Türzarge ohne Schaum

Diskutiere Türzarge ohne Schaum im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; ...einbauen und zwar in eine metallständerwand. dickere profile etc sind schon drin, allerdings will nun der trockenbauer bauschaum nehmen.......

  1. #1 DrKananga, 19. Mai 2008
    DrKananga

    DrKananga

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    hamburg
    ...einbauen und zwar in eine metallständerwand.
    dickere profile etc sind schon drin, allerdings will nun der trockenbauer bauschaum nehmen....
    gibt es da möglichkeiten, alternativen? will keinen bauschaum in meinem schlafzimmer haben....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 20. Mai 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ganz klassisch. Hinterklotzt durchschrauben. Da müssen Sie aber lange suchen, bis Sie nen Tischler finden, dessen Gesellen DAS noch können.
    Aber vielleicht können Sie sich ja einen aus den Karten raussuchen lassen. :28:

    MfG
     
  4. #3 Andreas77, 20. Mai 2008
    Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Diese "Herausforderung" sollte doch von einem Schreiner zu machen sein! Auch wenn er eine ZT noch nicht so gesetzt hat!

    Was wichtiger ist: wie ist dein U-Profil an der Öffnung ausgeführt? Doch mit Holz verstärkt?oder?
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    dafür darf die pressspantür den max zul. formaldehyd-anteil haben :biggthumpup:
     
  6. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    der war gut sepp;)
     
  7. #6 DrKananga, 21. Mai 2008
    DrKananga

    DrKananga

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    hamburg
    aber nicht hilfreich, da es hier nicht darum geht....ist mir leider hier im forum aufgefallen das ca 1/4 ziemlich unnütze und nicht sachgemässe kommentare sind. man fragt sich hier schon manchmal ob gewisse leute hier die grundschule erfolgreich absolviert haben.
    leider sehr schade das durch diese überflüssigen kommentare von gelangweilten menschen die fachlichen aussagen der kompetenten kollegen heruntergezogen werden.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 21. Mai 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und andere haben im Apretur bei Gesellschaftskunde/Politik wohl gefehlt, als das Grundrecht der Meinungsfreiheit durchgenommen wurde!

    Aber gut, wer sich schon nach einem Phantasie-Diktator und Drogenhändler nennt.

    MfG
     
  9. #8 Mathias75, 21. Mai 2008
    Mathias75

    Mathias75

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich hole schon mal Chips... :o

    Im übrigen war der Hinweis sehr sinnvoll, und noch dazu mit Humor verpackt. Hast Du bei den Türen auf besondere Schadstofffreiheit geachtet? Ich interpretiere Deine Reaktion als "Nein". Dann lass die Tür mit Schaum einbauen und mach Dir über wichtigere Dinge Gedanken...

    Nur meine (Laien)Meinung...

    Viele Grüße
    Mathias
     
  10. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Dann geh mal hin zu deinem alten Lehrer und hau ihm ein paar an die Backen. Denn er hat leider vergessen zu erklären, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung ein Grundrecht des Bürgers gegenüber dem Staat ist und sich so nicht auf Internetforen anwenden läßt, da diese einen privaten Betreiber haben, der seine Regeln mehr oder weniger willkürlich festlegen darf (Nutzungsbedingungen etc). Stünde da bspw. "Offtopic Posts sind zu unterlassen und können zum Ausschluss führen" wäre das völlig korrekt und entsprechend zu beachten.

    Grundsätzlich war die Frage mit Post #2 undoder #3 aber ja eigentlich schon beantwortet. Da erübrigt sich ein diskutieren über OT ja/nein.

    Ansonsten finde ich die Forderung nach "kein Bauschaum" ebenfalls relativ sinnlos. Aber wenn's der Fragesteller halt so viel, so er halt schrauben bzw schrauben lassen.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 21. Mai 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nö! Denn als der mir das beigebracht hat, gabs noch gar kein I-Net :biggthumpup:.
    Und ausserdem gilt das Recht auch zwischen Personen, solange die Meinung nicht beleidigend vorgebracht wird!

    Siehst Du diese Bedingungen in DIESEM Forum irgendwo? :p

    MfG
     
  12. #11 Mathias75, 21. Mai 2008
    Mathias75

    Mathias75

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Da hake ich dann doch nochmal ein.

    War Sie meiner Meinung nach nicht. Wenn jemand fragt, ob er vorwärts oder rückwärts aus dem Fenster springen soll, ist der dezente Hinweis, doch lieber gar nicht zu springen, ja wohl auch kaum OT, oder? Und so ist es in einem Bau_experten_forum auch, wenn Laien Fragen stellen und dabei explizit schon Annahmen zu Grunde legen, die der Experte als falsch ansieht. Das Forum hätte nicht die Qualität, die es hat, wenn der Experte dann nur engstirnig die Frage beantworten und nicht auf die falschen Annahmen hinweisen würde.

    Viele Grüße
    Mathias

    P.S.: Nein, ich bin kein Bauexperte...
     
