Transportproblem. Hilfe!

Diskutiere Transportproblem. Hilfe! im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen an Alle, ich stehe gerade vor einem Problem und hoffe,dass Ihr mir helfen könnt. Ich muss eine Fahrradbox aus Waschbeton...

  1. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Guten Morgen an Alle,
    ich stehe gerade vor einem Problem und hoffe,dass Ihr mir helfen könnt.
    Ich muss eine Fahrradbox aus Waschbeton transportieren :-) Ihr kennt bestimmt die alte Müllboxen aus Waschbeton, sowas ähnliches aber mit den Maßen 195 cm lang, 125cm hoch und 95 cm breit. Vorne eine Stahltür, wo man das Fahrrad durchschiebt. Das ganze an einem Stück gegossen, aber ohne Boden. Die erste Lieferung erfolgte mit Ösenschrauben, die in ein Gewinde reingedreht wurden. Aber die Box ist so alt, da ist das Gewinde weggerostet. Die Wandstärke ca.6 cm, an den Schwachpunkten wie Wandecken und Bodenbereich mindestens 10 cm. Das ganze steht momentan auf 4 Terrassenplatten unter jeder Ecke. In der Mitte nur Erde. Man könnte jetzt 2 Gurte mittig unter der Box schieben und mit LKW mit Kran hochziehen. Habe aber die Befürchtung, dass der Gurt dabei die Außenwände zusammendrückt, weil kein Boden. Die Box wiegt mehr als 700 kg !!! Wie kann man sowas transportieren?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Vorne und hinten komplett durchgraben, Träger durchschieben, daran anschlagen. Oben mit Krantraversen anschlagen. Dann sollte das gehen...
     
  4. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Könnten Vierkanthölzer die Statik aushalten? Eisenträger besorgen, auf Maß flexen und und und wollte ich nicht unbedingt. Der Baustoffhändler nimmt 150 € für den Transport. Anschlagpunkte sind dabei meine Aufgabe.
     
  5. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Würden sich denn die Seitenwände zusammendrücken, wenn ich einfach nur einen Gurt unten durchschiebe und dann hochziehen lasse? Ein Containerdienst meinte würde gehen. Wie seht Ihr das?
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    naja, so ein 12/12er Kantholz, dem würd ich da schon trauen...
     
  7. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Danke erstmal. Ich bekomme die Box gratis. Transportkosten 150€ nehme ich in Kauf. Vierkanthölzer auch. Aber wenn ich Doppel-T-Träger kaufen, auf Mass schneiden, würde sich der Aufwand nicht mehr lohnen. Werde jetzt demBaustoffhändler/Transport mal den Vorschlag mit 12/12 Vierkanthölzern machen. Eine EURO-Palette hält ja auch was aus. Dann könnte man ja zwei Vierkanthölzer in Abstand von 1 m unten herschieben. Dann Gurt unter dem Holz.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wichtig ist das du oberhalb der Kiste auch Kanthölzer zwischen die Gurte machst damit sich das nicht zusammen ziehen kann sondern senkrecht die Gurte an den Wänden runter gehen.
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wer will zusammen mit wem woran ziehen?
    Oder meinst Du zusammenziehen?

    Wozu oben Querverstrebungen? Da sitzt doch die Betondecke. Hast Du bendenken, daß die den leichten seitlichen Druck nicht abkann?
     
  10. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Hmm, ja irgendwie logisch, was Julius schreibt. Habe oben die Betondecke, unten fehlt der Boden, daher könnte, wenn man nur mit Gurt transportieren würde, die Kraft unten an den Seitenwänden vielleicht die Wände zusammendrücken. Oben sollte die Betondecke dies verhindern.
     
  11. Starbond

    Starbond

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drechselzubehörhändler
    Ort:
    Wiesbaden
    Kran mit Palettengabel bestellen,
    ev. 2 Kanthölzer quer zur Gabel,
    Tür auf, Gabel rein, hoch und fertig.
    mfg Gerhard
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei 2 m Länge wird das aber knapp... Du wirst warscheinlich den Schwerpunkt nicht über die Gabel bekommen...
     
  13. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Ich habe jetzt die Fläche der 3 Wände + Decke berechnet. Das sind 7,9 qm Waschbeton. Mit 120 kg/qm (5cm Dicke) sind es schon 948 kg. Habe mich wohl mit 700 kg total verschätzt.
     
  14. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
  15. Bauigel85

    Bauigel85

    Dabei seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Balingen
    Da kann man doch dort, wo die beiden Gurte verlaufen, unten einfach zwei stabile Kanthölzer als Ersatz für den fehlenden Boden drin verkeilen, so dass die Außenwände dann eben nicht durch die Gurte zusammengezogen werden können.
     
  16. Bauigel85

    Bauigel85

    Dabei seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Balingen
    Alternativ könnte man auch an den vier Ecken der Decke Löcher bohren und dort neue Aufnahmeösen an durchgehenden M16 Gewindestangen anschrauben. Diese Löcher müssten natürlich so weit vom Rand entfernt sein, dass innen noch große Unterlegscheiben auf den Gewindestangen Platz finden, ohne mit den Eckverstärkungen in Konflikt zu geraten.
     
  17. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
  18. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Bisher sinnvollste und passende Lösung. und lange Ketten.
    Der Schwerpunkt von dem Teil liegt nämlich sehr ungünstig.
     
  19. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Das mit dem Schwerpunkt ist auch ein Problem. Vorne eine relativ leichte Stahltür und Hinten eine Betonwand. Deswegen vom Hersteller die Anordnung der weggerosteten Gewindelöcher für die Ösen:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Ein Loch durchbohren und Gewindestange mit Muttern ist auch kritisch zu sehen. Beim Hochziehen würde die Gewindestange, Unterlegscheiben, Mutter ein Loch in die Decke reißen. Das weggerostete Gewinde wurde wohl an den verstärkten Eckpunkte gegossen. An der gleichen Stelle das alte Gewinde durchbohren geht auch nicht, da sich diese oberhalb der Seitenwand auf der Decke befindet. Ich würde in die Seitenwand reinbohren.
     
  22. Bauigel85

    Bauigel85

    Dabei seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Balingen
    Wenn man U- Scheiben nach DIN 1052 mit 68mm Außendurchmesser nimmt und wenn der Beton einigermassen was taugt, dann reißt da bei 6cm Deckenstärke sicher nichts aus. Andernfalls lohnt es sich ohnehin nicht, die Kiste noch umzusetzen.
    Der Vorteil von Gewindestangen in der Decke liegt darin, dass sie dann größtenteils auf Zug beansprucht werden und das halten sie recht gut aus. Wenn man sie dagegen in die Seitenwand schraubt, dann werden sie auf Biegung beansprucht und dafür ist M16 dann viel zu schwach.
     
Thema:

Transportproblem. Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Transportproblem. Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  4. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...
  5. benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung

    benötige Hilfe bei Terrassenüberdachung: Hallo,:winken ich hoffe dass ich hier in dieser Sparte richtig liege. Ich plane eine Terrassenüberdachung, die sich ein wenig von den gängigen...