Trockenbau auf Fußbodenheizung

Diskutiere Trockenbau auf Fußbodenheizung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo! Ich habe folgendes Problem: In einem Raum soll eine Abtrennung aus Trockenbauelementen errichtet werden. Im Estrich befinden sich...

  1. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    In einem Raum soll eine Abtrennung aus Trockenbauelementen errichtet werden. Im Estrich befinden sich Fußbodenheizungsrohre . Es handelt sich um Verbundrohre Kunststoff/Alu/Kunststoff.

    Nun soll auf dem Fußboden ein Profil befestigt werden. Nur wie das machen ohne das die Gefahr besteht ein Rohr anzubohren??

    Ist es mit einem Leitungssucher möglich die Rohre genau zu orten bzw. Stellen zu finden an denen kein Rohr liegt und dort sorgenfrei gebohrt werden kann?

    Danke und Gruß,

    Rene'
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bauworsch

    bauworsch Gast

    Sofern Deine FBH ordentlich verlegt ist, solltest Du 45 mm Estrich über den Rohren haben und diesen Bereich auch anbohren können. Für eine Wand ohne besondere Beanspruchung reichen 40 mm Dübel aus. Alternativ könntest Du die Profile auch auf dem Boden kleben.
     
  4. #3 Jürgen Jung, 18. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Hallo, wie lang ist die Wand denn? und wie hoch?

    Gruß aus Hannover

    NB: 45mm sollten es sein, aber daruf würde ich micht nicht verlassen, auch nicht auf 35 mm :wow
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Befestigung mit einen Gasnagler, 19 MM Nägel reichen und sind zulässig.



    z.B. Pulsa,GX Hilti ,DS Würth
     
  6. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    @Nightwatch:Die Wand ist 160cm breit und 270 cm hoch. Seitlich werden Profile befestigt. Oben besteht leider keine Möglichkeit der befestigung

    @Bauworsch: Danke für den Hinweis. Diese Theorie hab ich mir auch ausgedacht, aber als die Rohre lagen hat man an einigen Stellen schon gesehen das sie ca. 5-10mm hochstanden.
    Theorie hin oder her, hinterher nutzt es mir nix wenn ich sagen muss "Theoretisch dürfte da kein Rohr sein." :cry

    @Peeder: Danke! Guter Tipp.

    Gruß Rene'
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    häng mich mal an das alte Thema, da gleiches Problem.

    Wie siehts's mit kleben aus? Dann muss man wohl auf das "Schallschutzband" und dessen Wirkung verzichten. Bei mir ist auch schon 1cm Feinsteinzeug drauf. Da wird das mitr dem Nagler auch nix werden, oder?

    Rohre mit "Thermofolie" oder IR-Thermometer finden? Ich weiß, das da ein 10er Abstand eingehalten ist und hab auch Fotos. Wenn ich da alle 10cm ein Rohr entdecken würde, könnte ich mir sicher sein, dass ich die richtigen gefunden habe. Wie sind da die Aussichten auf Erfolg?

    Achso: bei mir raumhoch und zweiseitig an Wänden. Decke und Wände kann ich normal verschrauben, nur Boden ist eben Problem. Länge ist L-Formig mit ca. 1m plus 4m.
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Wie siehts's mit kleben aus? Dann muss man wohl auf das "Schallschutzband" und dessen Wirkung verzichten. Bei mir ist auch schon 1cm Feinsteinzeug drauf. Da wird das mitr dem Nagler auch nix werden, oder?

    weder das eine, noch das andere.

    Das Band bringt eh nicht mehr viel, und trotzdem kann man kleben.
    Bei Steinzeug geht auch schießen 11er oder 13 Nägel , und kurze Nageldübel ( 6 x 30 ) gibt es auch.

    Peeder
     
  9. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Was wär Deine Empfehlung?
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Wenn mir nix anderes übrigbliebe, kein Brandschutz benötigt wird, keine schweren Objekttüren eingebaut werden , die Verantwortung nicht auf andere abschieben kann, und das ganze meine Bude wäre.....

    U Profil, Trennband darauf kleben, und am Boden mit PU Kleber festkleben.

    Da ich in Besitz eines Gasnaglers bin, hefte ich die Profile mal so alle 80 -100 cm an.
    Oder mit kurze Nageldübel. ( Tipp , es reicht, wenn Nageldübel 20-25 mm im Boden sind , als Abstand im U kann ein Spanplattenstreifen dienen)

    Zum Bohren gibt es Abstandshülsen, oder auch hier einfach aus Span oder Holz die Bohrtiefe begrenzen.

    Man kommt auch in der Praxis als Trockenbauer um so eine Art der Befestigungen nicht herum.

    Peeder
     
  11. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ok, vielen Dank! :-)

    Die "kurzen" Dübel haben dann logischerweise nur den Zweck ein seitliches verschieben zu verhindern, ein Zugbelastung findet da ja nciht statt. Das war glaube ich noch mein gedankliches Problem, weil ein 20mm-Dübel eingentlich "nix hält", eben kein Zugbelastung, die man je meist bei Dübeln hat.
     
  12. Benjamin78

    Benjamin78

    Dabei seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    SH
    Hallo,
    wahrscheinlich ist es bei so einem Vorhaben besser, den Fußbodenbelag vor Errichtung der Wand zu entfernen. Wäre es denn aber problematisch, das Laminat drunter zu lassen und die Wand oben drauf zu stellen? Ich habe auch eine FBH, die neue Wand könnte aber zusätzlich in der Decke befestigt werden.

    Grüße
    Benny
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Diese erkenntnis teile ich, wenn es sich um Laminat handelt, im Bereich der Wand . Es ist aber auch nicht unproblematisch, diesen darunter zu lassen, aber der Schallschutz, das bischen was noch wäre, ist dann ganz dahin.

    Wir wollen mal nicht übertreiben. :winken --- könnte ?? - ja, sie sollte sogar , nach möglichkeit auch an den angrenzenden Wänden.


    Peeder
     
  15. Benjamin78

    Benjamin78

    Dabei seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    SH
    Hallo und vielen Dank.
    Also, das mit der Decke ist ja eigentlich klar ... :bef1011:

    Grüße
    Benny
     
Thema: Trockenbau auf Fußbodenheizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trockenbau auf fußbodenheizung

    ,
  2. fußbodenheizumg finden wegen trennwand

    ,
  3. trockenbauwand auf fußbodenheizung

    ,
  4. trockenbau auf estrich,
  5. fußbodenheizung trockenbau wände,
  6. estrich fußbodenheizung bohren,
  7. trockenbauwand Fußbodenheizung,
  8. wand auf estrich bohren ,
  9. trockenbauwand auf estrich mit fussbodenheizung,
  10. tockenbauwand auf fussbodenheizung,
  11. trockenbau bei fußbodenheizung,
  12. trockenbauwand auf estrich mit fußbodenheizung,
  13. kann man trockenbau auf estrich setzen
Die Seite wird geladen...

Trockenbau auf Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  4. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  5. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...