Türen in tragende Wände einsetzen möglich?

Diskutiere Türen in tragende Wände einsetzen möglich? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, mein (Hobby) Keller soll später ein Heimkino/Musikraum werden, mein Raumakustiker meinte das die Türen und die Asymmetrie dafür...

  1. Jan91

    Jan91

    Dabei seit:
    17.02.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein (Hobby) Keller soll später ein Heimkino/Musikraum werden, mein Raumakustiker meinte das die Türen und die Asymmetrie dafür problematisch seien. Ich möchte deshalb eine Trockenbauwand (rot) benutzen um den Keller symmetrisch zu machen, das würde aber bedeuten das 4 Türen vorhanden sind. Die wären für ein perfektes Ergebnis im Weg.

    Keller_Türen_neu.png

    X in rot = Türe soll zugemauert werden
    X in grün = neue Türe soll hier gesetzt werden
    Rot = Trockenbauwand

    Die Wände um Keller II sind zu 99,9% tragend, diese Raumstruktur zieht sich genauso bis ins EG.

    Natürlich wird das ein Statiker ansehen, ich wollte aber fragen ob man einschätzen kann ob an den grün markierten Stellen Türstürze möglich wären?

    Vielen lieben Dank!

    Gruß,
    Jan
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.961
    Zustimmungen:
    3.247
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Klar.
     
    HIGH5 gefällt das.
  3. Jan91

    Jan91

    Dabei seit:
    17.02.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Klasse, vielen Dank! Dann kann ich das in die Planung einbeziehen lassen.

    Gruß,
    Jan
     
  4. #4 Scoundrel, 19.10.2023
    Scoundrel

    Scoundrel

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architect
    Ort:
    Derby UK
    Wenn unter der Treppe Richtung Tuere genuegend Kopffreiheit vorhanden ist, wuerde ich dort eine Tuere einbauen.
    Dann hast du vom Heimkino keine Tuere mehr in andere Kellerraeume.
     
  5. Jan91

    Jan91

    Dabei seit:
    17.02.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre sicherlich am besten, leider ist die Treppe dort zu niedrig.

    Gruß,
    Jan
     
  6. larry

    larry

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Der Westen
    Das Aufheben der Asymmetrie kann ich nachvollziehen, aber meinst Du, dass Verschieben der Türen ist nicht nur messbar, sondern auch hörbar ? Du hast ja eh schon unterschiedliches Reflektionsverhalten zwischen Rigips und Mauerwerk.
     
    11ant gefällt das.
  7. manni

    manni

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    Die neue Trennwand vor das TReppenhaus von links nach rechts auf Achse obere Kellerwand Keller 2, so dass ein Flur entsteht.

    Der Hobbyraum wird dann halt lang und schmal
     
  8. #8 Jan91, 19.10.2023
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2023
    Jan91

    Jan91

    Dabei seit:
    17.02.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Entscheidet der Akustiker, von mir aus kann man die Wand auch mauern. Es gibt da verschiedene Konzepte die wohl gut funktionieren würden, eine Idee ist den Raum dahinter als Bassabsorber zu nutzen, mit einer Schallharten Rückwand wären das mehrere Subwoofer die dort teilweise als Absorber dienen.

    Das Problem an der Türe in der Ecke ist einfach das dort normalerweise (Tiefbass) Absorber sitzen sollten.

    Da würde der Nachteil des kleineren Raumes überwiegen.

    Gruß,
    Jan
     
  9. HIGH5

    HIGH5

    Dabei seit:
    15.11.2023
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Kurze Frage. Hast du wirklich Naturboden im Keller? Wie hoch ist der Keller? Feuchte?

    Ich frage das, weil ich eine sehr dünne Bodenplatte im Keller habe (wir haben Streifenfundamente) und wir dadurch bedingt immer eine erhöhte Luftfeuchtigkeit haben. Ich erwähne das nur, weil in dem Raum später ja hochwertige Technik steht. ich würde da Budget für eine Lüftung einplanen.
     
  10. Jan91

    Jan91

    Dabei seit:
    17.02.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Der Raum ist später ja kein Teil vom Hobbyraum, der Boden besteht aus Ziegelsteinen in dem Naturboden Raum.
    Noch wohnen wir nicht drin, laut Vorbesitzer gab es da nie Probleme, das Haus steht sowieso im höchstgelegenen Ortsteil was sicher wegen Grundwasser gut ist. Spuren von Feuchte findet sich dort nirgends, der Hobbyraum ist auch aktuell ausgebaut.

    Ich beobachte das das nächste halbe Jahr und stelle einen Luftfeuchtemesser auf. Wenn mir da etwas auffällt muss ich mir tatsächlich gedanken machen. Danke für den Tipp.

    Gruß,
    Jan
     
  11. HIGH5

    HIGH5

    Dabei seit:
    15.11.2023
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Wenn du Trockenbau im Keller planst, dann verwende am besten imprägnierte Platten.
    Zu den Türdurchbrüchen: Welche Deckenkonstruktion hast du? Ich vermute Kappendecke? Achte dann auf die Auflagerpunkte der Stahlträger. Sind deine Kellerwände Ziegelwände? Bei mir habe ich dünne (ca. 12cm) Ziegelwände die dennoch tragende Wände sind. Da bitte noch mal mit Statike oder Bauunternehmer genau schauen.
    Welcher Bodenbelag ist geplant? Ich würde von organischem Material abraten, dann landest du bei Fliesen. Für die Heimkino-Akustik nicht geil.
     
  12. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    909
    Beruf:
    Bauherrenberater
    Ort:
    RLP Nord
    Benutzertitelzusatz:
    bringt Sie gut beraten ins Eigenheim
    Laß´ mich raten: es ist ein Holzrahmentafel-"Fertig"haus aus um Mitte der 80er Jahre, und der Keller ein Betonfertigteilkeller.
     
Thema:

Türen in tragende Wände einsetzen möglich?

Die Seite wird geladen...

Türen in tragende Wände einsetzen möglich? - Ähnliche Themen

  1. Türen höher machen in Tragenden Wänden

    Türen höher machen in Tragenden Wänden: Hallo , ich habe auch mal eine Frage . Wir haben uns eine Eigentumswohnung gekauft bei der die Türhöhe , an allen Türen 1,85 cm hoch ist . Da ich...
  2. Tür erhöhen, tragende Wand

    Tür erhöhen, tragende Wand: Hallo, eine Frage zu einem Türsturz. Die Öffnung ist leider zu niedrig. Kann man hier 1, 2 Steinreihen problemlos rausnehmen oder muss man...
  3. Tür/Durchgang im Keller (Wand tragend?)

    Tür/Durchgang im Keller (Wand tragend?): Hallo zusammen. Hoffe ich hab das richtige Forum gewählt. wir haben im Keller Räume die damals beim Bau anscheinend mit Schutt zugeschüttet...
  4. Tür nachträglich in tragende Wand einsetzen?

    Tür nachträglich in tragende Wand einsetzen?: Hallo, wir haben folgendes Problem: Wir beabsichtigen eine Doppelhaushälfte zu erwerben die ein ich sag mal "Standardtreppenhaus" hat wie...
  5. Durchbruch in nicht tragender Wand für Tür

    Durchbruch in nicht tragender Wand für Tür: Hallo, ich möchte ein ca. 21 m² großes Zimmer in einem Reihenhaus (BJ 2001) abteilen. Im OG gibt es derzeit 2 Zimmer (21/14m²) s.Bild [IMG]...