Trinkwasserleitung undicht?

Diskutiere Trinkwasserleitung undicht? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Liebe Forum-Mitglieder, ich habe momentan ein großes Problem mit der Haupttrinkwasserleitung, hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt... Und zwar...

  1. #1 bka24141, 31.08.2018
    bka24141

    bka24141

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Eppstein
    Liebe Forum-Mitglieder,

    ich habe momentan ein großes Problem mit der Haupttrinkwasserleitung, hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt...

    Und zwar meine Handwerker haben vor kurzem die Haupttrinkwasserleitung durch Bohren beschädigt (ob das ihre Schuld ist, sei mal hingestellt. Mir ist in erster Linie wichtig, dass mein Haus möglichst schnell "gerettet" wird). Die Leitung befindet sich im Estrich innerhalb der Bodenplatte. Zwar wurde das Bohrloch in der Leitung repariert (100% dicht jetzt), habe ich aber festgestellt, dass die Verkleidung der Leitung hin und wieder nass wird. Ich habe Bedenken, dass der Rest der Leitung, der sich noch in der Estrich-Schicht befindet und noch nicht freigelegt wird, durch die Vibration des Bohrhammers doch irgendwie beschädigt wurde, z.B. Lötnaht löste sich ab. Wenn es so wäre, würde dies dazu führen, dass Wasser von der Leitung in die Verkleidung reinkommt und die Verkleidung nass macht. Auf der anderen Seite denke ich aber, dass so ein Leck würde dazu führen, dass die Verkleidung permanent nass ist, da der Druck in der Leitung fast 4 bar beträgt. Fakt ist aber, dass die Verkleidung nicht immer nass wird.
    Kann das Phänomen durch Kondenswasser hervorgerufen werden? Wie ist eure Meinung/Erfahrung zu diesem Thema? Wie kann man überprüfen ob es sich um Kondenswasser handelt?

    Mir ist leider momentan aufgrund des defekten Hauptventils nicht möglich, den Druck in der Leitung zu messen. Sonst wäre dies ein sicherer Weg, um festzustellen, ob ein Leck in der Leitung noch vorhanden wäre...

    Ich danke euch im Voraus
    VG
     
  2. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Wenn noch eine Undichtigkeit bestehen würde, wäre es ständig naß. Stelle doch mal bitte Bilder ein.
     
  3. #3 bka24141, 12.09.2018
    bka24141

    bka24141

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Eppstein
    Guten Tag,

    Danke für die Antwort. Ich konnte das Hauptventil nun doch richtig zudrehen, mit Hilfe eines Zangers.
    Nun überlege ich mir, herauszufinden, ob irgendwo ein Leck im System besteht, selbst nur minimal. Das beste wäre, auf Wasserzähler zu gucken. Wenn kein Wasser entnommen wird, und bewegt sich die Drehscheibe des Zählers, ist dann irgendwo undicht. So ist die Theorie.
    Aber welche Kriterien müssen erfüllt werden, um mit so einer Methode sicher zu sein, dass das System undicht ist? Leider ist die undichte Stelle im System möglicherweise nach dem Hauptventil, aber noch vor dem Zähler (hinsichtlich Wasserfliessrichtung von der Hauptwasserleitung). Frag mich bitte nicht wie, aber man hat damals sehr provisorisch gebaut. Außerdem ist der Zähler höher als die undichte Stelle.
    Kann man trotzdem sagen, dass wenn alle Ventile des Systems zugedreht sind, und eine undichte Stelle besteht, an der Stelle wie oben beschrieben, dann kann man an der Drehscheibe des Zählers erkennen? Ich habe nur Angst, dass wegen der niedrigeren Position des Lecks und wegen der Position des Zählers im System man sowas gar sehen kann, obwohl das Leck doch besteht.

    Eure Meinung würde mir sehr viel helfen.
    Vielen Dank
    VG

    VG
     
  4. #4 simon84, 12.09.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.373
    Zustimmungen:
    1.603
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Foto ! (Insbesondere bei dieser Konstellation von Zähler, Ventil usw.) Das kann sich doch ausser dir selbst niemand ohne Foto bildlich vorstellen.
     
