Trockenbau für Hängeschränke vorbereiten

Diskutiere Trockenbau für Hängeschränke vorbereiten im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Forengemeinde, wir wollen demnächst unser Badezimmer renovieren. Dazu werden wir voraussichtlich ein Wand vollständig mit einer...

  1. Andreas506

    Andreas506

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau Ing.
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Hallo Forengemeinde,
    wir wollen demnächst unser Badezimmer renovieren.
    Dazu werden wir voraussichtlich ein Wand vollständig mit einer Vorwand/Trockenbauwand verkleiden, damit da hinter die Abwasser, Lüftungsrohr, sowie die Frischwasserleitungen verschwinden.

    Nun kommt das Problem, die Wand wird die werden, an der wir den Waschtisch platzieren müssen.
    Für den Waschtisch werden wir ein Vorwandmodul einbauen.

    Aber was macht man mit der Wand an den Stellen wo der Unterschrank und Spiegelschrank montiert werden sollen?
    Einfach am Rigips wird ja nicht funktionieren.

    Muss ich an den Befestigungspunkten jeweils einen Ständer vorsehen?(für Hohlraumdübel)
    Wie kann ich die Wand so vorbereiten, das ich auch später mal eine Schrank an anderer Stelle aufhängen kann?


    Und zum Schluss, was ist besser geeignet, eine Trockenbauwand mit den Blechprofilen oder ein Vorwandsystem?


    Danke für eure Hilfe.
    Ich hoffe dass ich mit euren Vorschlägen nicht ganz doof dem Handwerker gegenüber stehe.

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast943916

    Gast943916 Gast

    z. B. 209190_434x326.jpg
    Vorwandsysteme sind enorm teuer und lohnen meist nicht
     
  4. Andreas506

    Andreas506

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau Ing.
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Hallo Gipser,
    danke für die Infos.

    Eine Frage noch, wenn ich noch nicht genau weiß, wo welcher Schrank hin soll oder ob überhaupt ein Schrank kommt.
    Kann ich dann auch die erste Lage der Beplankung mit OSB-Platten machen und die zweite dann mit Rigips?
    Macht das Sinn oder geht das technisch nicht?

    Gruß Andreas
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    machbar schon, nur wie stark soll denn dann die OSB werden? Wenn man nicht weiß wie schwer die Schränke werden, schwer zu beurteilen, dann lieber in die infrage kommende Wand die Traversen einbauen, kosten auch nicht mehr als OSB
     
  6. #5 Fliesenfuzzi, 29. September 2014
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    ... oder weil Bad das Ganze gleich mit Fermacell oder Powerpaneel ausführen wenn man irgendwo mal was hinhängen will ;-)
    Da hätt ich auch keine Bedenken mit Hohlwanddübeln an jede Stelle zu gehen, die Herstellerangaben garantieren ausreichende Lasten.
     
  7. feelfree

    feelfree Gast

    Auch an (vorzugsweise doppelt beplankten) Gipskartonwänden kann man Schränke aufhängen.
    Hier z.B. kann man die max. zugelassenen belastungen nachlesen. Für übliche Badschränke reicht das locker.
     
  8. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Mit Metallspreizdübel kann man in z.B. 18mm GKF auch 40 kg je Dübel schaffen. D.h. das ist erstmal nicht so schlecht und reicht für die meisten Sachen doch durchaus.

    Das Problem der Befestigung ist doch meist in der Vorstellung größer als in der Praxis...

    Das man kein Toilettenbenken so festmacht ist klar... dafür gibt es dann andere Sachen (siehe oben).
     
  9. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Danke - das war was ich meinte.

    Bei 18mm kann man eine Konsolenlast von 95 kg/m Wand schaffen (30cm tiefer Hängeschrank mit Schwerpunkt in der Mitte). Das ist schonmal nicht "nichts".
     
  10. #9 FermacellProfi, 1. Oktober 2014
    FermacellProfi

    FermacellProfi

    Dabei seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Andreas,

    mit einer Konstruktion aus Gipsfaserplatten bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Eine Schraube mit Hohlraumdübel kann bereits 50 kg Last aufnehmen. Für haushaltsübliche Badezimmerschränke und Regale sollte das absolut ausreichen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Bauen!
     
  11. Andreas506

    Andreas506

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau Ing.
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Hallo,
    danke für die Infos.
    Das hilft wir schon gewaltig weiter und nimmt mir die Angst vor einer Vorbauwand.

    Macht ihr immer 1 oder 2 Lagen an die Wand?
    Welche Gipsfaserplatte würdet ihr mir empfehlen?

    Gruß Andreas
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    da hast du leider nicht viel Auswahl....
     
  13. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Gipsfaser -> Fa. Ferma*ell
    Gipskarton -> Fa. Knau*, Rigip*, u.a.
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    falsch
    weil es GF auch von den beiden gibt
     
  15. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Sind Gipsfaser- und Gipskartonplatten nicht definierte Bauteile die es von vielen Herstellern mit gleicher Qualität etc. gibt?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gast943916

    Gast943916 Gast

    im Prinziep ja, ob es die allerdings von allen Herstellern gibt? Wir arbeiten überwiegend mit Ri, und da gibt es welche
     
  18. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Alle hab ich nicht geschrieben ;-)
     
Thema: Trockenbau für Hängeschränke vorbereiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hängeschränke neubau

Die Seite wird geladen...

Trockenbau für Hängeschränke vorbereiten - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  2. Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?

    Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?: An eine Trockenbauvorwand möchte ich eine hängende Waschtischplatte montieren, auf die kommen zwei Aufsatzwaschbecken. Die Vorwand wird doppelt...
  3. Lüftung vorbereiten

    Lüftung vorbereiten: Guten Tag, ich möchte die Lüftung eines MFH vorbereiten bzw. dessem Leitungen. Wird das im Wohnbereich mit flexiblen Rohren oder massiven...
  4. Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?

    Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?: Hallo, wir renovieren gerade einen Raum. Dazu wurden die Wände vor kurzem neu mit GKP verkleidet und danach auch Trockenestrich verlegt. In dem...
  5. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...