Tür in Fertiggarage aus Beton

Diskutiere Tür in Fertiggarage aus Beton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Ich würde gerne auf der Rückseite meiner Fertiggarage aus Beton einen Durchbruch machen und dort eine Tür einsetzen oder viellecht sogar ein 2....

  1. holger237

    holger237

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DIpl.-Ing.
    Ort:
    Essen
    Ich würde gerne auf der Rückseite meiner Fertiggarage aus Beton einen Durchbruch machen und dort eine Tür einsetzen oder viellecht sogar ein 2. Garagentor einbauen. Muss ich da statisch etwas beachten oder kann ich das ohne Bedenken machen?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 28. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    stimmt die berufsangabe?
     
  4. holger237

    holger237

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DIpl.-Ing.
    Ort:
    Essen
    Sicher. Aber elektrotechnische Kenntnisse nutzen mir wenig. Oder soll ich den kapazitiven Widerstand der Garage ausrechnen?
     
  5. #4 wasweissich, 28. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nein , aber ein igeneurstudium sollte zur fähigkeit ein problem zu erfassen führen....

    das eine garage mit einer/m tür/tor in der rückwand anders bewehrt ist als ohne sollte nach kurzem nachdenken ...............

    j.p.
     
  6. #5 derengelfrank, 29. Januar 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    sorry, das ist ausgemachter Quatsch. Ich würde als Laie in Bezug auf die Herstellung von Betonfertiggaragen sogar davon ausgehen, daß im Rahmen einer rationellen Fertigung die Rückwand eben NICHT anders bewehrt ist (sondern im Montageprozess im Werk verschiedene zur Auswahl stehende Rückwand-Fertigelemente in den Grundkörper eingesetzt werden) .
    Und deswegen ist die Frage völlig legitim.
     
  7. #6 derengelfrank, 29. Januar 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    s/rückwand/Garage/g
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Warum fragt man nich beim Hersteller nach???
     
  9. planfix

    planfix Gast

    100 Punkte an Robby!
    Bei den Wandstärken der Fertiggaragen, die zwischen 8 und 10 cm liegen, kann manN NICHT einfach ein Loch, egal ob Tür oder Tor, reinkloppen!
    Es gibt sogar Hersteller die festlegen, dass man nicht tiefer als 3cm bohren darf, um nicht die Bewehrung zu durchtrennen, aber auch Abplatzungen auf der Gegenseite hervor zu rufen.
    Die Hersteller wissen zumindest wo die Hauptbewehrung liegt, die die Kiste zusammenhält.
     
  10. holger237

    holger237

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DIpl.-Ing.
    Ort:
    Essen
    Da ich die Garage mit dem Haus übernommen habe, kenne ich den Hersteller nicht. Ich muss einmal nachschauen, ob ich da irgendwo Hinweise drauf finde.
    Ohne Hersteller bleibt mir nur ein Statiker?
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Auch der wird sich bedeckt halten... da Fertigteile meist ihre eigenen "Bewehrungsregeln" haben...

    Innen müßte ein Hinweis auf den Hersteller zu finden sein, meist ein Schild oder sowas...
     
  12. planfix

    planfix Gast

    die bekanntesten:
    Zapf; Damit; Dorn, Hochtief, Laumer, k-plus-garagen, Hundhausengaragen...u.a.
    du mußt selber suchen um die richtige zu finden
     
  13. Arka

    Arka

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bruchsal
    In der Regel steht der Hersteller auf einem Typenschild an der Stirnwand der Garage,oder auf dem Torblatt. Einige Hersteller haben ihre Kontaktdaten auch auf dem Feuerverbotsschild in der Garage.
    Sofern keine Statik vorliegt, wird sicherlich kein Statiker grünes Licht für solch einige Aktion geben.
    Wichtig wäre auch zu wissen, ob die Garage aus einzelnen Elementen besteht, oder in einem Stück gefertigt wurde? Die Fugen, sofern vorhanden sollte man erkennen können.
    Aus Bimsbeton, oder Stahlbeton?
    Handelt es sich um eine Stahlbetongarage mit "normaler" Armierung oder aus Stahlfasern, wie dies einige Hersteller vor einigen Jahren getan haben.
    Ist die Garage mit Erde an.- oder überschüttet?
    Hat die Garagen ein Satteldach?

    Also im Moment zu viele Fragen, um zumindest eine vage Aussage treffen zu können.
     
  14. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Bewehrung

    Hallo,

    ein Tor kommt kaum in Frage!! Da fehlt ja alle seitliche Aussteifung.

    Bei einer Tür würde ich besser nicht die Bauaufsicht fragen. Es wird aber noch genügend Aussteifung bleiben. Aber ich würde schneiden und nicht schlagen. Dabei geht der benachbarte Beton auch noch über den Jordan.

    Gruß

    pauline
     
  15. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)

    Auf das Ergebnis bin ich jetzt aber sehr gespannt.... :p
     
  16. #15 wasweissich, 21. Februar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @pauline
    super ratschlag , hast du dir schonmal eine betonfertiggarage angesehen? (nicht die farbe , den aufbau der wände und so........

    mein auto würde ich da nicht reinstellen , ist zwar schon ziemlich alt , aber ich brauche es trotzdem.......
    j.p.
     
  17. Arka

    Arka

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bruchsal
    Aha, und warum nicht:confused:
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 wasweissich, 21. Februar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn die garage die grätsche macht , ist das auto kaputt , und die versicherung braucht nicht zahlen , weil ein tragendes teil aus der garage herausschneiden nicht nur für die versicherung mindestens eine grobe fahrlässigkeit ist.......... und bei betonfertiggaragen ist jeder dm² ein tragendes teil .

    j.p.
     
  20. Arka

    Arka

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bruchsal
    Wie gut, dass es hier im Forum so ausgewiesene Fachleute gibt!:wow
     
Thema: Tür in Fertiggarage aus Beton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tür in fertiggarage schneiden

    ,
  2. fertiggarage tür einbauen

    ,
  3. stahlbeton fertiggarage nachträglich tür einbauen

    ,
  4. fertiggarage Tür reinschneiden,
  5. tuer in fertigarage nachtraeglich,
  6. betongarage sägen,
  7. wanddurchbruch garage,
  8. beton fertiggarage nachträglich Tür,
  9. fertiggarage nachträglich tür einbauen,
  10. frtig garage fenster einbauen,
  11. nachträglich tür in garage,
  12. Fenster in Beton fertigteilgarage
Die Seite wird geladen...

Tür in Fertiggarage aus Beton - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  3. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  4. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  5. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....