Trockenmauer Unterbau

Diskutiere Trockenmauer Unterbau im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, ich möchte eine niedrige (40cm) Trockenmauer bauen und bin auf der Suche nach passendem Schotter für den Unterbau. Ein...

  1. #1 Nachtmensch, 28.08.2018
    Nachtmensch

    Nachtmensch

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich möchte eine niedrige (40cm) Trockenmauer bauen und bin auf der Suche nach passendem Schotter für den Unterbau.
    Ein Mineralgemisch 0/45 möchte ich nicht nehmen weil es arg viel Arbeit ziu verdichten ist und dann auch praktisch wasserundurchlässig ist. Möchte aber eher eine wasserdurchlässige schicht unter den Natursteinen. Ist meiner Meinung nach wichtiger als die Tragwirkung bei so geringer höhe. Letzlich hab ich nur 3-4 Steinreihen übereinander, da hab ich selber eine 10 mal so hohe Flächenlast auf dem Boden wenn ich durch den Garten laufe.

    Was würde sich hier am besten empfehlen was man auch irgendwo gut bekommen kann? Ist nämlich gar nicht so einfach an gescheites Material zu kommen bzw. es sich liefern zu lassen.
    Kann man auch Kies nehmen oder empfiehlt sich der gar nicht, da der sich ja nicht verdichten lässt? Wobei da die Frage ist ob Verdichten nötig ist bei der geringen Höhe?
     
  2. #2 Lexmaul, 28.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.253
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wo ist das Problem, dass es nicht wasserundruchlässig wäre (was falsch ist - es wird weiter durchlässig sein)? Und was soll am Verdichten schwer sein? Für das Mäuerchen machst das mit einem Handstampfer oder zur Not mit dem eigenen Gewicht.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 Nachtmensch, 28.08.2018
    Nachtmensch

    Nachtmensch

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Naja es ist halt ein Naturstein oder ich möchte vermeiden das der zu irgendeiner Zeit im Wasser "steht"
    Außerdem müsste ich dann zwei verschiedene Materalien für Unterbau und Rückseitige Drainage besorgen was auch wieder viel mehraufwand und kosten ist...
     
  4. #4 Lexmaul, 28.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.253
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Am besten wäre es, die Mauer wächst durch Luft und Liebe selbst, oder?

    Naturstein - Du weißt schon, woher der stammt und was da so herrscht ;)? Da steht nix im Wasser - hab doch gesagt, dass das nicht wasserundurchlässig ist. Sonst hätten ja sehr viele gepflasterte Flächen ein Problem, meinst nicht?

    Ist Dir auch klar, dass Du die Mauer in Trasszementmörtel setzt, oder?
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 Nachtmensch, 28.08.2018
    Nachtmensch

    Nachtmensch

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Nee ma muss ich nichts einbetonieren. Der 40cm hohe "Hang" an dem die trockenmauer entlangläuft ist seid Monaten ohne Absicherung formstabil und waagerecht, als eigentlich kein Hang. Da gibts kein nennenswerten Erddruck. Da muss ich die Steine nicht betonieren.

    Kann man 2-5mm Verlegesplitt nehmen als Unterbau? 10cm dicke Schicht, verdichtet?
    Oder spricht irgendwas dagegen?
     
  6. #6 msfox30, 28.08.2018
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Wegen 40cm so ein Aufwand....
    Meine praktische Erfahrung: Vor ca. 15 Jahre wurde bei uns eine Trockenmauer (Kalkstein) etwa 80cm hoch errichtet. Dazu wurde ein Reihe Steine einfach ca. 20cm in die Erde gesetzt. Die Mauer hält seither den Hang dahinter.

    Unter meiner aktuelle Terrassenmauer (auch Kalkstein) habe ich ein 60cm Schotterbett (0/45, verdichtet mit Rüttelplatte) gemacht. Aber eher deshalb, weil dort irgendeine Aufschüttung war und ich wissen wollte wo ich die Mauer drauf setze. Für die erste Reihe habe ich die größten Steine genommen, die sich nur mit Sackkarre bewegen ließen. Langzeiterfahrung gibt es dazu allerdings noch nicht.

    ...nur mal so.
     
  7. #7 msfox30, 28.08.2018
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Wenn, überhaupt Mörtel, ist hier nicht Trasskalkmörtel besser, da Trasszementmörtel zu hart wird für Naturstein?
    Es steht auch nirgends, aus was die Trockenmauer erstellt werden soll - Kalkstein, Granit,...
    Aber, er will ja eine Trockenmauer bauen, somit eigentlich ohne Mörtel - oder?
     
  8. marb

    marb

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Verlegesplitt 2/5 ist nicht als Unterbau für eine Mauer geeignet.
    Wenn du es richtig machen willst, baust du ca 20-25cm Mineralgemisch 0/32 oder 0/45 ein, verdichtest dies mit einem Vibrationsstampfer und setzt deine erste Mauerreihe ca zur Hälfte eingebunden in das spätere fertige Niveau.
    Der Schotter dient dazu ankommendes Wasser schnell versickern zu lassen, wie lexmaul auch sagt...

    lg
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Trockenmauer Unterbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trockenmauer problem

    ,
  2. Unterbau für Trockenmauer

    ,
  3. Schotter für natursteinmauer

    ,
  4. unterbau trockenmauer,
  5. trockenmauer Preise ,
  6. trockenmauer unterbau
Die Seite wird geladen...

Trockenmauer Unterbau - Ähnliche Themen

  1. Fundament für Trockenmauer (Granitsteine)

    Fundament für Trockenmauer (Granitsteine): Hallo zusammen, ich möchte eine Trockenmauer gegen eine Böschung bauen. Sie soll aus (allseits gespaltenen) Granitsteinen (Höhe 20 x Breite 20 x...
  2. Trockenmauer hinterfüllen mit Schotter oder Kies

    Trockenmauer hinterfüllen mit Schotter oder Kies: Ich hab mal eine Frage an die Galabauer. Wir setzen auch öfters Trockenmauern, 30cm Schichtstärke aus Kalkstein, oder 12er Schicht, bzw. gemischte...
  3. Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt

    Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt: Hallo, wir möchten bald mit dem Bau unserer Terrasse beginnen. Wir haben vom Garten bis zur Oberkante Terrasse ca. 1,5m zu überwinden. Vom...
  4. Trockenmauer aus Granit-Mauersteinen / -Blöcken

    Trockenmauer aus Granit-Mauersteinen / -Blöcken: Hallo, meine Aussenarbeiten stehen heuer an und ich planer gerade, wie der Garten mal aussehen soll. Wir haben uns für Granitsteine als Material...
  5. Trockenmauer

    Trockenmauer: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Wir wollen einen teil von unserem Garten begradigen. Jetzt habe ich mich eingelesen und angefangen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden