Trockenbauwände Dachgeschoss

Diskutiere Trockenbauwände Dachgeschoss im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, hab keine Optimalen Voraussetzungen an zwei Wänden die ich mit Trockenbau errichten möchte. Folgende Fragen (Dach ist mit...

  1. #1 Kolonier, 06.12.2021
    Kolonier

    Kolonier

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab keine Optimalen Voraussetzungen an zwei Wänden die ich mit Trockenbau errichten möchte.
    Folgende Fragen (Dach ist mit Aufsparrendämmung gedämmt) :

    Zuerst die Wand ziehen oder erst die Decke/Dachschräge abhängen, ich bin der Meinung wegen Schallschutz zuerst die Wand oder ?

    Zu Bild 1:
    Der Dachstuhlbalken schaut 10 cm von den fertigen OSB Platten heraus, er verwindet später mit dem Fertigfußboden. Zur Wand fehlen 50 cm des Balkens da dort das Abflussrohr hochkommt.
    Wie ziehe ich die Trockenbau Wand richtig ein am besten mit Holzbalken oder doch mit Metallprofil das in der Luft hängt ?

    Zu Bild 2:

    Der Übergang von Dachgaube zu Mauerwerk: Muss dort eine UK drauf und darüber eine OSB Platte oder reicht es die Platte an der OSB Platte (Gaube) zu verschrauben und am Mauerwerk zu verkleben (3 cm einsparen). Mauerwerk ist Bündig mit Gauben OSB Platte.

    Genau auf der anderen Seite soll eine Trockenbauwand eingezogen werden. (Denke Holzständerwerk) seite mit 15cm OSB beplanken (Gleiche Höhe wie Gaube).
    Wäre dann eine UK Sinnvoll oder kann direkt von Gauben OSB auf die OSB Platte der Trockenbauwand geschraubt werden ? würden so Risse entstehen ?
    Oder wie genau wird dort die Wand am besten gestellt ?

    Vielen Dank schonmal.

    Mit freundlichen Grüßen
     

    Anhänge:

  2. #2 chillig80, 06.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Was für Aufsparrendämmung? In die Sparrenfelder kommt keine Dämmung? Dampfbremse?


    Wie ist die Dachgaube außen gedämmt?
     
  3. #3 Kolonier, 06.12.2021
    Kolonier

    Kolonier

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    160mm Puren (Sparrenfelder kommt keine Dämmung, Dampfbremse ist auf der Schalung)

    Dachgaube : OSB ,Fachwerk 8/18cm , Fachwerk Gedämmt mit Mineralwolle 180mm WD 035 (inklusive Dampfbremsfolie) , OSB .
     
  4. #4 chillig80, 06.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Wand erst, eine durchgehende GK-Decke ist vom Schallschutz her ganz schlecht.

    Wenn das Rohr drin ist den Durchbruch zubetonieren und dann kannst da kurze Schienenstücke andübeln. Ich habe noch bisschen ein Problem mit dem Balken der im Boden „verschwindet“, wenn das von den Aufbauhöhen hinhaut, dann kannst ne „dünne“ Wand auf den Balken setzen, dann musst dir halt noch was für die vordere Stütze einfallen lassen.
    Alternativ Baustelle ne „W116“, also zwei Vorsatzschalen gegeneinander und dann verschwindet das komplette Holz einfach.
    In der Luft hängt so oder so nix, weil das da halt auch nur ganz schlecht kleben bleibt.

    Das hängt eigentlich von der Bewegung der Holzkonstruktion gegenüber dem Mauerwerk ab. In der Praxis geht die Variante mit „geklebt“ oft gut, muß aber nicht. Mit Unterkonstruktion aus angeschraubten“angedübelten „Latten“ hast es nur geringfügig besser entkoppelt, kann man tun, ist aber eher zur Beruhigung des eigenen Gewissens als sinnvoll. Wenn es „rißsicher“ entkoppelt werden soll hilft im Endeffekt nur eine freistehende Vorsatzschale. Ob das dann noch an den Fenstern der Gaube reicht weiß ich nicht.
    Muss man selbst wissen welchen Aufwand man da treiben will. Welchen Aufwand man da treiben sollte kann ich dir sagen wenn Du mir mitteilst wie sehr sich das gegeneinander bewegt…

    Gleiches Thema wie auf der anderen Seite. Entweder draufschrauben und mit dem Rwstrisiko leben, oder durch freistehende Vorsatzschale ganz entkoppeln…
     
    Kolonier gefällt das.
  5. #5 Kolonier, 07.12.2021
    Kolonier

    Kolonier

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde den Balken gern verdecken. W116 wäre wie in der skizze ? Reicht es mit nur 1 er GK über den Balken zu gehen (ca 2 cm GK dünner) oder Profile ein weniger weiter raus und mit zwei GK Platten über den Balken ?

