Türzarge unterschiedlich schief

Diskutiere Türzarge unterschiedlich schief im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, Bräuchte dringend Tipps. Bin auf der Baustelle. Habe vorab zig Videos und Texte zu Tür Einbau gelesen und gesehen. Habe das Wolfcraft...

  1. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Bräuchte dringend Tipps. Bin auf der Baustelle. Habe vorab zig Videos und Texte zu Tür Einbau gelesen und gesehen. Habe das Wolfcraft Set für meine Kunex Option. Lt Sola 150er wasserwaage alles im Lot. Oben habe ich einen Spalt von 6 mm mittig 2-3 und unten 5. Wenn ich zarge etwas von der Wand weg drücke wird der Spalt nicht besser. DSC_1918.jpg DSC_1915.jpg
     
  2. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Sorry schreibe vom Handy
    DSC_1913.jpg DSC_1916.jpg
     
  3. #3 Andreas Gr, 06.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Wo liegt jetzt das Problem ?, beim Innenputz ? Beim noch nicht eingebrachtem Acryl ?
     
  4. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    Zwischen Mauer und zarge sind es 1-2 mm ok für mich. Zwischen zarge und türblatt oben 6 mittig 3 und unten 5 mm Spalt siehe Fotos mit Zollstock.

    Wir haben nochnicht ein geschäumt und nur Türe zur Kontrolle eingehängt

    Lgmartin
     
  5. #5 Andybaut, 06.01.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    die Wand könnte schief sein und du hast die Zarge der schiefen Wand angepasst.
    oder die Türe ist verzogen und das siehtst du nun.
    Kannst du die Türe ausbauen und auf eine ebene Fläche legen?
    Du solltest jetzt rausbekommen ob die Zarge oder die Türe das Problem ist.
    Was für ein Türblatt hast du und wo wurde es gelagert?
    Röhrenspann, Vollspann oder eine Wabentüre?
     
  6. #6 Gast943916, 06.01.2017
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    man sollte auch das fachgerechte einstellen der Bänder nicht vergessen.....
     
  7. #7 Andreas Gr, 06.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Die Geradheit des Türblattes kann man mit einem Richtscheid oder Wasserwaage mit mind 180cm länge prüfen.
    Natürlich kann es auch die Bandeinstellung sein . Naheliegender für mich ist aber ein verzogenes Türblatt , evtl auch die Zarge .
     
  8. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Nochmals das türblatt mit der 150er wasserwaage getestet es sind ca 3mm Spalt oben.

    Was kann ich tun? Sie lagen ca 4 Monate da Bau nicht so schnell war wie geplant.

    Kunex Option Laminat beschichtet weiss

    Mittig 2 mm ist normal?
     
  9. Meteor

    Meteor

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zweiradmechaniker
    Ort:
    Deutschland
    die haben doch bestimmt nicht gelegen ,sondern an angelehnt gestanden ???
     
  10. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    so bin wieder online. Also bei der Zustellung wurden die Türen von der Firma beim mir in der Garage auf eine Palette gelegt, ein Holzblatt darüber (ca selbe Größe wie Türen), also liegend gelagert. vor ca 3 Wochen habe ich sie ins Haus geholt - im Wohnzimmer liegend gelagert, das war die oberste Türe.

    Ich habe mir nun einen Richtscheid gekauft, 2m und angelehnt. Die Zarge ist plan, das Türblatt hat auf die gesamte Länge mittig ca 2mm Spiel. Ich habe das untere Schloss etwas heraus gezogen, und vor dem einschäumen die Zarge unten auf der Türgriffseite, also dort wo die Drücker sind - mit 2mm Plättchen unterlegt, sodass sie sich etwas dem Türblatt annähert.

    Die Abweichungen sind nun:

    OBEN: 4mm
    Mittig: 2-3mm
    Unten: 4-5mm

    Was ich nicht ganz nachvolllziehen kann, warum seitdem ich das untere Band etwas heraus gezogen habe, oben der Spalt sich um 2mm reduziert hat.

    Und noch ein Mysterium habe ich. Da bei Kunex Türen die Imbusschraube unter der Dichtugn ist, habe, ich diese am Samstag heraus genommen. Heute habe ich sie wieder eingesetzt, und sie ist nun um ca 5cm zu lange. Wie kann das sein?

    Hier die Fotos von der fertig eingebauten Türe bzw. der Gummidichtung.

    Türe_1.jpg DSC_1930.jpg
     
  11. #11 Andreas Gr, 08.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Weil du die Dichtung langgezogen hast beim einbau .also nochmal raus und gestaucht einbauen.
     
