Treppenstufen in Aussenanlage - Höhe Antritt und Kante

Diskutiere Treppenstufen in Aussenanlage - Höhe Antritt und Kante im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Guten Morgen, wir haben in der Außenanlage eine Treppe mit 2 Stufen, welche in den letzten 2 Jahren nach Fertigstellung mit dem Pflaster davor...

  1. #1 Markus7703, 11.04.2021
    Markus7703

    Markus7703

    Dabei seit:
    22.07.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    wir haben in der Außenanlage eine Treppe mit 2 Stufen, welche in den letzten 2 Jahren nach Fertigstellung mit dem Pflaster davor und danach abgesackt ist. Die Treppe selbst um ca 6-7 cm.

    Nun waren die Galabauer zur Nachbesserung da und es ergibt sich für mich erneut eine unzufriedene Situation.
    Ich muss dazu sagen, das ich Summe die Handwerker schon einige male wegen anderen Themen nachgebessert haben, es geht hier auch nicht um Recht, sondern um Meinungen und ggf. auch die Anwendungen von einer Norm (18065?) wenn etwas nicht erlauft sein sollte.

    Im Bild habe ich folgendes markiert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Blau: Früher war die "Treppe" im Verlauf der Granitstehlen
    Gelb: Dort ergibt sich eine leichte Kante zwischen Treppenstufe und Pflasterstein von ca. 5 mm. Zwischen Pflasterstein und Stufe ist ein Spalt. Links 1 cm, rechts 2 cm mit Sand gefüllt. -> Wenn man genau auf diese Stelle tritt, fühlt es sich einfach nicht OK an.
    Grün: Höhe der Antrittstufe OK?
    Orange: Auch dort kann man anhand dem Nachstreichen (wir kannten leider nicht den genauen Farbton) wie alles gesackt ist.

    Vielen Dank für euere Meinungen.

    Grüße
     
  2. #2 Dachs Doedel, 11.04.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    66
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Sieht schlimm aus. Würde die beiden Stufen so setzen, dass Antritt und Steigung wenigstens gleich groß sind.
     
  3. #3 Fabian Weber, 11.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    3.259
    50248DC6-1994-4BED-B0AA-C4E4477D3B6A.jpeg Das ist ja kreuzgefährlich.
     
  4. #4 meisterLars, 12.04.2021
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Pflaster und Stufen raus und neu machen. Alles andere ist Pfusch.
    Sieht so aus, als ob der Unterbau nicht oder unzureichend verdichtet ist. Sind die Stufen in Beton gesetzt? Normalerweise sollte so etwas nicht passieren...
    Ach ja. Keller vorhanden?
     
    driver55 gefällt das.
  5. #5 Markus7703, 13.04.2021
    Markus7703

    Markus7703

    Dabei seit:
    22.07.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich gehe ebenfalls davon aus, dass darunter nicht richtig verdichtet ist. Die Treppenstufen selbst sind meines Wissens in Beton gesetzt.
    Keller ist vorhanden, aber da es eine Hanglage ist, ist die Treppe auf dem Bild ca. in der mittigen Höhe des Kellers.

    Fakt ist aber, dass ich mir diese Arbeit nicht bieten lassen muss?! Ich werde dann halt mal wieder ein vernünftiges Gespräch suchen.

    @Fabian Weber: Ich bin kein Fachmann, was genau möchtest du mit deinem Screen sagen?

    vielen Dank

    Grüße
     
  6. #6 Fabian Weber, 13.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    3.259
    7.2:

    Es sind doch wohl mehr als 5mm Differenz von der Stufenhöhe der ersten zur Zweiten Stufe oder sehe ich das falsch?

    Einfach gesagt: Die Höhe der Stufen muss in deinem Fall bis auf 5mm gleich sein.
     
    Markus7703 gefällt das.
  7. #7 Markus7703, 14.04.2021
    Markus7703

    Markus7703

    Dabei seit:
    22.07.2018
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Ja definitiv mehr als 5 mm, auch mehr als 5 cm... Ich war mir nur unsicher, da in der 18065 auch unterschiede zwischen Eintrittsstufen und Austrittsstufen gemacht wird... Diese Treppe im Bild besteht ja eigentlich "nur" aus einem Eintritt und einem Austritt, zumindest verstehe ich das so in meinem jugendlichen Leichtsinn. Aber wenn ich euch richtig verstehe, ist das oben definitiv ein Grund ein (erneutes) offenes Gespräch mit dem Galabauer zu führen...
     
Thema:

Treppenstufen in Aussenanlage - Höhe Antritt und Kante

Die Seite wird geladen...

Treppenstufen in Aussenanlage - Höhe Antritt und Kante - Ähnliche Themen

  1. Bewehrung von Treppenstufen

    Bewehrung von Treppenstufen: Hallo und guten Morgen an alle, ich möchte meine schon fertige Rundtreppe aus Stahlbeton mit selbst gegossenen Treppenstufen belegen. Eigentlich...
  2. Riss in Treppenstufen

    Riss in Treppenstufen: Guten Morgen, vor 5 Monaten wurden unsere Baustufen im Neubau gegen Eichenstufen lackiert ausgetauscht. Diese sind inklusive vom Bauträger gemäß...
  3. Buchenholz Treppenstufen restaurieren

    Buchenholz Treppenstufen restaurieren: Hallo. Ich möchte gerne bei meiner Holztreppe die Buchenholz Stufen Restaurieren. Vorher war Linoleum draufgeklebt. ( War bestimmt 40 Jahre...
  4. Treppenstufen 9cm erhöhen

    Treppenstufen 9cm erhöhen: Guten Abend Bauexperten, Ihr freut euch sicherlich über neue Mitglieder die sich nicht mal vorstellen und dann gleich mit ner doofen Frage ums...
  5. Holz von Treppenstufen wie behandeln?

    Holz von Treppenstufen wie behandeln?: Hallo, wie sollte ich das Holz der Stufen (Foto anbei) genau behandeln damit diese wieder geschützt sind und optisch besser aussehen? Ich weiß...