Trennrisse "weisse Wanne"

Diskutiere Trennrisse "weisse Wanne" im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen In meinem als SWD-Keller ausgelegten Fertigkeller (3-Schicht, WU-Beton) sind nun nach 3 jahren zahlreiche vertikal verlaufende...

  1. #1 Fertighaus07, 29.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2011
    Fertighaus07

    Fertighaus07

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Denkendorf
    Hallo Zusammen

    In meinem als SWD-Keller ausgelegten Fertigkeller (3-Schicht, WU-Beton) sind nun nach 3 jahren zahlreiche vertikal verlaufende durchgehende Trennrisse (innen und außen sichtbar) zu erkennen. Die Rissbreite variiert von Haarrissbreite bis 0,6 mm (hier auch zunehmende Rissbreite unterhalb Fenster beginnend).

    Ich gehe davon aus, dass die breiten Risse auf jeden Fall verpresst werden müssen. Wie ist die Gefährdung des Kellers (Bewährung) durch die kleinen Haarrisse einzuschätzen? Dürfen diese Risse vorkommen bzw. müssen diese Risse ebenfalls verpresst werden? Wie ist dies statisch einzuschätzen?

    Besten Dank und viele Grüße von Wolfram
     
  2. #2 Baufuchs, 29.03.2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wieso schreibst Du "Weisse Wanne"?

    So weit mir bekannt, ist SWD-Keller doch eine Namenserfindung für einen "Sickerwasserdichten-Keller"

    Und das ist alles andere als eine "Weisse Wanne".
     
  3. #3 Fertighaus07, 29.03.2011
    Fertighaus07

    Fertighaus07

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Denkendorf
    ...die Baufirma hat den Keller seinerzeit als "SWD-Keller als weiße Wanne mit Fugenbandsystem zur Abdichtung bei Druckwasserbeanspruchung durch zeitweilig aufstauendes Sickerwasser" beschrieben.

    LG
     
  4. #4 Baufuchs, 29.03.2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hatten wir schon mal so ähnlich. Guckst Du
     
  5. #5 fmw6502, 29.03.2011
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    oder auch noch passender hier :think

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. #6 Fertighaus07, 30.03.2011
    Fertighaus07

    Fertighaus07

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Denkendorf
    ...zunächst vielen Dank. Nochmals die Frage, ob bei dem beschriebenen Keller kleine Trennrisse (Haarrisse) erlaubt sind bzw. langfristig Schäden an der Bewährung hierdurch zu erwarten sind. Der Keller ist bisher trocken. Allerdings gab es bisher auch noch keine sintflutartigen Regengüsse, wie ich sie vor Einzug ins neue Haus auch schon erlebt habe.

    Ich bin sicher, dass "Susan" (verlinktes Thema aus 08) mit derselben Firma gebaut hat wie ich - die Angaben sind relativ eindeutig.

    LG Wolfram
     
  7. #7 Carden. Mark, 30.03.2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Risse mit Rissweiten von 0,6 mm werden NICHT von alleine Heilen.
    Die sogenannte Selbstheilung von Rissen ist eine zeitliche Verringerung des Wasserdurchtritts durch Trennrisse in Abhängigkeit von Rissbreite und Druckgefälle.
    Diesegeschieht durch:
    durch Quellen und Hydratation des Zementsteins, Calciumkarbonatbildung (chemisch-physikalische Vorgänge)
    durch Feinstoffe und lose Partikel aus dem Wasser und dem Beton (mechanische Zusetzung)

    Für beide brauch es "durchfließendes Wasser" und max 0,2 mm
     
  8. #8 JamesTKirk, 30.03.2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Rissbreiten bis 0,2 mm sind bei WU-Bauteilen tolerabel. Bei so geringen Rissbreiten besteht die Chance der Selbstheilung, wenn die Risse wasserführend sind. Bei Rissbreiten darüber ist Gefahr deutlich höher, dass an der Bewehrung Korrosion entsteht.