  12. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    OK Danke ;-) dachte mir sie hat sich durchs hinlegen "ausgedehnt".

    Die Frage ist, passt das jetzt mit der Türe so halbwegs, d.h. kann ich die nächste in Angriff nehmen, oder ist das noch immer nicht ok? Trau mich im Moment nicht über die nächste.

    LG

    Martin
     
  13. #13 Andreas Gr, 08.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    wenn die Türe sauber schließt und nirgends schleift/klemmt , dann ist das ok , die fuge zwischen Putz und Zarge macht dann das Acryl zu :bef1003:
     
  14. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    danke! Ja sie schließt sauber, und die Fuge wollte ich sowieso mit Acryl zumachen ;-). Ich mache mir nur sorgen, wegen dem Spalt zwischen Zarge und Türblatt, und dass die nächsten noch größer werden.

    Der Drücker hat mich zwar auch geärgert, aber das hab ich dann geschafft (wusste nicht ob ich nun die Schablone für DIN oder ÖNORM nehmen musste und dann BB oder PZ, nachdem ich aber alle angezeichnet habe und probiert habe, wurde schnell klar, es ist ÖNORM BB gewesen. Dauerte halt nur ein bischen.

    Bei meinen billigen aus dem Baumarkt vor 16 Jahren, war das in 5 min drauf gemacht, Drücker durch, Zierblech mit 3 Schrauben drauf und gut war es. Nix mit bohren, durchbohren, durchgehende Schraube Plastikteil und Zierblech.

    LG

    Martin
     
  15. #15 Andreas Gr, 09.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Hast Du also eine Langschildgarnitur verwendet anstatt einer Rosettengarnitur , da muss eigentlich nix durchgebohrt werden.
    Du bist auf dem richtigen weg.:bef1003:
     
  16. mm4882

    mm4882

    Dabei seit:
    30.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberatung
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ja damals war das eine Langschildgarnitur ;-). Jetzt die Rosetten.

    Danke jedenfalls für die Hilfe.

    LG

    Martin
     
Thema: Türzarge unterschiedlich schief
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türzarge wand schief

    ,
  2. türzarge krumm

    ,
  3. tür zarge verzogen

    ,
  4. türzarge schief,
  5. zarge verzogen,
  6. türzarge einseitig Spalt,
  7. stahlzarge verzogen,
  8. türzarge richten,
  9. stahlzarge schief eingebaut,
  10. Türrahmen krum,
  11. zarge hat sich verzogen,
  12. Tür schiefe wand,
  13. türzagen schief,
  14. schmale gummidichtungslippe spalt,
  15. schiefe zarge?,
  16. türzarge liegt nicht an,
  17. türzargen versiegeln,
  18. türzarge zuviel,
  19. türzarge steckdichtung 5mm nut,
  20. türzarge einbauen zu viel spalt,
  21. zarge acryl,
  22. türen einbauen schiefe wände,
  23. zarge gerade wand schief,
  24. altes haus zargen schief
Die Seite wird geladen...

Türzarge unterschiedlich schief - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Türzarge und Spalt zwischen Wand und Decke

    Toleranz Türzarge und Spalt zwischen Wand und Decke: Hallo zusammen, wir haben eine Wohnung vom Bauträger (nicht GU) gekauft. Die Wohnung ist momentan noch im Bau aber die Übergabe steht recht bald...
  2. Asbest in Türzarge?

    Asbest in Türzarge?: Hallo Forum, nachdem ich mich schon mit Asbest Flex Platten auseinandersetzen musste, bin ich in diesem Thema sehr sensibel geworden. Gerade...
  3. Türzarge passt nicht zuviel aufgeputzt was tun?

    Türzarge passt nicht zuviel aufgeputzt was tun?: Hallo Habe folgendes Problem mit einer Türzarge. Da doch mehr Putz aufgetragen werden musste als ursprünglich gedacht ist die Wandstärke 3cm zu...
  4. Türzargen Übergang Fliesen

    Türzargen Übergang Fliesen: Hi, ich habe für meine Sanierung Haus neue Türen einbauen lassen. Boden war fertig, sprich Flur Vinyl und im Bad Fliesen verlegen lassen. Vorher...
  5. Übergang Türzarge zu Laminat versiegeln

    Übergang Türzarge zu Laminat versiegeln: Guten morgen, ich habe neues Laminat verlegt, dann die Türzargen auf bzw. über das Laminat gestellt und Übergangsleisten geklebt. Meine Frage ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden