Trockenbau Revisionsklappe für Geräteeinbau

Diskutiere Trockenbau Revisionsklappe für Geräteeinbau im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Revisionsklappe für Trockenbaudecken bei denen ich die Möglichkeit habe, Geräte anzubauen....

  1. #1 BlackDevil, 11.11.2020
    BlackDevil

    BlackDevil

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Revisionsklappe für Trockenbaudecken bei denen ich die Möglichkeit habe, Geräte anzubauen. Alternativ eine, die es erlaubt das ich eine Hart-PVC Platte als Montageplatte für die Geräte daran anklebe.

    Ich habe die Fa. FF Systembau bereits kontaktiert, da diese Klappen mit festem Scharnier haben. Laut deren Aussage kann ich da aber wohl keine Geräte befestigen :/

    Hat jemand eine Idee?


    Danke und Gruß
     
  2. #2 chillig80, 11.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Warum funktioniert das nicht mit einer "normalen" Revisionsklappe. Was willst da für "Geräte" anschrauben? Und wieso drehst es nicht einfach um, also machst dir eine "Halteplatte" etwas weiter oben im Hohlraum und die Revi ist dann nur ein "Deckel"?
     
    Fred Astair gefällt das.
  3. #3 BlackDevil, 12.11.2020
    BlackDevil

    BlackDevil

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hauptsächlich LED Netzteile, Repeater/Controller. Das schwerste Netzteil bringt 3,9kg auf die Waage. Ich habe bereits mit einem Lieferanten gesprochen, bei dem würde dann aber die Garantie verfallen. Was ich noch nicht erwähnt habe ist, dass ich die Klappe gewerblich suche, daher ist es nicht in meinem Interesse die Garantie verfallen zu lassen.

    Montageplatte in die Decke möchte ich nicht, weil man da nie so gut an die Geräte ran kommt. Es geht mir ja drum das Thema zu verbessern :)
     
  4. #4 chillig80, 12.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Was Du suchst gibt es eigentlich schon zu genüge, so hat zB. Knauf "normale" Revis mit Vierkant-, Rundzylinder- und PZ-Schloß im Programm. Wenn ich das richtig sehe, dann halten die geringe Gewichte vom Verschluß her locker. Es wird aber trotzdem niemand so irre sein und dir eine "Freigabe" für dein vorhaben erteilen und das hat halt auch "gute" Gründe.

    Wenn das Netzteil nur gering brummt, dann brummt die ganze Decke. Apropos Decke, da darf man auch nicht unbegrenzt Lasten anbringen, auch nicht, wenn man die Lasten an eine Revisionsklappe schraubt. Ich bin mir gerade auch irgendwie sicher, dass Du noch nicht viele Montageanleitungen von eben solchen "Einbauteilen" ganz gelesen hast. Diese "Montagelöcher" die da oft dran sind, die gibt es nicht nur weil die Asiaten gerne viele Löcher bohren, sondern weil es eigentlich vorgesehen ist, dass man die Geräte auf festem Untergrund montiert. Evtl. ist noch die separate Zugentlastung der Kabel vorgeschrieben, ein normales NYM-x-Kabel darf auch nur starr verlegt werden, usw... Wie man das auf eine "bewegliche" Revi bekommen will, ohne dabei irgendeine Garantie zu verlieren (was dir ja wichtig ist), weiß ich nicht. Dass das Zeug oft einfach nur in die Deckenzwischenräume geschmissen wird weiß ich auch, das bringt dir im Falle eines Falles aber ungefähr so viel wie zum Polizisten zu sagen: Der vor mir war aber noch schneller! Hatten wir das Thema "Brandlasten in Deckenzwischenräumen" eigentlich schon? Und ob es eine gute Idee ist Repeater direkt neben Netzteile zu setzen ist auch noch so ein Thema....

    Es tut mir leid, dass ich es bin der es dir sagen muss, aber einer muss halt. Wir leben in einem Land in dem es nicht vorgesehen ist irgendwas besser, einfacher oder schneller zu machen, das gilt als falsch. Wenn man es richtig machen will, dann muss man es schlechter, komplizierter und langsamer machen, nur dann ist die Glaubensgemeinschaft der Juristen, Sachverständigen und Lobbyverbände zufrieden. Sad but true...
     
