leben am Existenzminimum mit EFH? Dass ihr keine Förderung habt ist ja euer Bock. Tausende von euro an Schenkungen gibt‘s für niemand.
    Den Statiker zu sparen führt vermutlich zu einem deutlich höheren Bedarf an Schenkung und Förderung.
     
    ichweisnix gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Da geht's dir wie uns allen. Ich weiß auch gar nicht woher immer dieses Fördergeld-Anspruchsdenken kommt.

    Kleine Frage am Rande:
    Den 750 EUR für den Statiker wollt ihr nicht ausgeben?
    Wieviel gibt deine Frau für die neue Küche aus?
    Wieviel zahlt ihr für die neuen Bäder?

    Welcher Träger mit welchem Widerstandsmoment da einzubauen ist, hängt davon ab, ob die Wand tragend ist und welche Deckenlasten da über der Tür eingeleitet werden.
     
    ichweisnix und Fred Astair gefällt das.
  10. #10 Andreas Teich, 08.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    474
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    Einfach nach Statiker, Tragwerksplaner o.ä. forschen- vielleicht gibts einen, der in der Nähe wohnt und einen kostengünstigen Blick auf euer Projekt wirft.
    Außerdem gibts vielleicht eine Tauschmöglichkeit gegen Hilfe von eurer Seite.
    Bei kleineren Projekten habe ich das gelegentlich selber gemacht.
     
  11. #11 Hobbyler, 08.02.2024
    Hobbyler

    Hobbyler

    Dabei seit:
    06.02.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Also wenn der Statiker 750€ nur kosten würde dann sollten wir das hinbekommen, jedoch hört man überall einen Betrag zwischen 2000-3000 €.

    Küche und Sanitäranlagen sind noch in geistige Berechnung!
     
  12. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    226
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Das lässt sich ja erfragen.
     
  13. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    184
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ich hab 2200€ für ne komplette Statik eines Dachstuhls bezahlt, incl. Sanierungsplanung, Ausführung und Co.

    Das, was du vorhast kriegst mit etwas Glück für 200-300€, je nach Unterlagen, die du hast.
     
  14. #14 hanghaus2000, 08.02.2024
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Hast Du keine Unterlagen vom Haus? Irgendjemand sollte da doch eine Statik gemacht haben.
     
  15. #15 Hobbyler, 24.02.2024
    Hobbyler

    Hobbyler

    Dabei seit:
    06.02.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab endlich nach langem Forschen einen bereits pensionierten Architekten-Rentner gefunden, der auch noch 28 Seitige Architekten-Bauplan für unser Reihenhaus mir zur Verfügung gestellt hat. Meint ihr damit würde die Statik weniger kosten?
     
  16. #16 petra345, 25.02.2024
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    822
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Die Statik sollte auf dem Kreisbauamt abgelegt sein. Hingehen und bei der Akteneinsicht abfotographieren.
    Möglicherweise kann bereits ein Nichtstatiker daraus etwas erkennen.
    Ich würde vermuten, daß diese Wand tragend ist und das mit einem 2, 5 m breiten Durchgang sollte man sich abschminken.
    Eine durchgehende, vermutlich 6 bis 7 m lange, selbsttragende Decke müßte geschätzte 20 bis 25 cm stark sein. Das wird sich ein Reihenhaus-Unternehmer nicht antuen wollen.

    Frage: Wie breit ist denn das Reihenhaus? Die Zahlen kann ich nicht erkennen.
     
  17. #17 simon84, 25.02.2024
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.832
    Zustimmungen:
    5.593
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    wenn ihr schon keine Kohle fürn Statiker habt dann spart euch das eben

    dann habt ihr auch noch Geld für die Küche selber übrig wenn ihr euch den Umbau dieser Wand inkl. ggf. Träger etc spart
     
Thema:

Tragende Wand?

Die Seite wird geladen...

Tragende Wand? - Ähnliche Themen

  1. Stahlträger als Türsturz in tragender Wand

    Stahlträger als Türsturz in tragender Wand: Hallo Zusammen, wir sanieren aktuell ein Altbau und haben 24er HBL50 tragende Wände. Unser Statiker hat für einen Türsturz einen HE-A 120...
  2. Makler sagt "kein Problem" - Riss in (tragender?) Wand - Altbau

    Makler sagt "kein Problem" - Riss in (tragender?) Wand - Altbau: Hallo zusammen, in der Hoffnung auf fachkundige Auskunft und darauf, dass ich im richtigen Unterforum bin, möchte ich mich mit folgender Frage an...
  3. tragende Wand aus Grundriss erkennen

    tragende Wand aus Grundriss erkennen: Moin zusammen, ich möchte ein Einfamilienhaus kaufen. leider von Dokumenten steht nur der Grundriss zur Verfügung. es gibt ein Problem: im DG...
  4. Wand zur tragenden Wand umbauen

    Wand zur tragenden Wand umbauen: Hallo zusammen, folgende Frage: Wir bauen aktuell um :hammer: und wollen das Treppenhaus um eine Etage erweitern. Die Statik ist erledigt und...
  5. Nachträgliche Baugenehmigung: Tragende Wand

    Nachträgliche Baugenehmigung: Tragende Wand: Ich habe 2021 in meiner Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg eine tragende Wand entfernen lassen. Dies wurde durch die WEG...