Treppe buche, parkett eiche

Diskutiere Treppe buche, parkett eiche im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, eine eher ästhetische Frage an euch: in unserem Reihenhaus haben wir einen geölten Parkettboden aus eiche geplant. Der Bauträger baut...

  1. Sabina81

    Sabina81

    Dabei seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Konstanz
    Hallo,

    eine eher ästhetische Frage an euch: in unserem Reihenhaus haben wir einen geölten Parkettboden aus eiche geplant. Der Bauträger baut eine offene Treppe aus Buche ein. Mehrpreis für Eiche: 2500 Euro.
    Lohnt sich das? Man wird den Unterschied zwischen Boden und treppe ja trotzdem sehen.... Was würdet ihr machen?
    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 25. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann fragt doch den bauträger einmal spasseshalber nach dem preis für den bodenbelag in buche.

    dann wisst ihr, wie der tickt.
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Buche ist einer der gruseligsten Bodenbeläge überhaupt. Der Aufpreis für Eiche ist schon recht ordentlich, alternativ nimmt man dann eine Lackierte Treppe. Buche ist eben Standartholz der Treppenbauer.
     
  5. qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Den Holzunterschied zwischen Treppe und Parkett wirst Du sehen, die Frage ist aber ob es Dich stört. Immerhin sind Treppen und Boden zwei unabhäbgige "Körper", so wie "Boden und Wand", die nicht zwangsläufig Ton-in-Ton sein müssen. Wenn es aber stört, dann würde ich bei ästhetischen Dingen keine Kompromisse eingehen. Die Frage, ob die Kosten gerechtfertigt sind, stellt sich doch bei manchen Bauträgern gar nicht, oder? Wenn nicht "friss oder stirb" gilt, dann würde ich mir die ganze Treppe auch noch mal vom Tischler anbieten lassen.
     
  6. #5 Gast036816, 25. Januar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    so würde ich das nicht beschreiben, buche ist eben empfindlicher.
     
  7. AnneB

    AnneB

    Dabei seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Managerin Kleinunternehmen
    Ort:
    München
    Von welchem Raum geht die Treppe aus? Flur? Dann gäbe es noch die Alternative, im Flur Fliesen/Feinsteinzeug legen zu lassen statt Parkett.
    Buche direkt neben Eiche würde ich niemals machen.
     
  8. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Mir Gefallen Buche Treppen nicht.
     
  9. domdomdom

    domdomdom

    Dabei seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl Kfm
    Ort:
    Köln
    Buche...neeee....und schongarnicht im Mix mit anderen Hölzern....

    Eiche finde ich auch super, hatte ich in meiner alten Wohnung, macht was her...

    Der Preis ist natürlich der knaller, aber den hätte man im Vorfeld verhandeln müssen....
     
  10. feelfree

    feelfree Gast

    Exakt die gleiche Situation bei uns.
    Mir gefallen Buche-Treppen, also haben wir erst gar nichts über etwas anderes nachgedacht.
    Beim Parkettleger haben wir uns dann aber für weiß geölte Eiche entschieden.
    Genau so hat auch der Parkettleger argumentiert und hat auch recht, bis auf eine sehr ärgerliche Ausnahme:
    Wie haben halbgewendelte Treppen, und dort ist aus konstruktiven Gründen die oberste Austrittstufe auf der gleichen Höhe wie eben der Fußboden. Also jetzt Buche neben Eiche. Könnte ich nun 2500€ im Nachhinein investieren um den Unterschied nicht sehen zu müssen, ich würde es sofort tun...
     
  11. #10 Fliesenfuzzi, 25. Januar 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Selbst wenn Du die Treppe auch in Eiche kaufst kann es durchaus auch ein anderer Farbton sein wenn das Holz nicht aus einer "Charge" ist. Eiche ist nicht gleich Eiche ;-)
     
  12. #11 Irgendwoabaier, 25. Januar 2015
    Irgendwoabaier

    Irgendwoabaier

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Großostheim
    Wir haben genau die Kombination Buche-Treppenstufen / Eiche-Parkett im OG. Alles geölt. Der Übergang ist natürlich deutlich, sieht aber in Kombination mit Fichte-Treppenwangen, Fichte-geländer mit Edelstahl-Sprossen und Fichte-Türen oben und unten gut aus. Mit Buche-Wange wäre es nicht gut, der Kontrast offene Buche-Stufe / Fichte-Wange ist erforderlich, damit der Übergang zum Parkett optisch passt.
     
