Treppenauftrittflächen unterschiedlich gestalten?

Diskutiere Treppenauftrittflächen unterschiedlich gestalten? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Auch Scheisse! 1) fehlt weiterhin die Kellertreppe! 2) Ist die Lauflinie kein Zierelement, sondern soll gerade bei verzogenen Treppen dafü...

  1. #61 Ralf Dühlmeyer, 20. Juli 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auch Scheisse!

    1) fehlt weiterhin die Kellertreppe!
    2) Ist die Lauflinie kein Zierelement, sondern soll gerade bei verzogenen Treppen dafü sorgen, dass es einen durchgehenden Bereich mit gleichmässig tiefen Auftritten gibt - und das im gleichbleibenden Abstand zum Treppenauge (= Handlauf).
    Das ist aber bei einer Treppe eindeutig vermaßt nicht der Fall, bei der anderen ist es zwar nicht vermaßt, scheint aber auch abzuweichen!

    Was sind denn das für *piep*?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wie viel Platz bleibt denn da noch im Flur des 1.OG zwischen Treppe und Wand? Auch 71cm? Ganz schön schmal.
     
  4. #63 susannede, 20. Juli 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Dito Norbert ! Nicht freigeben. Keinen Termindruck auf Deiner Seite entstehen lassen
    Verlange detailerte Pläne - die sollen mal die Aufsichten auf die Treppen geschossweise,
    also ohne den Schnitt in 1 m Höhe zeigen. Der vertuscht hier mehr, als das er nötig wäre.

    Wo issn immer diese komische vierte Wand, also die rechte in Schnitt und Grundriss ???
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Die Treppe erscheint mir auch wieder verplant zu sein. Die Tiefe der Treppenstufen im gewendelten Bereich erscheint zu groß. kann aber auch täuschen.

    Zudem: So etwas ist im Zusammenhang darzustellen, also inkl. des jeweiligen Geschoßes um zu sehen wieviel Platz zu den tatsächlichen Wänden noch bleibt (Platz zw. z.B. Antrittstufe und Wand zum Wohnzimmer...). Virtuelle Begrenzungen, wie hier dargstellt sind mehr als fahrlässig...nicht mal lässig...unzulässig!

    Termindruck ist ja lächerlich. Die verplanen und nun drängen sie.

    Mit verlaub: ich glaube mittlerweile nich mehr an den eigenen Architekten....oder: ich will es nicht....sagen wir es mal so rum.

    Thomas

    PS: Keller treppe wurde nicht geändert? Die bleibt dann also.....?Glückwunsch.
     
  6. #65 Gast036816, 20. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    achtung - kopfhöhe auf dem kellerpodest kneift jetzt mit der laufplatte der treppe nach oben bis zum beginn der wendelung. die kopfhöhe dürfte um die 1,90 m betragen.

    sorry TE - ist nicht besser geworden, die verschlimmbesserung ist eingetreten.
     
  7. #66 Gast036816, 20. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    schreibt man nicht, geht die bildung von in ar.......
     
  8. Jojo0123

    Jojo0123

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    München
    Naja glaubs oder nicht, aber ich mach das nicht selber. Kann leider kein Autocad. Das Problem ist natürlich trotzdem dass ein Baustopp eigentlich nicht in meinem Interesse ist. Ich bin eher an einer schnellen Lösung interessiert, die die weiteren zusammenhängigen Gewerke im Bauablauf nicht behindert. Weitere Konsequenzen inkl. Rückbaus der Kellertreppe muss ich noch überdenken.
     
  9. #68 Ralf Dühlmeyer, 20. Juli 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Antwort von Radio Jerewan:
    Im Prinzip ja, aber bei derartigen Sachen darf die Züruckhaltung hinter die klare Zielansprache zurückstehen.
     
  10. #69 Gast036816, 20. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was willst du noch überdenken, der baustopp ist unausweichlich. diese treppe kannst nie und nimmer freigeben, hier sind zu viele korken drin. konzentriere dich doch erst einmal auf das thema ausführungsreife treppe.

    zeig deinem architekten die mängel an, die hier in der planung aufgedeckt sind, gib ihm eine nachfrist bis morgen abend 18.00 uhr, ausführungsfähige und din-gerechte treppenpläne zu liefern, die du dann am montag freigibst oder eine andere entscheidung treffen musst. wenn du die pläne am samstag abend wieder einstellst, wird am sonntag schon jemand mit drauf schauen und dir das weitere mitteilen.
     
  11. #70 Ralf Dühlmeyer, 20. Juli 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist es in Deinem Interesse ein Lebtag lang diese verrissene Treppe rauf und runter zu krabbeln; irgendwann mit Atrose, Gicht und anderen Zipperlein und beim Verkauf eine Menge Geld ans Bein zu binden, weil Dir keine die Bude mit der Treppe abkaufen will?
     
  12. #71 susannede, 20. Juli 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ...macht mich etwas nachdenklich und fordert zu der Frage heraus:
    wer kann denn Autocad ?
    Du bist doch von Beruf Laie...?

