Treppen zu lang geworden

Diskutiere Treppen zu lang geworden im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Ihr Lieben, unsere Treppen sind länger geworden, als geplant, weil sich der Rohbauer nicht an die Maße gehalten hat . Ist eine Mangelbeseitigung...

  1. #1 BauHilfe, 28.10.2023
    BauHilfe

    BauHilfe

    Dabei seit:
    28.10.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,

    unsere Treppen sind länger geworden, als geplant, weil sich der Rohbauer nicht an die Maße gehalten hat .

    Ist eine Mangelbeseitigung auch ohne kompletten Abriss möglich?

    Herzliche Grüße 04DBAB87-8BCE-4D37-A812-95BEE287B674.jpeg
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Was stört?
     
  3. #3 Fridolin77, 29.10.2023
    Fridolin77

    Fridolin77

    Dabei seit:
    29.04.2023
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    84
    Die Treppe ist doch wohl nicht ernsthaft bis direkt ans Mauerwerk betoniert?
     
  4. #4 Kriminelle, 29.10.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.183
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Frage wäre, wo ein Mangel ist.
     
  5. #5 JohnBirlo, 29.10.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    411
    Die Treppe hätte nur bis Ende des Mauerwerkes gehen sollen? Das kann man nicht so leicht korrigieren. Wie siehts denn oben am Treppenabsatz aus?

    Wurde beim Betonieren die Seitenwände entkoppelt? Gibt da so blauen Schaumstoff oder ähnliches
     
  6. #6 thomenec, 29.10.2023
    thomenec

    thomenec

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bauhilfe,
    wenn die Treppe jetzt nicht zur Mauer passt bleibt noch die Möglichkeit die Mauer an die Treppe anzupassen und zu verlängern.

    Bleibt noch die Frage nach der korrekten Kopplung oder Entkopplung der Zwei...

    Die Treppe komplett zurückzubauen wäre wohl unverhältnismäßig, möglicherweise würden auch die umliegenden Mauern dabei beschädigt.
    Wie die Treppe aus der Schalung kommen würde konnte man übrigens vermutlich schon zum Anfang der Schalungsarbeiten erahnen ...

    Grüße
     
  7. #7 Fabian Weber, 29.10.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Kommt da nicht noch Estrich und die unterste Stufe gibt’s dann gar nicht?
     
  8. #8 BauHilfe, 29.10.2023
    BauHilfe

    BauHilfe

    Dabei seit:
    28.10.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ganz lieben Dank euch allen!

    Die Treppe sollte mit der Mauer enden und nicht weiter gehen. Das ist die totale Stolperfalle und gefällt uns auch nicht :(

    Ans Mauerwerk wurde nicht direkt gemauert - da ist was Blaues.

    Ein Unding, weil die Treppenstufen einfach tiefer gemacht wurden als geplant :( 28 statt 27.

    Die Treppe unten ist 33 cm hoch - so viel Estrich etc. kommt da leider njcgt mehr. :(

    danke euch allen
     
  9. #9 BauHilfe, 29.10.2023
    BauHilfe

    BauHilfe

    Dabei seit:
    28.10.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Mauer verlängern wäre das einfachste, ja, wollen sie uns auch machen, aber, dann sieht der Raum nicht mehr schön aus, weil aktuell alle Wände gleich lang sind und diese dann länger.
     
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    33cm - 18 cm Estrich =15cm +3cm Treppenaufbau=18cm Stufenhöhe sollte passen!

    Optisch finde ich es so schöner wenn die Stufe rausragt und praktischer ist es auch…
    Man hat einen Fuss schon auf der Treppe bevor man in der Treppenöffnung ist…
    ist aber Geschmacksache
     
    Fred Astair und SIL gefällt das.
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja mit massiven Teilabriss - wobei dies fast auf das Gleiche wie komplett abreißen hinaus läuft , alle Stufen brechen und ausstemmen und schneiden und dann neu aufbauen , im Prinzip wird bis auf die Keilform / Rampe gestemmt ...und wenn die Treppe richtig entkoppelt ist , lass rausreißen und einmal neu
     
    Fabian Weber gefällt das.
  12. #12 Fred Astair, 29.10.2023
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.540
    Zustimmungen:
    5.060
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass Du nicht nach Lösungen suchst sondern nur kotzen willst?
    Nun gut, geht es Dir jetzt wenigstens besser?

    Ich finde die vorstehende Stufe ebenfalls gelungen und keinesfalls störend.
    Wer schleicht denn an der Wand lang, um darüber zu stolpern?
    Viel mehr würde mich die Frage umtreiben, wie die Entkopplung links und rechts an der Wand gelingen soll. Der nach Deiner Aussage vorhandene aber auf dem Bild unsichtbare Randstreifen wurde dann wohl entgegen jeder Schallschutzregel bündig oder sogar unterhalb der Rohbaustufen abgeschnitten. Wie soll da eine Trennung des weiteren Aufbaus gelingen?
     
    Kriminelle gefällt das.
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ist doch egal Fred , der Rohbauer kann nicht einfach abweichend zum Werkplan etwas ausführen , ob dies einigen subjektiv gefällt spielt keine Rolle ...
     
