Treppenbelag Fliesen oder Steinplatten

Diskutiere Treppenbelag Fliesen oder Steinplatten im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, wir sind gerade dabei unser Häusle zu bauen. Da wir eine Fertigteilbetontreppe bekommen, hat uns unser Bauunternehmer gefragt...

  1. Ripperle

    Ripperle

    Dabei seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    BW
    Hallo Leute,

    wir sind gerade dabei unser Häusle zu bauen. Da wir eine Fertigteilbetontreppe bekommen, hat uns unser Bauunternehmer gefragt welchen Treppenbelag wir gerne hätten.
    Hat was mit der letztendlichen Höhe der Stufen zu tun. Wir schwanken zwischen Granitfliesen und Granitsteinplatten.
    Die erste Frage ist. Welcher Belag kommt uns teuerer wenn wir es legen lassen?
    Bei den Fliesen muss jede einzelne eingepasst werden, da es eine Wendeltreppe ist. Ich hätte auch wahnsinnig viel Fugen. Während ich bei Steinplatten eine ebene Fläche hätte.
    Die zweite Frage:
    Welcher Belag wäre einfacher zu verlegen, wenn ich es in Eigenleistung mache?
    Danke in vorraus

    Ripperle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Sie haben recht

    Fliesen müssen vom Fachmann geschnitten werden, damit es ein vernünftiges "Fugenbild" gibt. An den Stufenkanten brauchen Sie entweder Stufenfliesen (gibt es längst nicht zu allen Bodenfliesen) oder es muss eine saubere Schiene (z.B. Edelstahl) eingelegt werden. Für Do-it-Your-Selfer ist das Ganze eigentlich nichts.

    Gleiches gilt aber auch für Stufenplatten. Die muss ein Fachbetrieb zuschneiden, Stärke mind. 2cm, besser 3cm.
    "Schnippelarbeit" gibt es auch bei dieser Version für die Wischkante (Übergang Stufen zu Wand). Auch die Verlegung dieser Stufenbeläge sollten Sie besser dem Fachmann überlassen.

    Preislich (zumindest in unserer Region) ist die zweite Variante etwas teurer.
     
  4. sepp

    sepp Gast

    sicherlich teurer
    aber es gibt nichts grauslicheres, als gewendelte stufen mit fliesen belegt. man beachte den anschnitt und seitlichen überstand
    (meine meinung)
    eine günstigere alternative zu naturstein gibts beim schreiner.
     
  5. Ripperle

    Ripperle

    Dabei seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    BW
    genauso isses. Fliesenbelag sieht immer aus wie ne Kellertreppe. Ich habe mir jetzt noch mal ein paar angeschaut.
    Ich habe mich entschlossen. Lieber etwas mehr hinlegen, dafür aber eine vernünftige schöne Steintreppe. Danke für die Hilfe

    Ripperle
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Treppenbelag Fliesen oder Steinplatten

Die Seite wird geladen...

Treppenbelag Fliesen oder Steinplatten - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...