Trockenbaudetail bei Holzbalkendecke

Diskutiere Trockenbaudetail bei Holzbalkendecke im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich kenne http://bauexpertenforum.de/showthread.php?t=33032, aber vielleicht könnt ihr mal eine Ausnahme machen. :shades Ich...

  1. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo Experten,

    ich kenne http://bauexpertenforum.de/showthread.php?t=33032, aber vielleicht könnt ihr mal eine Ausnahme machen. :shades

    Ich muss eine kleine (1,5 m lang) Trockenbauwand um ca 1 m versetzen (also alte weg und neu hin). Dort, wo die neue Wand hins oll, ist zur Zeit noch eine altes Fischgrät-Parkett auf Holzbalkendecke.

    Meine Frage ist, kommt das UW auf die Dielen unter dem Parkett, auf die Balken oder aufs Parkett ? Ich nehme mal an, auf die Dielen, oder? Und Parkett so abschneiden, dass es gegen die GKP läuft.

    Und mal aus reinem Interesse, ich habe noch etliche Ständerwände, die wurden mit Holzlatten statt Aluprofilen gemacht. Gibt es dazu heutzutage noch gute Gründe? Hat das irgendwelche Vorteile gegenüber den Standard-Alu-Schienen ?


    Grüße
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    keine Ausnahme :mega_lol: iss doch nee vernünftige Frage

    Parkett- besser aufschneiden, wegen Trittschallübertragung.

    Trennband unterlegen.

    Holzständer - schlechter Schallschutz

    Metallständer ( keine ALU- Stahlblech CW und UW Profile ) besserer Schallschutz, schneller, besser !


    Peeder
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi,

    ich würde nicht empfehlen das Parkett aufzuschneiden.
    1. Schallübetragung bleibt höchstwahrscheinlich gleich, weil Übertragung durch Blindboden und Deckenbalken.
    2. Kann man ganz schnell das Parkett zum Reparaturfall machen, da oft sparsam genagelt und dann der Verbund im Eimer ist.
    3. Fraglich bleibt, ob der Blindboden dann ne gute Grundlage für die neue Wand ist.

    Also spricht das schon wieder gegen DIY. :D Und das besonders, wenns wohlmöglich Eigentum eines Vermieters ist.

    Gruß Lukas
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Öhöm...

    ...:Roll
     
  6. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    is meine hütte

    Also, ich habe alle Möglichkeiten. Das Parkett muss ich abschneiden, die gewonnene Fläche wird Badezimmer, da kommt eh neuer Estrich rein (nein, das mache ich nicht, ich darf nur die Wand verrücken).

    Ich kann halt das Parkett vor der Wand oder unter der Wand enden lassen.

    @Peeder: Ach, es gibt neben den Alu Profilen noch andere Metallständer ??? Hab mal gegoogelt, komme abe rimmer nur auf CW und UW Profile...

    @Lucas: Schallschutz ist nicht so wichtig, ist eh bei der alten Hütte (1930) nicht so doll. Aber das Parkett hat schon Nut und Feder, ist abe rnoch das originale 1930er.

    @MoRüBe: Kann es sein, dass Du nicht ausgelastet bist :e_smiley_brille02:
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Och...

    ... da mach Dir mal kein Kopp drum:p
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nochmal - Trockenbau Materialkunde

    CW UW Stahlblech - mind. 0,6 mm - Kein Alu !!!!!!!

    @MoRüBe - siehe ( .... :Roll ) ist Holzfetischist :mega_lol::mega_lol:

    @lukas- Parkett - dein Spielplatz.

    nu gut, aber nichtragende Ständerwand, schätze mal nicht über 3 m , ggf nur einfach beplankt ( selbst bei 2 x ) ist auch nicht schwerer als ein Schrank .
    Zur befestigung unten reichen alle male abstand 80 cm .

    Peeder
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Es gibt auch noch andere Profile, aber die sind (einschließlich der CW und UW) ALLE aus (i.d.R. verzinktem) Stahlblech!
    Wie kommst Du nur auf Alu???l
     
  10. #9 Gast943916, 5. August 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    verzinktes Stahlblech, um genau zu sein, DIN 18 182-1

    weil komischerweise alle Laien von Aluprofilen reden....
     