    Karson gefällt das.
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ein Werkplan wäre hilfreich…
     
    hanghaus2000 und Fred Astair gefällt das.
  15. #15 Fred Astair, 29.10.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.540
    Zustimmungen:
    5.060
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ok, da hast Du natürlich Recht, aber manchmal passieren auf dem Bau halt Dinge, die nicht leicht rückgängig zu machen sind und da kommt es dann darauf an, ob man es mit lösungsorientierten Partnern oder mit Dogmatikern zu tun hat.
    Wenn hier wirklich die Glücksseligkeit davon abhängt, dass die Wand genauso lang wie die Stufe wird und das nachweislich in den Vertragsgrundlagen so fixiert war, ist m.E. die kleine Verlängerung der Wand die einzige Möglichkeit. Ob man das im Vergleich zu einer entfernten gegenüberliegenden Wand wahrnehmen kann, bezweifle ich.
    Wie siehst Du @SIL die Problematik Schallentkopplung?
     
  16. #16 SIL, 29.10.2023
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2023
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Tronsole drinnen oder nicht ....Fuß und Auflager oben / Auge ....sehen wir alles nicht ...monolitisch hergestellt kannst Schallentkopplung immer nacharbeiten, dass funktioniert nie - Fertigteil klappt meist ...weitere Frage was hat der Planer vorgeschlagen oder vorgesehen ...im EFH nix wie immer ....wir kennen doch die Archs @Fred Astair so uninteressante Dinge ...:hammer: macht der TWP mit so...

    Edit: ich muss mich korrigieren, etwas 'Blaues" scheint da vorhanden zu sein , aber schon an der ersten Stufe ' die des Anstosses ' nicht sauber ausgeführt...bei korrekter Ausführung müsste diese überall sichtbar sein , fast analog eines Randdammstreifen..
     
  17. #17 Fabian Weber, 29.10.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Wenn es abweichend vom Ausführungsplan ist, dann hast Du natürlich das Recht auf Nachbesserung.

    Bei solchen Kleinigkeiten handhabe ich das oft so, dass Du jetzt erstmal was gut hast beim Rohbauer. Da kommt sicherlich noch was, was Du gerne noch hättest (1x Grundstück planieren z.B.), was noch nicht beauftragt ist.

    Klassischer Baustellendeal halt.

    Ich habe aber auch schon Treppen wieder rausreißen lassen, weil es dann eben doch gestalterisch wichtig war.
     
  18. #18 hanghaus2000, 29.10.2023
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    414
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Wie soll denn die Treppe spaeter belegt werden?

    Ohne Soll - Ist Plan kann man hier nur im Trueben fischen.

    Die erste Stufe 33 cm hoch ist schon recht viel. Oder was meinst Du mit niedrigen Aufbau.

    Man kann ja jede Stufe einfach um den fehlenden Betrag aufmoerteln oder betonieren. Hat mein Fliesenleger auch gemacht.
     
  19. #19 Kriminelle, 29.10.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    1.183
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Huhu, das ist Rohbau! Da wird noch viel passieren.
    Ob es dann letztendlich bei den 28 bleibt, muss man schauen. Wenn man es genau nimmt: 28 sind besser als 27 ;)
    Ich bin auch ein lösungsorientierter Mensch und wäge ab, ob es sich lohnt sich aufzuregen oder ob es nicht einfach egal ist.
    Aber es gibt halt Menschen, die suchen die stechende Nadel im Heuhaufen - und wenn sie gefunden wurde, wird nicht realisiert, dass sie stumpf ist und keinen Schaden angerichtet hätte.
    Ich finde es persönlich übrigens auch viel eleganter, wenn die erste Stufe zur Hälfte vorsteht. Das ist dann ein schöner Platz für eine Deko :)
     
  20. #20 Fabian Weber, 29.10.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Also ich bin dam beim TE, ich finde es richtig hässlich, das Gebastel mit der Sockelleiste will ich mir gar nicht vorstellen.
     
    Blackpiazza gefällt das.
Thema:

Treppen zu lang geworden

Die Seite wird geladen...

Treppen zu lang geworden - Ähnliche Themen

  1. Parkett Übergänge Treppe

    Parkett Übergänge Treppe: Übergänge Parkett Treppe Wir bauen schlüsselfertig mit einer der großen Hausbaufirmen und sind bisher mit Arbeit der Hausbaufirmen eigenen...
  2. Treppe betonieren

    Treppe betonieren: Hallo, ich bin ein Häuslebauer und neu hier im Forum. Als neues Projekt möchte ich meine bestehende Kellertreppe erweitern. Die beigefügten Bilder...
  3. Treppe aus 8 Betonstufen an verdichtetem Schotterhang

    Treppe aus 8 Betonstufen an verdichtetem Schotterhang: Hallo Bauexperten, unsere Terasse ist momentan noch ein ca. 1,2m hoher Schotterhügel (ca. 3m Breite von der Hauswand aus gemesen). Der Schotter...
  4. Großen Granitstein in Platten schneiden für Treppe

    Großen Granitstein in Platten schneiden für Treppe: Hey, der gr. Stein ist etwa 80x80x11cm. hat jemand so etwas schon Mal gemacht und gibt es im Raum HH/HB/H, die daraus ca. 80x20x5cm Platten...
  5. DDR EW65 - Treppe - Decke einkürzen

    DDR EW65 - Treppe - Decke einkürzen: Hallo, wir möchten in unserem DDR EW65B Typenbau (BJ 1977) eine neue Treppe vom EG zum OG vom Treppenbauer einbauen lassen, da die bisherige...