    Und bitte: das eingelegte Eisenzeugs ist die Bewehrung, und nicht die Bewährung
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    weil wir grad dabei sind: "trennrisse" sind e. besondere art von rissen.
    ob die hier vorliegen, möchte ich zumindest hinterfragen.

    da die beschriebene bauweise sogar professoralen und betonpäpstlichen
    segen hat, können das eh keine risse sein :p :o
     
  10. #10 Fertighaus07, 30.03.2011
    Fertighaus07

    Fertighaus07

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Denkendorf
    Ich hoffe ich bekomme noch mal Bewährung, weil ich statt Bewehrung Bewährung geschrieben habe...:o


    Einer der Risse (Bild hochladen klappt leider nicht) verläuft unterhalb eines der in dieser Wand eingebrachten Wohnraumfenster (Lichthof, so dass man den Riss auch außen eindeutig als Trennriss identifizieren kann) und wird de facto immer größer (derzeit 0,6 mm), so dass ich hier auch als Laie ein statisches Problem annehmen muss.
    Ich habe verstanden, dass Risse kleiner 0,2 mm Im Falle einer Wasserführung kein Problem darstellen und zur "Selbstheilung" tendieren. Was geschieht mit der Bewehrung, wenn die Risse trocken bleiben, sprich nur Luftsauerstoff ggf. zur Korrosion beitragen kann?

    LG Wolfram
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Solche harte These als Laie ist gewagt.
    Im Moment geht es um die Dichtigkeit - fiktiv, da ein Wassereintritt noch nicht behauptet wurde.

    Erst mal ne vollständige Anamnese, dann Diagnose, dann Therapie.

    Das schaut sich ein Fachmann vor Ort anders an als der Laie. Oder reichen Ihnen auch nur die Patientenaussagen? Ergo bringt das im Internet nur bedingt was.
     
  12. #12 Carden. Mark, 30.03.2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Richtig verstanden.
    Wenn der Riss durch die Selbstheilung (muss ein grausames Wort für ein Arzt sein :) ) geheilt ist, passiert da regelmäßig nicht in Richtung Korrosion.
    Aber, wie schon richtig gemerkt, hierzu braucht es "durchfließendes" Wasser. Zum jetzigen Ausbauzustand eher nicht gewünscht.
    0,6 mm geht sowieso schon mal garnicht.
    Daher, die Worte meines Vorschreibers beherzigen.
     
  13. #13 Fertighaus07, 30.03.2011
    Fertighaus07

    Fertighaus07

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Denkendorf
    ...o.K., nochmals vielen Dank für die hilfreichen Antworten.


    Grüße von Wolfram
     
Thema: Trennrisse "weisse Wanne"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feiner riss weiße wanne

    ,
  2. durchgehende Trennrisse

    ,
  3. Vertikal risse Außenseite kellerwand

    ,
  4. weiße Wanne Risse im Fenster
Die Seite wird geladen...

Trennrisse "weisse Wanne" - Ähnliche Themen

  1. Löcher bohren im Altbau - woher weiß ich ob Rohr oder Stahlträger?

    Löcher bohren im Altbau - woher weiß ich ob Rohr oder Stahlträger?: Liebe Bauexperten, ich bin absoluter Laie im bauen, aber würde trotzdem gern selbst einfach nur ein Rollo über dem Fenster aufhängen. Also...
  2. Weiße Wanne Innen und Außen abdichten bei Bodenplatte im Grundwasser

    Weiße Wanne Innen und Außen abdichten bei Bodenplatte im Grundwasser: Hallo zusammen, nach einer Freilegung einer undichten Außenwand eines Teilkellers (Kellergröße ~3,5m x 2,5m), der als WW in Eigenleistung gebaut...
  3. Erfahrung mit hellem / weissem Pflaster für Auffahrt / Stellplatz

    Erfahrung mit hellem / weissem Pflaster für Auffahrt / Stellplatz: Hallo zusammen, da wir gerade dabei sind uns für die Betonpflastersteine für Auffahrt / Stellplatz zu entscheiden eine kurze Frage an das Forum:...
  4. Feuchtigkeit im Kellerraum trotz Weißer Wanne -> Sanierungsbedarf ?

    Feuchtigkeit im Kellerraum trotz Weißer Wanne -> Sanierungsbedarf ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und würde mich sehr freuen wenn mir kompetente Leute weiterhelfen könnten. Ich selbst kenne mich nicht in der...
  5. Elementdecke Riss / Transportschaden, Betondeckung

    Elementdecke Riss / Transportschaden, Betondeckung: Mängel an Deckenelement / Betondeckung Bei den aktuell verlegten Deckenelementen für unser EFH befinden wir uns in der Diskussion mit dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden