Trocknungszeit Neubau vor Verputzen Außenfassade

Diskutiere Trocknungszeit Neubau vor Verputzen Außenfassade im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Liebes Bauexpertenteam, wir sind gerade am Bauen eines Einfamilienhauses. Der Rohbau steht seit 4 Wochen, das Dach ist aufgeschlagen aber nicht...

  1. Serengaya

    Serengaya

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilpraktikerin
    Ort:
    Oberboihingen
    Liebes Bauexpertenteam,

    wir sind gerade am Bauen eines Einfamilienhauses. Der Rohbau steht seit 4 Wochen, das Dach ist aufgeschlagen aber nicht gedeckt, Fenster kommen in zwei Wochen rein und nun ist schon die Rede davon, daß das Haus noch in diesem Jahr außen verputzt werden soll. :yikes

    Da wir gerne das Haus noch einige Zeit trocknen lassen wollen, ich aber gerne mit Fakten unseren Bauträger "überzeugen" möchte, wollte ich euch bitten, mir eure Meinung über die nötige Trockenzeit zu schreiben. Der Capo unserer Rohbaufirma hat mir geraten, das Haus von Dezember bis Februar möglichst nicht verputzen zu lassen.

    Vielen Dank für eure Untertützung :winken

    Serengaya
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    die trocknungszeit ist witterungsabhängig. also im moment spricht nichts so wirklich für ein schnelles verputzen.
    gehe ich recht in der annahme, dass das haus aus ziegel ist?
    früher ließ man die rohbauten gerne über den winter offen "duchfrieren" bzw austrocknen. aus dieser zeit stammt auch der spruch, dass:
    man im ersten jahr den feind ein neues haus bewohnen lässt, im zweitem den freund und erst im dritten jahr selber einzieht.
    wenn es euch finanziell möglich ist, ist die bauzeitverschiebung sicherlich eine gute entscheidung. wenn das nicht geht, gibt es auch trocknungsgeräte.
     
  4. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Für innen versteh ich das ja, aber wieviel bringt das für außen? Im Zweifel wird's doch außen durch Regen etc immer wieder naß ... ?

    Und ist es nicht zumindest im Winter "einfacher", die Feuchte aus dem Inneren zu kriegen? Wenn die (durch Heizung erwärmte) feuchtigkeitsgesättigte Innenluft durch kalte Außenluft ersetzt wird, sinkt ja beim erneuten Erwärmen die relative Luftfeuchtigkeit recht drastisch und die Luft kann wieder einiges an Feuchtigkeit aufnehmen.
    Wenn man's "nur" durchfrieren läßt, der ganze Bau mithin offen ist, dürfte sich doch im Verhältnis weniger tun, da kalte Luft mit 80-90% rel LF ja nicht mehr wirklich viel Feuchtigkeit aufnehmen kann, solange sie nicht erwärmt wird. Oder ist das falsch?
     
  5. Serengaya

    Serengaya

    Dabei seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilpraktikerin
    Ort:
    Oberboihingen
    Liaplan-Stein

    Hallo Planfix,

    unser Haus wird mit Liaplan-Steinen gebaut, nicht mit Ziegel.

    Liebe Grüße

    Serengaya :winken
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Trocknungszeit Neubau vor Verputzen Außenfassade
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verputzen im dezember

    ,
  2. haus im dezember verputzen außen

    ,
  3. Neubau direkt verputzen

Die Seite wird geladen...

Trocknungszeit Neubau vor Verputzen Außenfassade - Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  2. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  3. Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?

    Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?: Hallo, muss der Maurer nach VOB C die Fensterleibungen komplett verputzen, wenn er den Rohbau erstellt? Die Maurer haben die Poroton T9 Steine...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!

    Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!: Hallo in das Forum! Ich habe eine Betontreppe, welche ich mit Eiche Tritt- und Setzstufen verkleidet habe. Jetzt möchte ich die Treppenwange...