Trockenestrich

Diskutiere Trockenestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte gerne in der Waschküche Fliesen legen und wenn möglich auch den Boden wärmedämmen. Da ich für die 10qm keinen Estrichleger...

  1. Guido

    Guido Gast

    Hallo,
    ich möchte gerne in der Waschküche Fliesen legen und wenn möglich auch den Boden wärmedämmen. Da ich für die 10qm keinen Estrichleger beauftragen möchte, kam ich auf die Idee Trockenestrich zu verwenden. Hierzu habe ich im Netz Lösungen von Perlite, von Best Estrich und von Creaton gefunden. Hat damit bereits jemand Erfahrungen gemacht? Sind die Elemente wirklich dauerhaft feuchtigkeitsbeständig? Kann man beim Verlegen auch ein Gefälle zum Gully hin erreichen? Gibt es noch andere Alternativen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    http://www.creaton.de
    http://www.best-estrich.com
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Tip

    Guido,wenn Du die Fertigelemente einbauen kannst,dann kannst Du auch einen Zementestrich einbauen. Beim Wort Waschküche und Fertigebodenelemente + Gulli ,dann noch Fliesen drauf glühen bei mir alle Lampen. Zementestrich und feddisch.

    Fossy Bär
     
  4. #3 Wilhelm Wecker, 8. November 2002
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Trockenestrich - mir wird schlecht

    Hallo Guido,

    mir wird schlecht, wenn ich mir die Verlegeanleitung von derartigen Fußbodenaufbauten anschaue. Man kann im Voraus schon ahnen, wo sich das Wasser seinen Weg sucht. Es wird nicht lange dauern, dann kannst Du bei Baumurks wieder anfragen, wie das Ganze zu sanieren ist.

    Der Fossy Bär hat völlig recht, wenn Du Dir bei einer Waschküche einen Trockenestrich, was mit Gefälle meiner Meinung nach überhaupt nicht geht, Wärmedämmung und allem zutraust, dann kann mit einem herkömmlichen Aufbau eigentlich nix mehr schief gehen.

    Wenn die Fläche nicht zu groß ist, kannst Du ja mit Sackware arbeiten, denn einen Estrichleger wirst Du kaum finden, der für eine Mindermenge einen Auftrag annimmt.
     
Thema:

Trockenestrich

Die Seite wird geladen...

Trockenestrich - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich)

    Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich): Hallo, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir (auf die Sprünge) helfen. In unserem alten Haus (1847) müssen wir das Bad im 1. Stock...
  2. Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau

    Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau: Hallo zusammen, ich stocke mein bestehendes Haus auf. Wir haben die letzten Tage das Haus abgetragen und betonieren jetzt einen Ringanker...
  3. Fussbodendämmung

    Fussbodendämmung: Hallo zusammen, wir bräuchten bitte Hilfe zu dem folgendem Sachverhalt: Wir haben ein Haus aus den 1960er Jahren erworben. Im EG haben wir...
  4. Leichtestrich mit maximal 60kg/m^2, kein Trockenestrich

    Leichtestrich mit maximal 60kg/m^2, kein Trockenestrich: Hallo zusammen, in einem älteren Haus aus ca. 1950 sind keine starken Betondecken drin, so dass wir für den neuen Fußbodenaufbau eine Grenze...
  5. Alten Estrich auf Betonsohle durch Trockenestrich ersetzen

    Alten Estrich auf Betonsohle durch Trockenestrich ersetzen: Hallo, ich plane gerade einen Küchenumbau. Dabei soll der vorhandene Estrich (Fliesen, 4cm Zementestrich, 6cm Styropor auf erdberührender...