Trockenbau - 250 mm Wandstärke

Diskutiere Trockenbau - 250 mm Wandstärke im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hey, ich habe eine Frage. Ich möchte in unserem Haus eine Ständerwand bauen (ist für mich Premiere). Mein Problem ist, die Wand muss (ohne viel...

  1. #1 Jacyrio, 03.07.2019
    Jacyrio

    Jacyrio

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich habe eine Frage. Ich möchte in unserem Haus eine Ständerwand bauen (ist für mich Premiere). Mein Problem ist, die Wand muss (ohne viel erklären zu wollen) eine Tiefe bzw. Stärke von 250mm haben. Leider gibt es - soweit ich gesehen habe - ausschließlich 100mm Profile und bei dreifachbeplankung wäre das eine Stärke von maximal 175mm.

    Könnt ihr mir ein Tipp geben, wie ich die Stärke von 250mm hin bekomme?

    Habe im Internet gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden :-(
     
  2. #2 chillig80, 03.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Doppelständerwand, zB. Knauf W116. Da kannst beliebige Wandstärken bauen und hast in der Mitte noch großzügig Installationsraum.
     
  3. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Abgesehen davon, dass es auch breiter Profile gibt, würde ich auch zu einer W116 raten,
    Warum brauchst du 250mm?
     
  4. #4 Jacyrio, 03.07.2019
    Jacyrio

    Jacyrio

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schwer zu erklären.. kurz gesagt: Die gegenüberliegenden Wände stehen so, dass ich 250mm brauche, damit keine unschöne "Kante" auf einer Seite über bleibt.
     
  5. #5 Jacyrio, 03.07.2019
    Jacyrio

    Jacyrio

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss noch was fragen. Finde leider keine richtige Anleitung wie man eine "Doppelständerwand" baut. Doppelständerwand bedeutet:
    • Ich setze 2 Profilschieben a 100mm direkt aneinander
    • Ich ziehe die senkrechten Schienen parallel zueinander in die horizontalen Schienen (muss ich die beiden senkrechten miteinander verbinden?)
    • Ich beplanke jeweils einseitig so das von "links" und "rechts" jeweils Doppelbeplankt Platten drauf sind und das ergibt dann 250mm
    Muss ich bei so einer Doppelständerwand noch an irgendwas besonderes denken bzw. beim Aufbau noch einen besonderen Schritt bedenken, außer das ich die Profile direkt parallel zueinander aufbaue?

    Außerdem: Wieso genau gerade die Knauf W116 Sachen? Auch auf die Gefahr hin, dass ich gelyncht werde :-) Wieso gehen nicht auch die "Hausbaumarkt"-Materialien von Obi & Co.?
     
  6. #6 chillig80, 03.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Die Sachen vom Baumarkt gehen wohl auch. Aber wenn Du nach „Baumarktsachen Dingsbumswand“ suchst, dann findest das hier nicht, in dem schöne Bildchen sind, die deine Fragen beantworten würden, wenn Du es gefunden hättest. Und dann wüsstest Du auch, dass das was Du da beschreibst eine W115 ist, die auch geht, wenn man den Installationsraum nicht braucht und auch nicht „keilförmig“ im Grundriss werden will.

    https://www.knauf.de/wmv/?id=1112

    Google bei dir kaputt?
     
  7. #7 Fabian Weber, 04.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    1.234
    Du musst nicht 100er Profile nehmen, kleiner mit Lücke dazwischen geht auch.

    Knauf hat die besten Anleitungen, Du kannst das auch mit Baumarkt-Zeug umsetzen.
     
  8. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Das Material im Baumarkt ist kein anderes....
    genau so ist es
     
    simon84 und mk940 gefällt das.
  9. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Die meisten Baumärkte führen sowieso (fast) nur Material von Knauf. Es geht hier ja nur um die Ausführung. 100er Profile sind absolut nicht notwendig, im Gegenteil sogar, nimm besser 75er. Wenn du die Profile genau aneinander stellst, wirst du bei den kleinsten Schwingungen immer das Blech aufeinander "schlagen" hören. 75er Ständerwerk zwischen den Profilen 5cm Luft lassen und die CW Profile zwei mal mit Gipsstreifen verbinden, also auf die Stirnseite des Profils schrauben und dann Bündig abschneiden. Darauf achten, dass auch alles im Lot steht, am besten vorher schon mal von einer Seite beplanken, sonst hast du nachher einen Bauch drin. Empfiehlt sich dann auch auf beiden Seiten mit 60er Wolle zu dämmen, wenn du nur eine Seite machst, klingen die Wände so hohl.
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 Surfer88, 04.07.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    120
    Wieso nicht mit KVH?


    Lg
     
    Fabian Weber gefällt das.
Thema:

Trockenbau - 250 mm Wandstärke

Die Seite wird geladen...

Trockenbau - 250 mm Wandstärke - Ähnliche Themen

  1. Risse im Trockenbau

    Risse im Trockenbau: Wir haben das Dach unseres Hauses mit 2 Gauben ausgebaut. Am ersten Tag der Fertigstellung der Trockenbau- und Malerarbeiten zeigten sich die...
  2. Trockenbau im Anbau an Altbestand mit Flachdacherhöhung

    Trockenbau im Anbau an Altbestand mit Flachdacherhöhung: Hallo liebe Community, ich wollte in unser Wohnzimmer ( Anbau an Altbau) den Innenausbau beginnen. Dazu habe ich 2 Fragen: 1. Wir mussten das...
  3. Badezimmerwand Trockenbau oder massiv

    Badezimmerwand Trockenbau oder massiv: Hallo, ich bin Lisa und zusammen mit meinem Mann habe ich ein 1975er Baujahr Fachwerkhaus gekauft. Das Haus hatte nur Nachspeicheröfen, weswegen...
  4. Schiebetüren im Trockenbau welches System

    Schiebetüren im Trockenbau welches System: knauf ist ja überall zu finden, der Pocket Kit. Gefunden habe ich auch noch Belport von Wingburg Hat wer Erfahrung? Welches ist das bessere System?
  5. Trockenbau Wanddurchführung Schallschutz

    Trockenbau Wanddurchführung Schallschutz: Hallo Zusammen, in unserem DG werden alle Lüftungsleitungen im Drempel verlegt. Nun habe ich dort oben zwei Räume, in einem befindet sich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden