Trennwaende und Schalldämmung

Diskutiere Trennwaende und Schalldämmung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich moechte in meiner Wohnung zwei Zimmer erstellen. Zum Schallschutz habe ich leider noch nicht wirklich viel hilfreiches...

  1. #1 flyingeagle83, 20. Dezember 2009
    flyingeagle83

    flyingeagle83

    Dabei seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bonn
    Hallo zusammen,

    ich moechte in meiner Wohnung zwei Zimmer erstellen. Zum Schallschutz habe ich leider noch nicht wirklich viel hilfreiches gefunden.

    Kann ich mit einem einfachen Staenderwerk (doppelt beplankt) einen effektiven Schallschutz erreichen? Wenn ja mit welchem Daemmmaterial?
    Oder muss ich ein doppeltes Staenderwerk aufbauen und das dann mit Steinwolle und doppelter Beplankung austatten damit ich einen angemessenen Schallschutz erhalte?

    Die zwei Zimmer die entstehen sollen werden Schlafzimmer, der Rest des aktuellen Raumes soll dann Wohnzimmer sein.

    Danke schonmal fuer eure Hilfe und Ratschlaege.

    Gruss Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baldbauherr, 20. Dezember 2009
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Hatte mal bei meinen Recherchen für den Bau eine Aufnahmraumes folgendes gefunden: Schalldämm_Mass_Innenwande.pdf
    Gilt natürlich Herstellerunabhängig :)
    Gruß
    B.
     
  4. #3 Gast943916, 21. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Dezember 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    1. bei Schallschutzanforderung die Wände grundsätzlich auf den Rohboden stellen

    2. 75mm Profil, beidseitig doppelt beplankt mit Knauf "Piano" u. Dämmung 60 mm = 53 dB

    3. Alternativ: Profile von Rigips "SP 75", beidseitig doppelt beplankt mit "Die Blaue", 60 mm Dämmung = 57 dB

    Trennstreifen unter den Boden- bzw. Deckenprofilen nicht vergessen!

    kannst auch http://www.knauf.de/pdf/bilder/detbl_wmv/w11_2005-07.pdf mal schauen...
     
Thema:

Trennwaende und Schalldämmung

Die Seite wird geladen...

Trennwaende und Schalldämmung - Ähnliche Themen

  1. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  2. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...
  3. Trennwand aus Gips-Wandbauplatten

    Trennwand aus Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  4. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  5. Nachträgliche Schalldämmung zw. Bad und Schlafzimmer möglich ?

    Nachträgliche Schalldämmung zw. Bad und Schlafzimmer möglich ?: Ich habe zwischen Schlafzimmer und Badezimmer eine 11,5er Hochlochziegelwand. Darin verlaufen auch Wasser un Abwasserleitungen. An dieser Wand...