    beim Kniestock Gaube ist mit 1 gekennzeichnet. Muss ich zuerst eine GK den Kniestock anbringen (rot) oder reicht ein Profil was dann aber oben 15 cm(Ziegel +Fusspfette) in der Luft hängt ?
    Zusatzfrage : Und sollte dort noch Dämmung rein ( Aussendämmung eigentlich erst in 5-10 Jahren gedacht)

    Risse sind mir an der stelle recht egal, wollte Klinkerstein Optik an der Wand. Inwieweit beeinflusst das den Schallschutz ( Vorsatzschale vs. UK Latten) zum anderen Zimmer ? Und wenn vorsatzschale wie wird gedämmt Holzbalken ist 13;5 und vor die Gaube sollte keine Dämmung mehr ).

    Wie finde ich ich die Bewegung der Konstruktion herraus?

    Danke schonmal.
     

    Anhänge:

  6. #6 chillig80, 07.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Ich persönlich wäre bei mir zuhause damit zufrieden wenn da nur die Platte über den Balken geht. Aber Mann kann da natürlich auch die Wand 40cm dick bauen und die Konstruktion beidseitig davonstehlen, wäre theoretisch besser vom Schallschutz, frisst aber halt sehr viel Platz…


    Da geht jetzt der Ärger im der Aufdachdämmung los. Da zu dämmen und eine Dampfbremse einzubauen ist sehr schwierig, einen 7ngedämmten Hohlraum zu schaffen ist aber auch blöd von Kondensat her… Wo hast denn die winddichte Ebene geplant?


    Wenn Du die Vorsatzschale nach den Trennwänden baust (gleiches Prinzip wie an der Decke), sollte das vom Schall her nich5 viel ausmachen.


    Eigentlich garnicht. Das ist ja das Problem, sonst wärs ja auch zu einfach…
     
    Kolonier gefällt das.
  7. #7 Kolonier, 07.12.2021
    Kolonier

    Kolonier

    Dabei seit:
    07.03.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die bereu ich auch schon. die Folie vom Dachdecker ist auf dem grünen Ziegel verklebt, für die Winddichte Ebene haben wir alles innen verputzt.Eventuell muss ich dann demnächst von aussen die Dachuntersicht dämmen wenn es so von innen nicht geht.


    Ok reicht nur nochmal zur Wand Dämmung wie dimensionieren wenn der Holzbalken 13,5 cm hat ?
    in Bild 1 vorsatzschale(ungedämmt) Dämmung (in schräge voll ausfüllen) Profil GK doppelt.
    oder
    vorsatzschale(ungedämmt) , gk doppelt , profil , Dämmung (in schräge) Profil GK doppelt.
     

    Anhänge:

  8. #8 chillig80, 07.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Normal nimmt man was in die Metallständer passt. Bei zwei Vorsatzschalen gegeneinander entsprechend auch.
     
Thema:

Trockenbauwände Dachgeschoss

Die Seite wird geladen...

Trockenbauwände Dachgeschoss - Ähnliche Themen

  1. Beschränkung Wandhöhe Trockenbauwände - Tricks für schlanke & "schalldichte" Wand?

    Beschränkung Wandhöhe Trockenbauwände - Tricks für schlanke & "schalldichte" Wand?: Bei einem Neubau habe ich eine 6m hohe Trockenbauwand zu errichten. Die Wand geht in einem EFH im OG vom Boden bis in den First, auf 2.5m sind...
  2. UP Dosen für Vorbereitung Aktoren und mit Schallschutz in Trockenbauwand?

    UP Dosen für Vorbereitung Aktoren und mit Schallschutz in Trockenbauwand?: Hallo zusammen, einige der Wände unserer Neubauwohnung werden als Metallständewand ausgeführt. Unter anderem auch zwei Schlafzimmerwände. Da uns...
  3. Geruch aus Trockenbauwänden-Abfluss

    Geruch aus Trockenbauwänden-Abfluss: Hallo zusammen und frohes neues Jahr allen, komme ich direkt mal zu meinem Problem: Leider habe ich seit einiger Zeit einen unangenehmen, leider...
  4. Trockenbauwand zwischen Schacht und Dusche auf Rohboden?

    Trockenbauwand zwischen Schacht und Dusche auf Rohboden?: Hallo, ich hoffe, dass meine Frage leicht zu beantworten ist - ich bin absolut nicht vom Fach, auch wenn ich keine zwei linken Hände habe und...
  5. Trockenbauwand im Dachgeschoss

    Trockenbauwand im Dachgeschoss: Hallo zusammen, Ich möchte eine Metallständerwand im Dachboden bauen und haben ein Problem das UW Profil von Knauf zu befestigen. Die Wand soll...