Trittschalldämmung unter FBH, wie dick sollte sie sein?

Diskutiere Trittschalldämmung unter FBH, wie dick sollte sie sein? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, für die Elektroinstallation plane ich NYM-Leitungen und für die Daten 25er FBY Rohre. D.h. die Installation ist maximal etwa 25 mm dick....

  1. #1 Peter Hausbau, 26.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2020
    Peter Hausbau

    Peter Hausbau

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    für die Elektroinstallation plane ich NYM-Leitungen und für die Daten 25er FBY Rohre.
    D.h. die Installation ist maximal etwa 25 mm dick. Ist für den Fall eine 30 mm dicke Trittschalldämmung passend (siehe Foto)? Die Trittschalldämmung soll für die Installation ausgeschnitten werden und dann wieder verfüllt werden.

    LG Peter
     

    Anhänge:

  2. #2 Peter Hausbau, 26.01.2020
    Peter Hausbau

    Peter Hausbau

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    11
    Es ist natürlich eine Wärme/Tirittschalldämmung
    du siehst doch was ich in dem Bild gepostet habe...
     
  3. #3 Jo Bauherr, 26.01.2020
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    109
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    untere Lage:
    Unterdämmung = Wärmedämmung = z.B. steife PS-Platte, Dicke z.B. 3 cm, bzw. nach Wärmeschutznachweis (das ist Platte, die für die Leitungen ausgeschnitten werden kann, kann auch mehrlagig sein),
    darüber dann die:
    Trittschalldämmung = z.B. eine geignete Tackerplatte, Dicke z.B. 3 cm, bzw. nach Schallschutznachweis (die darf nirgends ausgeschnitten werden)
    dann eine:
    Trennlage,
    darauf kommt der:
    Estrich

    Das wären mal die Basics.


    ... "Es ist natürlich eine Wärme/Tirittschalldämmung" ...
    Danke, dann wird nun vieles klarer. Was sollte es auch sonst gewesen sein ... :mauer






    .
     
    Peter Hausbau gefällt das.
  4. #4 Peter Hausbau, 26.01.2020
    Peter Hausbau

    Peter Hausbau

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    11
    Also die Bodenplatte soll von außen auch mit einer XPS Dämmung versehen werden.
    Brauche ich dann die Unterdämmung wirklich noch? Die Tackerplatte isoliert ja auch noch, oder?

    oder gibt es für das unterste Geschoss eine ein Tackerplatte die bessere Wärmeisoliereigenschaften und weniger gute Schalldämmeigenschaften hat?
    Wenn ja, wie nennt man die dann?
     

    Anhänge:

  5. #5 Surfer88, 26.01.2020
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    166
    Die Tackerplatte reicht.
    Einfach direkt auf die Bodenplatte setzen.
    Allerdings musst du dann leerrohre für elektrik und deine sanitärleitungen schon in der Bodenplatte in die Bewehrung mit einsetzen und mit vergießen! Vergiss das blos nicht!!!!!
    Wieso willst du außen xps machen?

    Lg
     
    Peter Hausbau gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 26.01.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    Jo ist so ziemlicher Standard, also 3+3+6cm Estrich + 2cm Bodenbelag macht den üblichen 15cm Bodenaufbau.

    Da läuft auch mal eine Zuleitung zum Heizungsverteiler oder Kabel kreuzen, also 3cm sollten es schon sein.
     
    Jo Bauherr und Peter Hausbau gefällt das.
  7. #7 Fabian Weber, 26.01.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    Du kannst auch auf die Tackerplatte verzichten und die Heizschlangen über Estrichgitter befestigen, spart dann 3cm.
     
    Peter Hausbau gefällt das.
  8. #8 Peter Hausbau, 26.01.2020
    Peter Hausbau

    Peter Hausbau

    Dabei seit:
    05.01.2020
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    11
    Eine Isolierung außen herum kommt mir am sinnvollsten vor, dann hat mein keine Wärmebrücken.
    Eine Alternative dazu wäre noch Glasschaum aber da habe ich schon gelesen, dass sich die Firma die das macht wirklich gut auskennen muss und dass es um einiges teurer ist. Ich werde das Thema schon nochmal beim Energieberater ansprechen aber vorerst habe ich jetzt mal mit XPS geplant.
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.674
    Zustimmungen:
    1.620
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nun es ist ja Vorteilhaft Fragen zu stellen, das ersetzt aber nicht den Planer und den finanziellen Aspekt, der ist ja entscheidend - einen Konsens findest hier ja wohl nie - beginnend mit dem Mauerwerk etc....
     
    simon84 und Fabian Weber gefällt das.
  10. #10 simon84, 27.01.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.446
    Zustimmungen:
    1.849
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wir haben noch nicht mal die Gründung ;)
     
Thema:

Trittschalldämmung unter FBH, wie dick sollte sie sein?

Die Seite wird geladen...

Trittschalldämmung unter FBH, wie dick sollte sie sein? - Ähnliche Themen

  1. Trittschalldämmung wohin??

    Trittschalldämmung wohin??: Hallo und geruhsame Weihnachten, brauche mal eine Erleuchtung zwecks Trittschall-Dämmung Fußbodenheizung Trockenestrich..... Wegen der fehlenden...
  2. Trittschalldämmung; ab wann wurden Prüfberichte gefordert?

    Trittschalldämmung; ab wann wurden Prüfberichte gefordert?: bzw. wurden 1977 in Österreich bei Decken schon Prüfberichte für Trittschall gefordert?
  3. Trittschalldämmung?

    Trittschalldämmung?: Der Ausbau unseres Dachgeschosses geht langsam in die Endphase. Mir stellt sich nun die Frage nach Möglichkeiten von Trittschalldämmung. Zum...
  4. Dicke der Trittschalldämmung unter Laminat bei FB-Heizung

    Dicke der Trittschalldämmung unter Laminat bei FB-Heizung: Hallo In unserem Neubau mit Fußbodenheizung wollen wir im OG Laminat verlegen. Wir haben von OK Estrich bis OK Treppenstufe unserer Holztreppe...
  5. Dicke Trittschalldämmung

    Dicke Trittschalldämmung: Guten Morgen, welche Dicke der Trittschalldämmung im Dachgeschoss ist mindestens zu empfehlen, wenn die Decke aus Filigranelementen + Ortbeton...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden