Trennwände bei DHH aus Beton (DHH1) und KS-Steinen (DHH2)

Diskutiere Trennwände bei DHH aus Beton (DHH1) und KS-Steinen (DHH2) im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen zusammen mit einem Bauträger eine DHH (DHH2) und nach der Baubeschreibung / Werkplanung wären die Haustrennwände (bei...

  1. #1 olenka2301, 23.07.2021
    olenka2301

    olenka2301

    Dabei seit:
    23.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir bauen zusammen mit einem Bauträger eine DHH (DHH2) und nach der Baubeschreibung / Werkplanung wären die Haustrennwände (bei beiden DHH) wie folgt zu errichten gewesen:
    - Dicke: 2 x 17,5 cm
    - Material: Beton
    - Trennfuge: 4 cm (jeweils 2 cm)
    - Dämmung aus Mineralwolle
    - gemeinsame Keller-Bodenplatte, jedoch entkoppelte Kellerdecke

    Nun haben sich die Baupläne wie folgt geändert (laut der Aussage vom Bauträger auf Basis der bautechnischen und statischen Erfordernisse) :
    DHH1:
    - Dicke: 1 x 17,5 cm
    - Material: Beton
    - Trennfuge: 2 cm
    - Dämmung aus Mineralwolle

    DHH2 (unser Haus):
    - Dicke: 1 x 17,5 cm
    - Material: KS-Steine, RD/Rohdichte mind. 1,8
    - Trennfuge: 2 cm
    - Dämmung aus Mineralwolle

    Nun fragen wir uns, warum wir anstatt von einer Betonwand eine Trennwand aus KS-Steinen erhalten und die Nachbarn eine Trennwand aus Beton. Gibt es Bedenken aus der schallschutztechnischen Sicht? Ist die Umsetzung mit KS-Steinen preisgünstiger?

    Vielen Dank vorab für die Antworten!
     
  2. #2 Fred Astair, 23.07.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    3.194
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Fragt doch nicht Euch sondern den Bauträger.
    Das kann sein. Vielleicht sind gerade keine Schalungen vorhanden oder das Fertigteillwerk macht Betriebsferien, keine Ahnung.
    Ich hätte aber mit einer ordentlichen KS-Wand keine Probleme. Wichtig ist die akkurate Ausführung der Gebäudefuge.
     
    olenka2301 gefällt das.
  3. #3 olenka2301, 23.07.2021
    olenka2301

    olenka2301

    Dabei seit:
    23.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung! Laut dem Bauträger liegt es an statischen sowie schallschutztechnischen Erfordernissen. Ich dachte immer, dass eine Betonwand (mehr Masse und Dichte) einen besseren Schallschutz bietet, als KS. Wollte nur fragen, welche Erfahrungen ihr hier damit gesammelt habt... Einfach aus Interesse ;-)

    Danke und VG
     
  4. #4 Fred Astair, 23.07.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    3.194
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Na ja, eine Antwort muss ja nicht immer ehrlich sein. Ich vermute, dass Dich der BT angelogen hat. Es lohnt aber m.E. nicht, deswegen einen Krieg anzufangen.
     
  5. #5 olenka2301, 23.07.2021
    olenka2301

    olenka2301

    Dabei seit:
    23.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich nicht gut an. Man wünscht sich einen BT, dem man vertrauen kann ... Na gut... Es ist, wie es ist...
     
  6. #6 Fred Astair, 23.07.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    3.194
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Vertrauen und Bauträger sind nur schwer in einem Satz unterzubringen.
    Du solltest besser alles gegenchecken und Dir gut überlegen, was der BT erfahren muss, dass Du es weißt.
     
  7. #7 olenka2301, 23.07.2021
    olenka2301

    olenka2301

    Dabei seit:
    23.07.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar ;-)

    Ich hoffe sehr, dass die Ausführung mit KS ordentlich verläuft (wie Du es oben erwähnt hast). Danke!!
     
  8. #8 Fred Astair, 23.07.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    3.194
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Wenn Du kannst, dann schau beim Mauern alle paar Stunden nach der Fuge, dass die immer vollständig MW- gefüllt ist, damit nichts dazwischefallen kann.
     
    olenka2301 gefällt das.
  9. #9 simon84, 24.07.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.382
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ob es ein GU / GÜ oder ein Bauträger ist macht übrigens später doch einige Unterschiede
     
  10. #10 1958kos, 24.07.2021
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    451
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Sollte vor Ort betoniert werden, oder Fertigbauteile?
     
Thema:

Trennwände bei DHH aus Beton (DHH1) und KS-Steinen (DHH2)

Die Seite wird geladen...

Trennwände bei DHH aus Beton (DHH1) und KS-Steinen (DHH2) - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Hohlraum Trennwand beim Doppelhaus undicht. Alternative zur Abdichtung von Außen?

    Abdichtung Hohlraum Trennwand beim Doppelhaus undicht. Alternative zur Abdichtung von Außen?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Mein Nachbar und ich bewohnen ein Doppelhaus, Baujahr 2009. Die Außenwände bestehen aus 30 cm dicken...
  2. Befliesung einer Trennwand mit Holzbalken

    Befliesung einer Trennwand mit Holzbalken: Hallo, in meinem Bad habe ich eine Duschtrennwand aus einer großen Wediplatte mit den Maßen 2500x900x50 erstellt. Davor steht ein Leimbinder mit...
  3. DHH Trennwand freistehend, zweischalig mit Poroton und KSS

    DHH Trennwand freistehend, zweischalig mit Poroton und KSS: Hallo zusammen, wir bauen eine DHH in KfW55-Standard, die vermutlich 1-3 Winter freistehen wird. Der Nachbar wird in aller Wahrscheinlichkeit...
  4. Duschglas Trennwand an Vormauer

    Duschglas Trennwand an Vormauer: Die Idee ist keine Schiene an der Wand, gebaut werden soll ein Podest, 2% Gefälle, gefliest 80b x 160 mit Dallmer Cerawall select. Fliesenstärke...
  5. Stabilität halbhohe Trennwand / Montageelement Waschbecken

    Stabilität halbhohe Trennwand / Montageelement Waschbecken: Hallo zusammen, erstmal sage ich Hallo an alle hier im Forum. Ich bin gerade dabei mein neues Bad zu planen und habe eine Idee die ich gerne...