  5. #5 Hotliner, 12.09.2018
    Hotliner

    Hotliner

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    E-Techniker
    Installateur ordern, der drückt normal die Leitung ab, findet man schneller heraus, als man denkt.
     
  6. #6 Manufact, 12.09.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    420
    Was ist ein Zanger?
     
  7. #7 bka24141, 12.09.2018
    bka24141

    bka24141

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Eppstein
    Hi,
    Anbei sind zwei Fotos.
    Auf dem zweiten habe ich die Stelle der Leitung, an der die Verkleidung ständig nass ist, fotografiert.
    Es kann Kondenswasser, aberauch ein Leck sein.
    Auf dem ersten Foto habe ich den Zusammenhang des Hauptventils, des Zählers und der undichten Stelle dargestellt.
    VG
     

    Anhänge:

  8. #8 simon84, 12.09.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.373
    Zustimmungen:
    1.603
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ein Österreichischer Politiker :)
     
    Manufact gefällt das.
  9. #9 Manufact, 12.09.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    420
    Aha - den müsste man dann zweiseitig bearbeiten,... ?
     
  10. #10 bka24141, 12.09.2018
    bka24141

    bka24141

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Eppstein
    Eine Zange, sorry, war falsch.
     
  11. #11 bka24141, 12.09.2018
    bka24141

    bka24141

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Eppstein
    Was meinst du?
     
  12. #12 simon84, 12.09.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.373
    Zustimmungen:
    1.603
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    1 Meter der Dämmung entfernen. Trockenwischen, schauen ob es von rechts oder von links nass wird.
     
  13. #13 Hotliner, 12.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2018
    Hotliner

    Hotliner

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    E-Techniker
    Wer hat denn das Notdürftig repariert?
    Normal haben Offizielle Handwerker eine Haftpflichtversicherung für angerichtete Schäden, also zahlt normal auch deren Versicherung für Folgeschäden, wenn ein Installateur nochmals kommen muss.
     
  14. #14 Manufact, 12.09.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    420
    Welches Material ist "links" von der Verbindungsstelle, welches Rechts:
    Stichwort elekrochemisches Potential, bei welcher Oberflächentemperatur...
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Trinkwasserleitung undicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leck in trinkwasserleitung finden

    ,
  2. Trinkwasserleitung undicht

Die Seite wird geladen...

Trinkwasserleitung undicht? - Ähnliche Themen

  1. Trinkwasserleitung beschädigt?

    Trinkwasserleitung beschädigt?: Hallo zusammen! Vor ein paar Tagen wurde bei uns ein beschädigtes Abwasserrohr von einem Handwerker (Meisterbetrieb) repariert bzw. getauscht....
  2. Trinkwasserleitung

    Trinkwasserleitung: Hallo liebe Experten, ich baue gerade ein Dachgeschoss aus und mache mir Gedankden über die Führung der Trinkwasserleitung. Der intuitive...
  3. Betongarage neben zentraler Trinkwasserleitung?

    Betongarage neben zentraler Trinkwasserleitung?: Hallo Zusammen, wir wollen eine Betondoppelgarage aufstellen lassen. Nach derzeitiger Planung würde die Garage etwa 2 Meter neben einer...
  4. Trinkwasserleitung Sanierung unter Estrich

    Trinkwasserleitung Sanierung unter Estrich: Hallo im Zuge einer Gäste WC Sanierung wurden heute vom Installateur die Trinkwasserleitungen welche unter dem Estrich verlegt sind freigelegt...
  5. Heizung und Trinkwasserleitung im Frostbereich

    Heizung und Trinkwasserleitung im Frostbereich: Hallo! Ich will ein Nebengebäude mit Heizung, Trinkwasser und Strom versorgen. Will das ganze in ein Rohr legen was ca. 40cm unter der Erde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden