Trockenputz im Neubau ?

Diskutiere Trockenputz im Neubau ? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unser Rohbau aus POROTON-Steinen ist nun fertig. Fenster und Dach ist auch erledigt. Ich habe knapp 450qm Wand zu...

  1. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    Hallo zusammen,

    unser Rohbau aus POROTON-Steinen ist nun fertig.

    Fenster und Dach ist auch erledigt.

    Ich habe knapp 450qm Wand zu verputzen/verkleiden ?

    Mit dem Quirl über 100 Sack Putz anrühren ist ziemlich aufwendig.

    Habe mir überlegt alles mit Gipskarton zu verkleiden !

    Mit Ansetzbinder an die Wand und fertig ?

    Was hält Ihr davon ?
    Erfahrungen ?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ob's hält, weiss ich nicht, aber ich halte nichts davon.

    Der Innenputz soll nämlich die Luftdichtigkeit des Gebäudes sicherstellen, das geht mit GK nicht.

    Von den praktischen Geschichten mit den Installationen (z.B. Elektrodosen) und dem hohlen Klang will ich gar nicht mal anfangen.

    450 m² Putz mit 10 mm von Hand aufziehen dürfte für einen Mann mindestens 2 Monate bedeuten - wenn er sonst nichts zu tun hat. (Ich weiß wovon ich rede - ich habe mehrere einzelne Wände und Decken bei Verwandten sowie die Hälfte meines Kellers und ein paar Schächte von Hand verputzt - ein kompletter Innenputz ohne Maschine ist Wahnsinn)

    Ein Putztrupp mit 3 Mann und einer Maschine macht das ganze in einer Woche.
    Vielleicht findest Du einen Putzer, der es günstiger macht, wenn Du die Säcke in die Maschine füllst.
     
  4. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    Der Gipser will 6000 € und ich bekomme das Material selbst für knapp 1100 € mit Schienen, Gewebe usw.

    Hab die Trockenbau-Variante nur als Notlösung im Auge!
     
  5. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    ich hab das letztes jahr auch gemacht, unser haus steht auf einer grundfläche von 10-14 metern, den keller hab ich komplett mit der hand geputz, quirl, kufte und gib ihm........... scheiß schufterei- aber billig
    optisch absolut in ordnung! hab aber gut eine woche von früh 7 bis spät in die nacht gebraucht...... freundinn hat gequirlt, wasser geholt und säcke geschleppt ( 2,5 paletten mp75F) schwiegervater und ich haben geputzt...

    eg und OG haben wir dann mit freundinn vater schwiegervater nachbar und kumpel mit nem geliehenem putzmeister gemacht, Freundinn hat den putzmeister mit säcken bedient, der nachbar hat gespritz, der rest hat geglättet gezogen geflügelt und gefilzt- das ergebniss ist ebenfallst topp- nur das wir das ganze auf 2 sammstage und freitag abende gemacht haben.....

    mein tipp- wenn du 3-4 helfer für 3 tage organisieren kannst- hol dir nen putzmeister-spart zeit und schmerzen........(und kost am tag nen fuffi)
     
  6. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Pascal82: Wo kriegste denn für "nen fuffi" am Tag nen Putzmeister her?! Das wird dann aber ne Granate sein....oder vom Arbeiterstrich....ts
    Selfmade: das Angebot von Deinem "Gipser" scheint plausibel aus der Entfernung 6.000€ für 450 m2.
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Widerspruch!
    Gipsplatten, Gipsfaserplatten sind durchaus als Luftdichtheitsschicht zu gebrauchen, müßten in diesem Fall aber vollflächig geklebt werden.
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ja klar, das heißt dann letztendlich mit Ansetzbinder vollflächig verputzen...
    Dann kannst die Platten auch gleich weglassen, zumal die dann noch gepachtelt werden müssen.
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Bauwahn
    es ging nur um die Luftdichtheit und ob es überhaupt möglich sei, die Wände mit TP zu bekleiden.
     
  10. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    ...also ein Putzmeister für 50€ am Tag...

    das wäre schön!

    Bei allen Mietcentern in meiner Umgebung, kann man gar keinen Putzmiester ausleihen.

    und von den Herstellern bekommt man als Leihe gar keine Maschine mehr!
     
  11. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    habt ihr eigentlich Putzschienen gesetzt oder alles FREIHAND ?
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist eigentlich völlig paradox, daß man ausgerechnet als Leihe
    bei den Herstellern gar keinen Putzmeister mehr bekommt... :mega_lol:

    Kann mich dem Rat nur anschließen:
    Entweder ausführen lassen oder Putzmaschine besorgen!
     
  13. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    Ja das mit den Herstellern ist leider so.

    Da macht wirklich kein Putzhersteller ne Ausnahme obwohl mein Baustoffhändler sehr gute Kontakte hat.

    Vielleicht besorg ich mir aber einen Durchlaufmischer,
    dann habe ich wenigstens das anrühren gespart.
     
  14. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Schon klar, Gipser, das war von meiner Seite etwas missverständlich ausgedrückt. Theoretisch geht's.
     
  15. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    also wir haben im ganzen haus putzschienen gesetzt, sonnst bringst dus als laie nicht hin! jedenfalls ich nicht!

    frag doch nicht bei mietcentern oder den putzherstellern nach nem putzmeister, frag nen kleinen 3-4mann betrieb die öfters putzen-viellleicht kannst du auch einen mann für die 3 tage dazunehmen der sich mit dem ding auskennt und evtl. spritzt. obwohl uns der baustoffvertreter auch einen besorgen hätte können, ich glaub der wollte 250 die woche und hinterher nen neuen mantel....

    viele grüße
    pascal
     
  16. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das dürfte auch der Grund sein, warum kaum einer die Dinger verleihen mag.
    Und wenn man bei der Reinigung nicht aufpasst, darf man anschileßend einen neuen Schlauch bezahlen...

    Die Putzschienen haben halt die Angewohnheit überzustehen, nachdem der Putz getrocknet und geschwunden ist, es sei denn man spachtelt nach oder entfernt sie wieder bevor der Putz angezogen hat.
     
  17. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    das hab ich im keller beim "handputzen" festgestellt, wobei man es mit feingefühl auch gut hinbekommt das man sie nicht sieht!

    oben wo wir mit maschiene geputz haben, haben wir erst aufgespritzt, dan schienenbündig abgezogen (muss genau sein) dann mit relativ weichem putz dünn drüberspritzen und mit dem großen Flügel, schneidlatte ect. sanft glattziehen. anziehen lassen und 2x filzen- fertig.
    dann siehst du die schienen garnichtmehr....:winken

    viele grüße
    pascal
     
  18. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    ..wenn ich aber den Putz glätten möchte
    und nur streichen/evtl. Streichputz aufbringen möchte,
    dann sieht man die Schienen ?!?!

    die Variante Schienen setzten und wieder rausreißen udn drüber putzen finde ich halt personlich doof.
    Die Dinger kosten ja auch Geld.

    Oder ist es als NICHTGIPSER eh besser man nimmer die Variante her,
    dass man eine Putzglätte hinterher aufzieht bzw. Reibeputz?!

    Meine Frau möchte halt Wände wie ein Kinderpo...
    Mir ist wäre das eigentlich relativ Wurscht ob Glatt oder gefilzt und einfach gestrichen!
     
  19. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    ...das man in der Zeit -in der der Fachmann den Putz fertigstellt-, die Kohle dafür mit Fliesen legen wieder reinholt.

    "Schuster bleib bei deinen Leisten"


    Ich lege auch selbst keine Fliesen, sondern lasse sie legen. Und das hat auch seinen Grund.
    Man kann nicht alles können. Und sich ein komplettes Gewerk in kürzester Zeit anzueignen ist schier unmöglich
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SelfMade

    SelfMade

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Landau
    sehe ich eigentlich genauso!

    Aber der Gipser braucht ca. 3 Tage und die hole ich in 3 Tagen definitiv nicht als Fliesenleger rein.
     
  22. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    Ich weiß jetzt zwar nicht, ob ich jetzt richtig rechne, lasse mich aber gerne korrigieren:

    Du hattest am Anfang von 6.000eu für den Putzer gesprochen, und das Du das Material für 1.100eu bekommst.
    Da aber jetzt noch Mehrkosten hinzukommen (Maschine leihen [evtl sogar mit jemandem der diese bedienen kann], eine Schnecke + Mantel, Putzlehren, Werkzeuge, ect), denke ich das die Differenz gar nicht mehr sooooo groß ist.
    Müßtest Du Dir natürlich erstmal eine Liste erstellen und Preise einholen.

    Außerdem bräuchtest Du Dir dieses ganze Gedöns nicht antuen und hättest es auf alle Fälle vernünftig (eine gute Firma vorrausgesetzt).
    Und da Ihr Fliesenleger ja von Natur aus Korinthenkacker (<---nicht böse gemeint!!!!) seit, wirst Du Dich hinterher über jede Beule und jede krumme Ecke ärgern
     
Thema:

Trockenputz im Neubau ?

Die Seite wird geladen...

Trockenputz im Neubau ? - Ähnliche Themen

  1. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  2. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  3. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  4. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  5. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...