    Alle schreien hier "Große Katastrophe!!! Baustopp !!! Sofort!!!" ... und Du ganz cool:
    Aaaah !

    In wessen Interesse wäre denn der Baustopp, wohl nur im Interesse des Bauherren,
    der Du ja wohl nicht bist.
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Da hast Du mnich jetzt falsch verstanden. Ich unterstellte keine DIY-Treppenplanung, sondern zweifle stark an der technischen Qualifikation des/ der Planer und hege daher Zweifel, daß der/ die Planer "Architekten" sind.

    Wie ist denn die tatsächliche Konstellation?????
     
  14. #73 Gast036816, 20. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    jojo - ich habe ebenfalls starke zweifel, dass dein planer etwas vom treppenbau versteht. Thomas hat recht, mit dem was er geschrieben hat. das war nicht auf dich mit eigenen cad kenntnissen gemünzt.
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weshalb ist die kopfhöhe treppe KG nicht vermaßt?
    das passt nicht, sieht man auf den ersten blick!

    mit deiner treppe läuft etwas schief, aber ganz gehörig.
    baustopp. lass die kellertreppe rückbauen, macht euch
    gedanken über einen neues konzept.
     
  16. Jojo0123

    Jojo0123

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    München
    Also zur Planerkonstellation: Ich hatte den Auftrag an ein mittelgroßes Architekturbüro, dessen Chef mir einen fähigen Eindruck machte, vergeben. In der Praxis sieht es aber anscheinend eher so aus, dass der Chef wohl eher kommunikative Aufgaben und Entwurfsaufgaben übernimmt und die Ausführungsplanung an seine Angestellten (die anscheinend weit weniger Erfahrung, aber dennoch alle Architektur studiert haben) deligiert. Woran´s dabei jetzt genau hapert kann ich nicht sagen und will mich auch nicht in Spekulationen darüber ergehen, aber leider ist die Treppengeschichte nicht das einzige was nicht so ganz rund läuft. Namen darf ich wie Ihr wisst keine nennen.

    Zum Thema nochmal. Danke für die Anmerkungen. Wenn ich das richtig verstehe, könnte man evtl. eine gleichmäßigere Auftrittsflächenverteilung an der Rundung herbeiführen in dem man das Auge weiter vorzieht und würde dadurch den gewendelten Bereich vergrößern? - Ich hab da leider keine Erfahrung bis vorletzten Mittwoch hab ich mir eigentlich noch keine alzu großen Gedanken darüber gemacht wie ich eine Treppe laufe, ausser das ich das mit der Schrittmaßformel wusste und dass ich gerade Treppen lieber mag als gewendelte.

    Hat jemand evtl. einen direkten Verbesserungsvorschlag? Ich mein jetzt am Wochenende ist da eh keiner mehr da. Aber sonst könnte ich ja am Montag nochmal was ändern lassen bevor der Statiker los legt.
     
  17. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Du musst das ändern lassen, wurde ja bereits mehrfach geschrieben.

    Wach auf und füge dich nicht gottergeben der missratenen Alternative, sonst wirst du es ein Leben lang bereuen, konkret ab dem Tag ab dem du in der Hütte beginnst zu wohnen. Pfeif auf die paar verlorenen Tage und verlange eine ordentliche Umplanung/Lösung der Kiste anstatt am Montag wie ein Getriebener diesen Murks dem Statiker zu übergeben, das isses nicht wert.
     
  18. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Schade, dass man es nicht sagt, habe ich, bis auf wenige Ausnahmen, immer berücksichtigt. Schreiben darf ich 's jetzt auch nicht mehr.:cry:cry

    Ich an Deiner Stelle würde mal vor Ort ein paar Maße der bereits fertig gestellten Bauteile prüfen. Wenn so viel schief läuft, würde ich prüfen, ob da nicht irgendwo anderns noch ein Wurm 'drinn ist. Nicht dass jetzt auch noch mit falschen Maßvorgaben weitergeplant wird...
    Prüf' doch auch mal die Deckenhöhe im Keller und den Platz Decke über Keller <--> Außenwand. Vielleicht läßt sich an der Kellertreppe noch was machen, falls ausreichend Kopfhöhe vorhanden ist.

    Die vorhandene Treppe könnte man z.B. am Übergang zum Podest abtrennen und eine neue Betontreppe mit längeren Stufen anbetonieren. Da eine Fertigteiltreppe wahrscheinlich aufgrund nicht mehr vorhandener Montagefreiheit nicht in Fage kommt, wird es wohl Ortbeton werden. Der Anschluss an das Podest an der Trennstelle erfolgt dann über einen 'nachträglichen Bewehrungsanschluss'.
    Zum Beispiel ein System mit bauaufsichtlicher Zulassung nach 'ETA-08/0352' oder 'ETA-08/0266' - um mal keine Namen zu nennen. Den Schnitt am Podest (um die Treppe abzutrennen) kann man so legen (nach genauer Detailplanung), dass man ggf. noch ein paar cm in Längsrichtung gewinnt.
    Das Podest selber bleibt erhalten. Ich hoffe, es steckt in der wand drinne. Auf dem Foto links sieht es aus als sei dort der Kabelschacht - also kein Auflager. d.h. es muss wieder eine biegesteife Verbindung zwischen Podest und Treppe hergestellt werden.

