Türsturz in tragende Wand

Diskutiere Türsturz in tragende Wand im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir haben uns ein altes Haus gekauft und wollen nun einige Änderungen vornehmen, u.a. Türöffnungen schließen / Türöffnungen herstellen....

  1. Pinsel

    Pinsel Gast

    Hallo,

    wir haben uns ein altes Haus gekauft und wollen nun einige Änderungen vornehmen, u.a. Türöffnungen schließen / Türöffnungen herstellen.

    Der Statiker hat für eine 24er bzw. 36er Wand jeweils einen HEB100 als Türsturz berechnet.
    Funktioniert das überhaupt von der Wandstärke und der Breite des Stahlträgers her?
    Immerhin sind die betroffenen Wände doch 24 bzw. 36 cm dick und der HEB 100 nur 10 cm breit.
    Der beauftragte Mauer darauf angesprochen, erklärte:"Der Statiker hat es doch so ausgerechnet!"

    Kann mir jemand das erklären???

    Vielen dank im Voraus.
     
  2. #2 Baukram, 12.05.2011
    Baukram

    Baukram Gast

    ja sicher funktioniert das.
    die Träger werden jeweils außen bündig gesetzt und (kann man) den Zwischenraum mit Beton verfüllen.
    Der Statikus und der Maurer wissen schon was Sache ist.!!
     
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    "jeweils einen HEB100" ..
    ich würds vermutlich anders machen - z.b. 2 träger .. - aber ich kenn die
    rahmenbedingungen nicht und da es eine "statik" gibt, gibts auch e. klare
    haftung.
     
  4. Pinsel

    Pinsel Gast

    Hallo Baukram,
    bei einer 24 er Innenwand und nur einem HEB 100, wo soll den da außen sein?:mauer

    Das man zwei HEB 100 nehmen kann und jeweils bündig zur Wandflucht einbaut, war ja auch mein Gedanke.
    Dann soll der Maurer sich Gedanken machen, wie er den "Rest" ans vorhandene Mauerwerk anarbeitet.
    Auf jeden Fall, Danke für die Rückmeldung.
     
  5. #5 Baukram, 12.05.2011
    Baukram

    Baukram Gast

    @pinsel,
    wenn ich das jetzt noch mal durchlese fällt es mir auch auf, einem Träger als
    Sturz in 24 oder 36er Wände schon irgendwie seltsam.
    da würde ich ja mal beim Statikus nachfragen wie er sich das so denkt.
    so einen Statiker hatte ich noch nicht der mit einem Träger auskommt.
    je nach Gegebenheit und Statik würden sicher Beton-Fertigstürze es auch tun.
     
Thema: Türsturz in tragende Wand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türsturz 24

    ,
  2. sturz tragende wand

    ,
  3. fertigsturz tragend

    ,
  4. tür in tragende wand,
  5. tragender ziegelsturz,
  6. tragender sturz kaufen,
  7. türsturz tragende wand,
  8. türsturz aus träger
Die Seite wird geladen...

Türsturz in tragende Wand - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Türsturz

    Fragen zu Türsturz: Hallo zusammen, wir sanieren aktuell ein Einfamilienhaus von 1905. Aktuell stehen wir vor zwei großen Fragen: 1. Gerne würden wir diese aktuell...
  2. Türsturz überstand

    Türsturz überstand: Hallo, gleich vorweg, ich will nichts umbauen oder erweitern, nur verstehen ob das so richtig ist. Das Haus wird gerade saniert, die Türen und...
  3. Türsturz vom Erbauer mal eben gekürzt - Materialfrage

    Türsturz vom Erbauer mal eben gekürzt - Materialfrage: Moin zusammen, nachdem ich vor 3 Jahren ein kleines Einfamilienhaus Bj. 61 im märkischen Kreis erworben habe, gestaltet sich die Bausubstanz immer...
  4. Türsturz einer tragenden Wand eingeschnitten.. und nun?

    Türsturz einer tragenden Wand eingeschnitten.. und nun?: Guten Abend. Ich habe folgendes Problem... Es sollten neue Türen im Haus werden und wir haben uns entschlossen die alten Stahl, bzw. Metallzargen...
  5. Türsturz in tragende Wand einbauen

    Türsturz in tragende Wand einbauen: Hallo, ich bin aus dem was ich hier dazu gefunden habe noch nicht ganz schlau geworden, daher möchte ich Euch zu "meinem" Fall befragen. Es...