Treppenhaus-Tür mit oder ohne Anschlag?

Diskutiere Treppenhaus-Tür mit oder ohne Anschlag? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, laut unserem Werkplan befindet sich der fertige Bodenbelag des Treppenhauses und des Wohnungsflures auf gleicher Höhe (dh. beide...

  1. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Forum,

    laut unserem Werkplan befindet sich der fertige Bodenbelag des Treppenhauses und des Wohnungsflures auf gleicher Höhe (dh. beide haben dieselbe Aufbauhöhe ab Rohbetonboden von 15 cm).

    Treppenhaus: unbeheizt (keine Heizung), jedoch laut ENEV zur beheizten Hülle zu zählen.

    Belag: 2 cm Granit-Bahnenware im Dickbettmörtel

    Wohnungsflur: unbeheizt (keine Heizung, jedoch selbstverständlich auch im beheizten Volumen zu rechnen).

    Belag: 1 cm Fliese im Dünnbett.

    Nun schlägt der Plattenverleger vor, die Aufbauhöhe im Treppenhaus um + 1 cm zu erhöhen, um für die nach innen öffnende Flurtüre einen kleinen Anschlag zu haben (angeblich dadurch bessere Luftdichtheit)

    Ich sehe dieses Argument nicht wirklich ein.

    Ich sehe vielmehr die damit verbundenen "Planänderungen":

    1. Austrittsstufe der Kellertreppe wird + 1 cm höher. (merkt man das eigentlich beim Gehen?)

    2. Haustüre benötigt ein höheres Bodeneinstandsprofil (16 cm statt 15 cm).

    Was würdet Ihr machen?

    Anschlag: ja oder nein?

    PS: Die Luftdichtheit kann man m.E. auch mit einer versenkbaren Dichtlippe an der Unterseite des Türblattes herstellen.

    Gruß

    Tommi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Verschiedene Höhen

    Tach Tommi,
    es ist Blödsinn, was dein Plattenleger da vorschlägt. Der Belag muß überall in einer Höhe liegen. Alles andere sind Stolperkanten und gefährlich.

    Gruß Berni
     
  4. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @Berni:

    Die Stolperkante ist für mich kein wirkliches Argument, da ich meine - aus eigener Erfahrung -, daß man Versätze von 1 cm bis maximal 2 cm beim Gehen nicht merkt, wenn sich diese Versätze in einer Türöffnung befinden.

    Unsere bisherige Wohnungstüre hat nämlich auch einen Versatz von ca. 1 cm.

    Aber ich gebe Dir prinzipiell Recht: OHNE Versatz ist es natürlich "stolperfreier" !!!!

    Gruß

    Tommi
     
  5. #4 Bauherrchen, 3. September 2005
    Bauherrchen

    Bauherrchen

    Dabei seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    a Middlfrange
    Zur Abdichtung gibt es auch Bodendichtungen für Türen, die beim Schliessen der Tür den Spalt zwischen Türblatt und Boden schliessen.

    Gruss

    Armin
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Treppenhaus-Tür mit oder ohne Anschlag?

Die Seite wird geladen...

Treppenhaus-Tür mit oder ohne Anschlag? - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  3. Kann man ein angebautes Treppenhaus verkleinern?

    Kann man ein angebautes Treppenhaus verkleinern?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, zu der ich Rat suche: wir haben ein Haus aus den 20ern, an das Ende der 70er ein Treppenhaus mit Windfang...
  4. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...
  5. Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen

    Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen: Hallo, im Flur (5meter lang und 4 meter breit) gibt es eine Tür (2 meter hoch), die zur andere Wohnung führt, aber die ist verschraubt, weil keine...