Trennwände im Keller

Diskutiere Trennwände im Keller im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir möchten gerne unseren unbehandelten Keller aufhübschen. Derzeit sind nur nackte Wände und Estrich zu sehen. Auf dem schwimmenden...

  1. glueck

    glueck

    Dabei seit:
    5. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    wir möchten gerne unseren unbehandelten Keller aufhübschen.
    Derzeit sind nur nackte Wände und Estrich zu sehen. Auf dem schwimmenden Estrich kommen Fliesen.

    Die Wände würde ich verputzen (muss ich hier etwas beachten, spezielles Material nutzen?)

    Zudem sollen ca. drei Räume entstehen. Hier liebäugeln wir mit Trennwänden (oben und unten offen, Leichtbauweise) aus Pressholz.
    Der laufende Meter kostet ca. 100 Euro inkl. Einbau.
    Gibt es dazu noch eine sinnvolle und ggf. günstigere Alternative? Z.B. Mauern? Oder hat noch jemand andere Ideen? Muss auch hier noch was beachtet werden, außer, dass für Belüftung (oben und unten?) gesorgt werden muss?

    Ggf. würde ich auch an einer Wand eine Heizung einbauen. Muss hier klimatechnisch was beachtet werden?

    Falls weitere Infos benötigt werden, einfach NETT fragen, danke!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich geh mal davon aus, dass der Keller trocken ist und als Wohnraum genutzt werden darf.....
    am besten Kalkzementputz
    warum das denn?
    ja, Trockenbau
    bei Innenwänden????

    da du offensichtlich keine Ahnung von deinem Vorhaben und dessen Ausführung hast, warum holst du nicht jemand der das kann?
     
  4. glueck

    glueck

    Dabei seit:
    5. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Neuss
    der Keller ist soweit trocken.
    ob er als Wohnraum genutzt wären darf, weiß ich jetzt nicht. Aber dahin zielte ja nicht die Frage. Ich will Trennwände bauen, um mehrere Räume zu haben. Das geht auch bei Kellern, die kein Wohnraum sind…
    Im Keller ist eine Vorbereitung für eine Heizung, die möchte ich nutzen, von daher gehe ich mal davon aus, das mehr geht.
    Beim Trockenbau, so las ich, ist eher mal das Problem, das Feuchtigkeit im Gips gesammelt wird. Wie gesagt, der Keller ist "soweit" trocken. Aber da will ich auf Nummer sicher gehen, soweit es geht. Was heißt "trocken"??


    Wegen "Luft" oben und unten: Soweit ich weiß "sollte" im Keller im Optimalfall immer eine Querlüftung stattfinden können.
    Aber in der Tat, ich bin kein Experte, deshaöb hoffe ich hier auf erste Hilfe und Anregungen… Wenn ich Experte wer, würde ich hiernicht reinschreiben, wozu auch?

    Der Tipp mit dem Kalkzementputz ist gut. Macht sicher ordentlich Sauerei… also erst Wand, dann Fliesen, richtig? Kann ich den als Laie anbringen oder ist das knifflig und Handwerkersache (was sich für mich jetzt erstmal nicht so anhört)?

    Eine Frage zusätzlich:
    Am liebsten würde ich oben Strahler anbringen, dafür bräuchte ich aber eine Zwischendecke. Hat jemand eine Idee (von wegen Belüftung/ Klima)?
    Vielen Dank!!
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 16. Oktober 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Äääähhh die Nutzungsbedingungen hast Du gelesen, verstanden und anerkannt? (letzteres zumindest!)

    Nix DIY-Anleitungen!
     
  6. glueck

    glueck

    Dabei seit:
    5. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Neuss
    Hab ich eine DIY-Hilfe angefragt? Nein!
    Hab ich um Hilfe bei einer Bauleistung gebeten? Ja!

