Tramdecke

Diskutiere Tramdecke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Ich bin dabei mir mit meiner Freundin im elterlichen Vierkanthof eine eigene Wohneinheit einzurichten. Das Haus ist ca. 70 Jahre alt und...

  1. Frost

    Frost Gast

    Hallo,
    Ich bin dabei mir mit meiner Freundin im elterlichen Vierkanthof eine eigene Wohneinheit einzurichten. Das Haus ist ca. 70 Jahre alt und generell in einem guten Zustand - somit für einen Ausbau allemal geeignet. Nur war es damals üblich Tramdecken einzuziehen. Ich befürchte nun, dass wenn ich im ersten Stock ausbaue und die Küche, Schränke etc. auf die Tramdecke (boden) stelle, zu große Schwingungen entstehen und zu Rissen im Putz, zu klirrendem Geschirr und zu starker Lärmentwicklung beim Gehen führt.
    Gibt es hier Möglichkeiten die Tramdecke zu stabilisieren? z.B.: einen Eisenträger einziehen oder so?
    Hat hier jemand Erfahrungen? - oder würdet Ihr mir raten die "alte Tramdecke" gleich rauszureißen?
    Ich wäre sehr dankbar für ernstgemeinte Antworten! - DANKE!

    Mfg, Franz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ferndiagnostizieren geht nicht, weil die kristallkugel in der werkstatt ist. wenn du auf diese vage beschreibung hin halbwegs konkrete massnahmen hören magst: geht ned.

    sinnvoll wäre eine kurze inaugenscheinnahme durch einen fachmann: kostet nicht die welt (za für 1 oder 2h) und bringt eine klare linie in die planung.

    ein mögliches "minimalinvasives" verfahren wurde schon früher beschrieben:
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?s=&threadid=1115
     
Thema:

Tramdecke