  13. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Eiche variert farblich schon wenn ein Baum eingeschnitten wird. Das macht dieses Holz ja so interessant.
    Buche beißt sich leider schnell mit anderen Holzsorten, das ist bei Kiefer nicht so ausgeprägt( und günstiger ist es auch)
     
  14. #13 wurstkoffer, 29. Januar 2015
    wurstkoffer

    wurstkoffer

    Dabei seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermann,Bodenleger,Parkettleger,Estrich
    Ort:
    Neukirchen
    Guten Abend,
    Parkettboden aus Buche finde ich nur dann optisch erträglich wenn es beispielsweise schwarz geölt ist. Die Nachteile des Holzes bleiben aber trotzdem weitgehend erhalten.
    Der Aufpreis von 2500€ ist eine Frechheit.
    Das Material ist zwar,zumindest hier bei uns, nahezu doppelt so teuer. Aber das kann bei einer Treppe in der Größe niemals diese Preisdifferenz bewirken. Einige Kollegen sagen übrigens das Buche in den Ofen und nicht auf den Boden gehört. Ich denke das ist schon etwas zu krass gesehen.
    schönen Abend noch
     
  15. #14 Swennyflock, 29. Januar 2015
    Swennyflock

    Swennyflock

    Dabei seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe die Eiche genommen. Das war die richtige Entscheidung, sieht super aus. Farblich weicht der Boden ab, aber durch die Strukturierung ist es absolut passend und ansprechend.
     
  16. gunjun

    gunjun

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Ich würde mir mal die Kontaktdaten des Treppenbauers geben lassen und dem ein Parkettmuster geben.
    Wenn die Treppe in EIche gefertigt wird sollte er das schon so hinbekommen, dass man zu dem Parkett wenig Unterschied sieht.
    Ich würde den Aufpreis auf jeden Fall in Kauf nehmen, sonst ärgert man sich 20 Jahre über die unterschiedlichen Hölzer.
     
  17. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Unere Trittstufen wurden dem Parkett Boden farblich angepasst. Sagt man gebeizt?..
     
  18. Sabina81

    Sabina81

    Dabei seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Konstanz
    Eigentlich war bei uns sogar Buchenparkett Standard, wir wollen aber eiche, kostet natürlich auch einen Aufpreis. Die Treppe geht einmal von unten (Hanggeschoss, diele mit fliesen) hoch ins eigentlich EG (Eiche) und dann nochmal ins OG (auch eiche). Wie genau die Tritte liegen , muss ich mal fragen. Handlauf ist auch Buche, dazu Metallstäbe, halt so ne typische schmale Reihenhaus-Treppe. Verhandeln lässt sich da nix, friss oder stirb stimmt also. Wenn es nicht aufs Geld ankäme, würd ich es natürlich gleich machen!
    Eiche wäre dann aber auch lackiert, geölt will der Treppenbauer nicht, den Unterschied würde man natürlich auch sehen. Ist beizen denn günstiger?
    Liebe Grüße und danke für die vielen Tipps!
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. ASMLLS

    ASMLLS

    Dabei seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Wir hatten exakt die gleiche Situation. Unten startet bei uns die Treppe im Flur mit (hellgrauen) Fliesen, oben endet sie im Flur mit geöltem Eichenparkett. Wir haben uns bei der Treppe für geölte Eiche entschieden, den Handlauf entsprechend auch angepasst. Es hat natürlich einen Aufpreis gekostet, aber wenn ich mir vorstelle, es wäre jetzt anders: Nee, das würde mir gar nicht gefallen. Insofern sind wir glücklich mit unserer Entscheidung. Ob Euch das auch den Aufpreis Wert ist, ob Ihr für das Geld lieber an einer anderen Stelle, bei einem anderen Thema etwas on top zum BT-Standard nehmen wollt - das könnt letztlich nur Ihr entscheiden.

    Schöne Grüße
    ASMLLS
     
  21. dominiko

    dominiko

    Dabei seit:
    28. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Ich denke schon, dass das Beizen günstiger ist, wenigstens war es bei mir so. Dass aber der Treppenbauer kein geöltes Parkett will, verstehe ich nicht ganz. Bei welcher Firme hast die Eiche bestellt? Letztes Jahr habe ich bei rudda ein gutes Angebot bekommen, jedoch bis wir mit dem Bau gestartet haben, war das Rabatt nicht mehr aktuell. Ich glaube, dass man mit mehr Glück auch billigere Eichendielen kaufen kann, muss nur mehr Zeit bei der Suche investiert werden.. Allerdings ist bei vielen Firmen der Aufpreis gar nicht so groß.

    Gruß
    Niko
     
Thema: Treppe buche, parkett eiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eiche oder buche treppe

    ,
  2. Treppenstufen in buche mehrpreis eiche

    ,
  3. treppe vergleich buche eiche

    ,
  4. buche parkett treppe
Die Seite wird geladen...

Treppe buche, parkett eiche - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  3. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  4. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  5. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...