Tragischer Mangel oder nicht?

Diskutiere Tragischer Mangel oder nicht? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir sind gerade drauf gekommen, dass in unserem Haus (BJ 2009), an der Dachbodendämmung etwas nicht korrekt ist. Folgender Aufbau...

  1. r15c504

    r15c504

    Dabei seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Griffen
    Hallo!

    Wir sind gerade drauf gekommen, dass in unserem Haus (BJ 2009), an der Dachbodendämmung etwas nicht korrekt ist.

    Folgender Aufbau von unten nach oben

    Putz
    20 cm Beton
    Folie (Problemstelle)
    28 cm EPS F-Plus

    Jetzt haben wir mal stellenweise unter die Dämmung geguckt und haben gesehen, dass die Folie weder verklebt noch Lückenlos ist.

    Am Besten auf den Fotos zu sehen.

    Das große fehlende Stück ist in Treppennähe und ca. 80 x 50 oder so.
    Soll ich nun die ganze Dämmung wieder raußreisen und solche Stelle suchen, oder ist das eher zu Vernachlässigen.

    Der Dachraum ist sehr gut belüftet.

    Vielen Dank schonmal

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    beim jetzigen zustand halte ich es für unkritisch.
    solltest du aber vorhaben die dämmung von oben egalwie einzupacken / belegen kanns problematisch werden.
     
  4. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    stellt sich nicht hier auch wieder die Frage...wer hats geplant wer hats ausgeführ? Gewährleistungsfristen? Bin nur Laie daher sollen das die Profis beantworten....


    ansonsten schließe ich mich sepp an, solang nix oben drauf kommt oder der Spitzboden Luftdicht gemacht wird sollte da nix passieren...
     
  5. r15c504

    r15c504

    Dabei seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Griffen
    Danke für die Antworten,
    Derzeit liegen um die Dachbodentreppe ein ringsrum Rigippsplatten zur Begehung.

    Sollte ich diese Entfernen?

    lg
     
  6. #5 axel berring, 5. März 2012
    axel berring

    axel berring Gast

    "Wir sind gerade drauf gekommen, dass in unserem Haus (BJ 2009), an der Dachbodendämmung etwas nicht korrekt ist. "

    man macht doch solche Geschichte nicht aus Dollerei, oder???
    was ist denn vorgefallen, ein Schaden? oder wer hatte den Einfall einfach mal was nachsehen??
    so ganz kann man die Aktion nicht verstehen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    @TE

    schau erstmal in die Vertragsunterlagen/Planungsunterlagen usw...und fummel da nicht selbst rum....wenn die Folie vertraglich vereinbart war und nicht ordnungsgemäß ausgeführt wurde fällt das meiner Meinung nach in die Gewährleistung die aber Erlöschen kann wenn Du selbst "rumbastelst"....


    @Axel ja die Frage hab ich mir auch gestellt....
     
  9. r15c504

    r15c504

    Dabei seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Griffen
    Ja, wir hatten einige Probleme mit dem Dachstuhl, da die Hinterlüftung mangelhaft war, ebenso die Kamineinfassung undicht, etc. Also jede Menge Scherereien.
    Dies fürhte dazu, dass der Dachstuhl teilweise zu schimmeln begann.

    Nach viel "Krieg" mit Sachverständigen, Anwälten etc. konnten wir durchsetzen, dass wir im Sommer 2011, auf Kosten der Firma, einen komplett neuen Dachstuhl bekommen haben. Im Zuge dieser Arbeit wurden auch die Hinterlüftung und Mängel am Kamin beseitigt.

    Am Samstag hatten wir dann Handwerker im bzw. am Haus, da wir einen Carport und Gerätehaus aufstellen möchten.
    Da meine Frau sehr misstrauisch ist, bat sie einen der Handwerker mal kurz am Dachboden nachzusehen, ob ihm was auffällt (also noch eine Meinung mehr einholen). Er hat dann halt einfach die EPS Platten an einer Stelle weggenommen und ... Tja siehe Post Nr. 1...

    Jetzt ist meine Frau natürlich wieder sehr beunruhigt, verständlich.

    Dass, wir einen Brief an die Firma schreiben (lassen) werden, steht natürlich außer Frage.
    Mir ging es hier jetzt nur darum, ob dieser Mangel akut ist, bzw. die Behebung erforderlich und überhaupt den Aufwand wert ist .

    Ich hoffe ich konnte etwas Klarheit vermitteln? ;)
    lg
     
Thema:

Tragischer Mangel oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Tragischer Mangel oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Eingangstüre Probleme

    Eingangstüre Probleme: Hallo, wir haben eine Bayerwald Eingangstüre bekommen und sie wurde von einer Montagefirma eingebaut. Jetzt ist folgendes aufgefallen: •...
  2. neue Fenster / Dichtungen klaffen / Mangel ja oder nein.

    neue Fenster / Dichtungen klaffen / Mangel ja oder nein.: Hallo zusammen, als Neuankömmling möchte ich zuerst alle hier im Forum begrüßen. ! Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Meine Frage bezieht...
  3. Flachdach: Bitumen auf Alt-Wolfin-Dach aufschweißen?

    Flachdach: Bitumen auf Alt-Wolfin-Dach aufschweißen?: Hallo Forenmitglieder, Auf Vorschlag des Herstellers habe ich auf einem Alt-Wolfin-Dach (30 Jahre) eine Bitumendachbahn (Bisotekt Turbo SB...
  4. Abstand zwischen Sockelleisten und Parkett

    Abstand zwischen Sockelleisten und Parkett: Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Wir sind kürzlich in eine sanierte Altbauwohnung eingezogen. Die Wohnung verfügt in allen Räumen über...
  5. Verspachtelung löst sich beim Streichen - Mangel?

    Verspachtelung löst sich beim Streichen - Mangel?: Wir haben mit einem Generalunternehmer ein Haus gebaut, welches auch schon abgenommen wurde - d.h. inkl. Beweislastumkehr im Mangelfall. Dabei...