Treppenhaus - Gips oder was anderes?

Diskutiere Treppenhaus - Gips oder was anderes? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hi Leute, wir haben hier ein Haus BJ1964, Wände aus Blähbeton (diese grauen Steine mit Loch in der Mitte), ca. 30cm Mauerdicke. Das...

  1. egnurg

    egnurg

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    stuttgart
    Hi Leute,

    wir haben hier ein Haus BJ1964, Wände aus Blähbeton (diese grauen Steine mit Loch in der Mitte), ca. 30cm Mauerdicke.

    Das Treppenhaus ist unbeheizt bzw. im Keller ist ein kleiner Heizkörper der aber das Treppenhaus nicht warm bekommt (muss auch nicht sein).

    Die Wand ist vergipst und mit Kalkfarbe gestricken (also das Zeug das man mit dem Finger wieder abreiben kann).

    Ich habe jetzt bei -10 Grad aussen an der Wand innen 12 Grad gemessen, in den Ecken 8 Grad, also schimmelfördernd.

    Die Ecken sind grau, sehen aber noch ganz gut aus (kein Schimmel), ist wohl nach 40 Jahren der übliche Schmutz (Vorbesitzer haben das nie renoviert).


    Im OG ist eine Schadstelle an der der Gips abplatzt - da wurde vor langer Zeit ein kleineres Fenster eingebaut und mit anderen Steinen zugemauert, dadurch gab es Risse in der Wand und Feuchtigkeit drang von aussen ein.
    Mittlerweile ist der Schaden behoben.

    Frage:
    diese Stelle soll jetzt wieder verputzt werden - kann man da bedenkenlos Gips verwenden oder sollte es was anderes sein?
    (es hielt 40 Jahre...)

    Eine Dämmung von Aussen ist erst in 3-4 Jahren geplant, solange bleibt die Temperatur dort noch kritisch.

    Die Wände sind extrem vermackt, daher will ich einen neuen Strukturputz aufziehen. Vorher war das Tapeziert (die Tapete konnte man "am Stück" abziehen - wohl wegen der Kalkfarbe darunter)

    Als Oberputz hätte ich gerne Kalk-Putz, geht das problemlos?
    Laut Hersteller (STO) sollte das bei entsprechender Grundierung funktionieren.

    Die alte Kalkfarbe habe ich abgewaschen, die Wand ist also jetzt "blank"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Zum Putz mögen sich die Maler, Maurer, Gipser äußern. Ich möchte Dich aber hinsichtlich der Wandtemperatur beruhigen.
    8°C sind für ein "unbewohntes" kaltes Treppenhaus völlig in Ordnung und weit von einer Schimmelgefahr entfernt.
    Wenn der Anstrich dann auch noch Weißkalk ist, ist das Optimum zur Schimmelvermeidung bereits erreicht.
     
Thema:

Treppenhaus - Gips oder was anderes?

Die Seite wird geladen...

Treppenhaus - Gips oder was anderes? - Ähnliche Themen

  1. Trennwand aus Gips-Wandbauplatten

    Trennwand aus Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  2. Frage zu Gips-Wandbauplatten

    Frage zu Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  3. Kann man ein angebautes Treppenhaus verkleinern?

    Kann man ein angebautes Treppenhaus verkleinern?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, zu der ich Rat suche: wir haben ein Haus aus den 20ern, an das Ende der 70er ein Treppenhaus mit Windfang...
  4. Baufertigteile Gips Herstellung um 1935 oder später

    Baufertigteile Gips Herstellung um 1935 oder später: Hallo, schon lange versuche ich heraus zu finden welche Bezeichnung die seinerzeit verbauten in Holz gerahmten Fertigbauteile aus Gips mit einem...
  5. Neubau - Riss im Treppenhaus

    Neubau - Riss im Treppenhaus: Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe. Ich habe heute zwei kleine und einen grosse Riss im Flur /Trennenaufgang entdeckt. Der Riss...