  11. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    ok, hab's kapiert.

    K E I N A L U !!

    Ick wees och nich, sieht halt wie alu aus. stahlblech stellt man sich halt irgendwie massiver vor.

    ach ja, wenn dann steht ja die wand nicht auf dem blindboden, sondern auf den dielen, die unter dem parkett liegen. und die liegen auf den balken, nicht wahr. aber mei, wenn nicht schadet, dann stell ich die wand aufs parkett.
     
  12. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    ach ja.

    dann will ich mal nix gesagt haben..... scheinbar bin ich nicht ausgelastet :bounce:
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Die Dielen unter dem Parkett nennt man Blindboden.

    Gruß Lukas
     
  14. #13 Gast943916, 5. August 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    deshalb heissen die "Metallständerwände" und nicht "Aluständerwände":mega_lol:
     
  15. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    so.

    *klugscheiss an*

    wobei Metall ja Alu nicht per se ausschließt....


    *klugscheiss aus*
     
  16. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    ich dachte

    Blindboden wäre ein anderes Wort für den Fehlboden .....
     
  17. #16 Gast943916, 5. August 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    lass uns doch den Spass...

    *klugscheiss ganz aus*
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das ist auch so. Genau so kann man Sparschalung sagen. Das was Du meinst ist eher die Staakung zwischen den Deckenbalken. Aber der allgemeine Sprachgebrauch scheint da nicht sehr eindeutig.
     
  19. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    jetzt aber :motz

    Blindboden oder Fehlboden iss doch unten zwischen den Balken, damit die verdammte Asche oder was weiss ich sonstiges nicht rausläuft :konfusius

    d.h. darauf darf keine verzinkte Metallständer Wand stehen.


    Peeder
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi Peeder,

    wenn ich mich mal selbst zitieren darf...:) Wie würdest Du denn dann die Brettchen unter genageltem Parkett nennen?
    Und um die Verwirrung noch weiter auszubauen: Das zwischen den Balken nennt man auch Einschub. :D

    :winken
     
  22. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    aber ich versteh euch schon

    Auf die Idee, auf den Fehlboden eine Wand zu stellen, wär ich im Traum nicht gekommen. Da müsste man ja mit dem Bodenprofil auch immer über die Balken, das wäre definitiv sehr lustig und ein guter Anwärter für Baumurks 2009.

    Also, ich fasse zusammen: Es ist grundsätzlich egal, ich kann sowohl als auch die Wand stellen. Parkett und Unter/Blind/Dielenboden würden es beide erlauben. Ich würde dann mal mit der HKS so schneiden, dass das Parkett unter der Wand bleibt. Eventuell werden die Zerfallserscheinungen des Parketts den Weg vorgeben. Wenn es völlig zerbröselt, dann kann ich immer noch mehr abschneiden.


    Danke, wollt Ihr Fotos hinterher ?


    Grüße
    Stefan
     
Thema:

Trockenbaudetail bei Holzbalkendecke

Die Seite wird geladen...

Trockenbaudetail bei Holzbalkendecke - Ähnliche Themen

  1. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  2. Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke

    Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke: Hallo liebe Community, Ich habe am Freitag letzte Woche ein EFH Baujahr laut Gutachten ca 1956 bei einer Zwangversteigerung erstanden. Die Decke...
  3. Estrich auf Holzbalkendecke

    Estrich auf Holzbalkendecke: Guten Abend, ich würde gerne 5CM Heizestrich auf einer Holzbalkendecke verlegen. Bevor erste Fragen aufkommen, JA ein Statiker hat heute das OK...
  4. Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung

    Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung: Guten Abend, ich Saniere derzeit mein Haus Bj. 54. Nun musste aus diversen Gründen(einziehen von Stahlträgern, Elektro, Begutachtung, etc.)...
  5. Schallbrücken vermeiden Holzbalkendecke

    Schallbrücken vermeiden Holzbalkendecke: Hallo zusammen, wir stellen gerade den Aufbau unserer Holzbalkendecken EG-OG und OG-DG neu her. Dach und Fassade sind gedämmt, alle Stockwerke...