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wetten, daß der jetzt damit beschäftigt ist, die schadstoffe seiner tür herauszufinden?! :mauer
     
  14. #13 Shai Hulud, 21. Mai 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo DrKananga,

    Der Spaß, der hier auf deine Kosten gemacht wird, ist die Gebühr für die ansonsten kostenlose Beratung. Deswegen nicht meckern, sondern von dir nicht erwünschte Beiträge einfach überlesen. Noch besser ist mitlachen, aber dafür braucht es Humor. ;)

    Liebes Forum,
    bei unserem Neubau wird auch kein Bauschaum sowie Türen und Rahmen aus Massivholz verwendet werden. Jetzt macht bitte zum Ausgleich auch einen Witz über mich. :biggthumpup:
     
  15. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    ?
    Alternative zu Bauschaum? Schrauben!
    Problem -> Lösung.
    Außer kleben und schrauben bleiben ja nicht viele Möglichkeiten der Befestigung. Verstehe allerdings, warum hinterklotzen so kompliziert sein soll. Ist halt nur (wenn man wenig Erfahrung hat) relativ viel Fummelkram.
     
  16. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Jein. Natürlich kannst du beliebig viele Leute vollquatschen. Die können ja schließlich weghören/gehen. Aber in einem forum steht dem Betreiber ein virtuelles Hausrecht zu und eine Einschränkung des Rechts auf freie Meinungsäußerung kann über die Nutzungsbedingungen geregelt werden (virtuelles Hausrecht: http://www.e-recht24.de/news/sonstige/410.html). Wird ja hier im forum auch bzgl Firmennamen so gehandhabt.
    Ich kenne zB andere Fachforen, in denen man bei OT posts recht schnell "abgemahnt" wird. Die sind dann nicht so "witzig" wie dieses hier, dafür sind die threads etwas kompakter (Meinungen/Bewertungen sind gleich völlig verboten).
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 21. Mai 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Viele Türmönteure (ich vermeide bewusst das Wort Tischler) können ja nicht mal mit Schaum ne Tür richtig einbauen.
    Und dann in ein Blechprofil eine Presspanzarge sauber und im Wasser einzubauen einschl. sauberer Hinterklotzung erfordert entweder Erfahrung (fehlt dank Tubenschaum meist) oder Engagement (fehlt leider auch oft auf den Baustellen).

    Daher meine Bedenken.

    Ich kanns, habs aber auch von meinem Vater (gelernter Tischler) beigebracht bekommen.

    MfG
     
  18. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Der ist gut!
     
  19. Cucaryen

    Cucaryen

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Calw
    Einfachste Möglichkeit ist eine 2-tlg. oder 3-tlg. Stahlzarge nehmen, ist ohne Schaum zu montieren und gänzlich Formaldehydfrei. Setzt aber auch (wie vieles) eine gewisse Sach- und Fachkenntnis bei der Montage voraus.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andreas77, 21. Mai 2008
    Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Also wenn in dem U-Profil der Öffnung kein Holzrahmen mit eingebaut wurde ( wie man es auch soweit ich weiss tun sollte, egal ob schaum oder Schraube) halte ich das ganze sowieso für eine wackelige Angelegenheit!

    Hier währe doch ne Ständerwand aus Holzrahmen im Sinne des AG gewesen!?

    Und dann vom Schreiner eine schöne Massivtür mit Massivholzzarge anfertigen lassen!
     
  22. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Evtl noch mit Blattgold verzieren, oder von einem eingeflogenen malayischen Kunstschnitzer mit Paarungsmotiven verzieren lassen?
    Keine Ahnung, ob der TE "Bettelstudent" ist, aber das anfertigen einer Tür + Zarge dürfte doch wohl eher in den Bereich "Luxus" fallen, den sich die meisten Studenten wohl nicht gönnen können oder wollen. Insbesondere da hier ja wohl keine Sondermaße etc nötig sind, sondern alles fein passend von den unterschiedlichsten Herstellern von der Stange gekauft werden kann.
    Falls du natürlich Adressen von Leuten hast, die sowas für unter 200 Euronen machen (von mir aus auch 300), dann lass mal fallen. Kann man sicherlich mal brauchen.
     
Thema:

Türzarge ohne Schaum

Die Seite wird geladen...

Türzarge ohne Schaum - Ähnliche Themen

  1. Max Spalt PU Schaum?

    Max Spalt PU Schaum?: Hallo Liebes Bauexperten Forum, Ich habe mir eine ETW zugelegt.. Diese befindet sich momentan im Rohbau. Da ich oben eine Dachgeschosswohnung...
  2. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  3. Fugen Holztreppe - Fugen Türzarge

    Fugen Holztreppe - Fugen Türzarge: Hallo, 2 Probleme, ein Handwerker Treppe Planung - Wand zu Wand Treppe aufgesattelt, Wange. Optik wie Blocktreppe, allerdings eben mit...
  4. PU-Schaum bröselt bei den Fenstern

    PU-Schaum bröselt bei den Fenstern: Hallo zusammen, unsere Fenster wurde vor knapp 2-3 Monaten eingebaut. Verwendet wurde vom Handwerker ein Isolierschaum von Hilit. Der jetzt...
  5. Formaldehydvergiftung durch bauphysikalischen Mangel?

    Formaldehydvergiftung durch bauphysikalischen Mangel?: Guten Tag! Ich habe im April 2016 einen sanierten Altbau erworben (Reihenmittelhaus, Bj. 1959, massive Bauweise). Wichtig ist an dieser Stelle,...