    Auf dem Foto von der Kellertreppe: was sind das eigendlich für lustige runde Bügel, die da zu Deinen Füßen herausschauen? Sollen die 6 dünnen Drähte etwa die Anschlussbewehrung sein für den nächsten Treppenlauf?? :yikes Sind das 8er oder 10er Stäbe [8mm Durchmesser oder 10mm]? Gibt es da noch eine Auflagerkonsole, die ich auf dem Foto nicht sehe?
     
  19. Jojo0123

    Jojo0123

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    München
    Soweit ich das beurteilen kann und bisher überprüfen konnte hat der Bauunternehmer bislang saubere Arbeit geleistet. Zur Treppenstatik/Schallschutz ist es anscheinend so das das Kellerpodest von unten aufgemauert abgestützt wurde und mit Trennfugen schallentkoppelt wurde. Der Ursprüngliche statische Bewährungsplan war anscheined auf Fertigteiltreppen ausgelegt und wurde daher geändert ohne das ich darüber informiert wurde. Ich hab den aktuellen Plan erst bekommen nachdem ich festgestellt habe dass die Kellertreppe nicht nach den statischen Vorgaben wie angegeben gebaut wurde. Ist das so üblich dass der Bauherr bei solchen Änderungen nicht informiert wird? Der Bauleiter sagt er habe von der Änderung auch nichts gewusst und der Bauunternehmer habe das direkt mit dem Statiker abgeklärt. Das haben mir beide auch bestätigt. Aber das ist schon fast wieder offtopic.
    Die folgenden Geschossdecken sollten wohl mit je 4 Trittschallschutztronsolen in den Wänden verankert werden. Aber das wird ja nun wohl nochmal geändert.

    Trotzdem nochmal die hoffnungsvolle Frage, hat jemand ne Idee wie man tatsächlich die Stufen im halbgewendelten Bereich besser hinkriegt?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Gast036816, 20. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die ideen wirst du morgen erhalten. heute habe ich keine lust mehr auf plankorrekturen.
     
  22. #80 Gast036816, 21. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    hier mein vorschlag als maßnahmenkatalog:

    - treppe im kg bis eg abbrechen,
    - neuen plan erstellen mit allen treppen in grundrissen u. z. jede treppe komplett in der gesamtaufsicht,
    - schnitt mit dachkonstruktion und dachbekleidung darstellen,
    - darstellung der wände in grundrissen und schnitt baukonform,
    - alle stufen werden nummeriert,
    - in den grundrissen müssen wahrscheinlich die stufen 5 bis 14 im treppenauge verzogen werden, kleinstes maß im auge 100 mm,
    - auftrittsmaße der lauflinie in der wendelung dürfen nicht verändert werden (im grundriss gemacht),
    - vollständige vermaßung der rohbaumaße, ausbaumaße im grundriss und schnitt, schnitt mit durchgangshöhen an den kleinsten positionen,
    - fugen der akustischen trennung auch im grundriss darstellen,
    - alle ausbauelemente in grundriss und schnitt darstellen, z. b. handlauf,

    sag deinem planer, er soll den plan so verfassen, dass ein taubstummer damit arbeiten kann, wer möchte, darf die liste ergänzen.
     
Thema:

Treppenauftrittflächen unterschiedlich gestalten?

Die Seite wird geladen...

Treppenauftrittflächen unterschiedlich gestalten? - Ähnliche Themen

  1. Expertenfrage Risse Mauerwerk durch unterschiedliche Materialien

    Expertenfrage Risse Mauerwerk durch unterschiedliche Materialien: Hallo Gemeinde, vorab die Info, ich bin kein Maurer, kann aber durchaus Wände verputzen, bitte gebt mir eine Chance und antwortet nicht gleich mit...
  2. 2 unterschiedliche Vliestapetem in Ecke

    2 unterschiedliche Vliestapetem in Ecke: Hallo zusammen, ich habe zwei Vliestapeten, eine weiße feine und eine mit Baum-muster. Die Baum-Tapete endet links und rechts mit einem schwarzen...
  3. Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede

    Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden...
  4. unterschiedliche kw Zahl bei ähnichem Kamineinsatz

    unterschiedliche kw Zahl bei ähnichem Kamineinsatz: Hallo zusammen, wir planen einen Kamin in unserem Wohn-/Ess- und Küchenbereich im Neubau. Es soll ein Panoramakamin werden. Es sind zwei Einsätze...
  5. Gestaltung eines Bodenfilters

    Gestaltung eines Bodenfilters: Hallo, wir haben eine Versickerungsanlage von Müller, d.h. Raintanks und einen Bodenfilter (ca. 2,5m Durchmesser). Bislang haben wir hier...