    Es wäre schön, wenn es hier mehr Hilfe und weniger Anfeindungen geben würde, danke,
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    deshalb meine Frage nach "trocken"...
    ob Pressholz da besser sind????
    es gibt aber auch schöne "Trockenbauplatten" die mit Gips nix am Hut haben, z. B. zementgebundene
     
  8. glueck

    glueck

    Dabei seit:
    5. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Neuss
    Vielen Dank für den Tipp!
    Soweit ich erkennen kann, ist der Keller trocken. Bei den Wänden handelt es sich um ein Trennwandsystem aus Spanplatten. Ist zwar einfach einzubauen, aber dafür auch recht teuer, dachte ich… Deshalb suche ich nach Alternativen.
    Platten ohne Gips habe ich noch nicht gefunden - außer Holz.
    Was ich auch kenne, sind Mauersteine zum Stecken. Aber ob das günstiger wird?
    Ein Handwerker riet mir übrigens zu den Gipswänden "das geht schon…". Aber ich bin mir da nicht so sicher….im Keller.
     
  9. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...und wenn man einfach mal "zementgebundene Trockenbauplatten" in eine Internetsuchmaschine eingibt...?
     
  10. #9 Fliesenfuzzi, 16. Oktober 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Keine Anfrage wie und ob er das selbst machen will. Also mal Ball flachhalten und helfen. Oder einfach stillhalten.

    Ich würde es wahrscheinlich auch mit Trockenbau machen. Ganz normal mit GK bei Innenwänden.
     
  11. glueck

    glueck

    Dabei seit:
    5. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Neuss
    oh man.. sorry, habe ich glatt überlesen… kopf ist voll und will schlafen ;o)
     
  12. #11 wasweissich, 16. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :shadesgelesen hast du alles ?
    oder nur den beitrag von RD und reflexartig widersprochen ?
     
  13. glueck

    glueck

    Dabei seit:
    5. Oktober 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellter
    Ort:
    Neuss
    meinst du jetzt weil ich "ich will" geschrieben habe??

    damit meinte ich, das ich es gerne so umsetzen möchte. dass ich diesen umbau auch selber ausführen möchte, sehe ich nicht.
    aber wie wäre es, wenn du mir sagen würdest, was der einbau (ca24 meter wand, 3 türen) kosten würde? zb mit zementplatten?

    und, da immer die rede von "trockenen" kellern ist. wann und wie kann ich davon ausgehen, dass der keller wirklich trocken ist? denn je nachdem was für einen "profi" ich reinlasse, variiert die verlässlichkeit...
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    um auch nur annähernd einen Preis nennen zu können fehlen viele Infos,
    z. B. meinst du METER oder doch QUADRATMETER? Ist ein nicht zu verachtender Unterschied.....
    - Abmessungen der Wände
    - Transportwege
    - welche Art von Türen, es gibt Tausende Varianten
    usw. usw.
     
  15. #14 FermacellProfi, 22. Oktober 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Oktober 2015
    FermacellProfi

    FermacellProfi

    Dabei seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Duisburg
    Hallo glueck!
    Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, den Keller in weitere Räume zu unterteilen. Schnell und gut machbar ist das zum Beispiel mit dem Baukastensystem von fermacell. So kannst du ganz einfach robuste und stabile Trennwände ziehen. Die sind dann auch beständig gegen Feuchtigkeit. Hier findest du weitere Informationen: Werbelink entfernt
    Viel Erfolg bei deinem Projekt!
     
  16. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ist schon interessant festzustellen, dass von unserem XXXXXprofi in fast jedem seiner Antworten nur das eine System empfohlen wird.

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

    Vielleicht sollte man die NUB's in dieser Richtung auch mal betrachten.
     
  17. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Werner du glaubst doch nicht, dass der xxxxProfi ein Trockenbauer ist? Das ist Verkäufer bei dem Verein
     
  18. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Darauf wollte ich doch hinaus :bef1017:
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicht direkt Verkäufer(in) aber so ähnlich.
     
  21. Gast943916

    Gast943916 Gast

    jedenfalls muss er/sie das Zeugs unter die Leute bringen....

    wenn es eine "sie" ist, müsste das dann nicht Proföse heissen???
     
Thema:

Trennwände im Keller

Die Seite wird geladen...

Trennwände im Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...