  5. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.306
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    in dem Moment in dem du die Reviklappe bauartlich veränderst, z.B. indem du eine PVC Platte oder ähnl. daran klebst oder schraubst,
    verlierst du die sowieso Garantie des Herstellers.
    Das andere Problem hat @chillig80 angesprochen, du kannst nicht so einfach Gewichte an einer abgehängte Decke befestigen ohne
    entsprechende Vorkehrungen zu treffen
     
  6. #6 BlackDevil, 12.11.2020
    BlackDevil

    BlackDevil

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin zwar kein Trockenbauer, aber so schlau bin ich auch :D und wir reden hier von maximal etwa 4kg, mein Küchenbauer wollte bei meinem privaten Bau die Dunstabzugshaube an einer Sperrholzplatte befestigen die er dann auf die abgehängte Decke legt. Hielt schon immer so, sachte er. 30kg bringt das Ding auf die Waage. Ach so, die Decke bei mir ist freitragend abgehängt...

    Bei der freitragenden Decke sind es 3kg/m² und bei der mit Direktabhänger ist es etwas mehr.

    Lange Rede, gar kein Sinn: ich habe schon Revisionsklappen mit Multimedia Steckern gesehen. Google spuckt da aber nix aus. Daher die Überlegung das es da was stabileres geben müsste. Auch die Fa. Upmann rät ab.

    Und ja, der Innovationsmotor Deutschland wird von dem Satz befeuert "Das hammer immer schon so gemacht" mit dem Additiv "Das hammer noch nie so gemacht". Beide Sätze schreiben übrigens mittlerweile meine Rechnungen, in sofern lass ich mich nicht davon abbringen Dinge verändern und verbessern zu wollen :)
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.306
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    ich bezweifle gar nicht, dass das hält oder funktioniert, aber ein professioneller Verarbeiter, Fachberater oder oder oder,
    der das beruflich macht, muss sich an die Herstellervorgaben halten, da er sonst im Schadensfalle haftbar wäre
    und da wir hier nicht im Bastelwastlforum sind.........
     
    Fred Astair gefällt das.
  8. #8 BlackDevil, 12.11.2020
    BlackDevil

    BlackDevil

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Genau deshalb habe ich die Frage hier gestellt :D Mein Ziel war es mit diesen Klappen "Module" mit den Geräten verkaufen zu können. Aber wenn es keine Klappen gibt, die die Gewichte tragen können hat sich das erledigt.
     
Thema:

Trockenbau Revisionsklappe für Geräteeinbau

Die Seite wird geladen...

Trockenbau Revisionsklappe für Geräteeinbau - Ähnliche Themen

  1. Brandschutz mit Trockenbau Decke

    Brandschutz mit Trockenbau Decke: Ich baue grad eine gemauerte scheune als heizraum um. Muss laut schonsteinfeger nur eine Decke einziehen mit Rigibs. Hab mir schon paar Angebote...
  2. Waschbecken plus Unterschrank Trockenbau

    Waschbecken plus Unterschrank Trockenbau: Hallo Gemeinde, ein paar ähnliche Threads hab ich zwar schon gefunden, aber noch nicht den richtigen. Daher an der Stelle mal meine Frage: Ich...
  3. Trockenbau Anbindung

    Trockenbau Anbindung: Hallo Zusammen, Ich habe bei der Anbindung Trockenbau-Massivbau folgendes Problem, womit ich unentschlossen bin wie man es am besten löst. In...
  4. Trockenbau spachteln oder Vlies

    Trockenbau spachteln oder Vlies: Hallo an Alle, wir wollten demnächst unser Schlafzimmer neu machen und stehen vor folgender Problematik: Wir haben damals ein Fertigteilhaus...
  5. Trockenbau im Dachgeschoss

    Trockenbau im Dachgeschoss: Hallo liebe Experten, ich stehe aktuell bei uns im Dachgeschoss vor einem Problem. Das DG ist aktuell ein großer Raum mit ca. 45qm Bodenfläche....