U-Wert für EnEV Bestand Bodendecke

Diskutiere U-Wert für EnEV Bestand Bodendecke im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo. Die Grenzwerte der Enev2009 sind schwer als offizielles Dokument zu finden, aber vielfach zitiert. Ich habe ein Dokument (google:...

  1. msssmm

    msssmm

    Dabei seit:
    25.06.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Maschinenbau-Ing.,Software
    Ort:
    OWL
    Hallo.

    Die Grenzwerte der Enev2009 sind schwer als offizielles Dokument zu finden, aber vielfach zitiert. Ich habe ein Dokument (google: enev2009_090318_anlage 03_tabelle_1_waermedurchgangskoeffizienten_bauteile filetype:pdf), das besagt für "Fußbodenaufbau" U kleiner 0,5 und für Decken gegen "unbeheizte Räume oder Erdreich" U kleiner 0,3m, sowie für "Decken nach unten an Außenluft" U kleiner 0,24. Was gilt nun für den Boden im EG gegen unbeheizten (Keller-)Raum?
     
  2. #2 Achim Kaiser, 01.08.2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    Wie verläuft die Dämmung der Hüllflächen ?
    Liegt der Keller innerhalb der gedämmten Hüllfläche oder ausserhalb ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  3. #3 Alfons Fischer, 01.08.2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
  4. msssmm

    msssmm

    Dabei seit:
    25.06.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Maschinenbau-Ing.,Software
    Ort:
    OWL
    Teilweise. Das WDVS wird bis zum Bodenniveau geführt, evtl. auch leicht in den Kies rein. An einer Hausseite und einer halben wird auch eine Perimeterdämmung angebracht, die zum WDVS anschließt, auf den übrigen 2,5 Seiten nicht. Der Keller ist ungeheizt, die Kellerdeckendämmung soll wegen geringer Stehhöhe im Keller oberhalb der Kellerdecke (Stahlbeton) verlaufen. Hier gibt es derzeit einen 12cm Holzbodenaufbau, der einem gedämmten Zementestrich weichen wird, mit ca. 6cm Dämmung WLG032. Als U-Wert würde ich hier bestenfalls auf 0,33 W/(m²K) kommen, inklusive Betondecke. Die 0,3 würde ich damit nicht schaffen, nur wenn noch eine hocheffiziente Resolschicht unter die Kellerdecke kommt.
     
  5. #5 Achim Kaiser, 01.08.2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    Na wenn der Keller nicht KOMPLETT in der gedämmten Gebäudehülle liegt, dann gilt der

    Wert
    ... heisst die Decke des Kellers muss ggf. gedämmt werden oder es muss oben eine entsprechend hochwertige Dämmung rein.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. #6 Alfons Fischer, 01.08.2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    der Einfachheit halber nur ein Zitat aus Anlage 3 Nr. 5 EnEV 2009 (siehe Link oben)
     
  7. msssmm

    msssmm

    Dabei seit:
    25.06.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Maschinenbau-Ing.,Software
    Ort:
    OWL
    Wiedermal Auslegungssache. Ich sah 0,5, gegen unbeh. Räume auch 0,3. Durch die Ausnahme Anlage 3 Nr. 5 sind es 0,4. Technische Gründe sind auch Auslegungssache. Ich passe mit 1,80m noch gut in den Keller mit 1,85m. Eine zwingende Verpflichtung den Keller zu dämmen, sehe ich aber nicht, wenn nicht diese Bauteil zu mehr als 10% geändert wird.
     
Thema:

U-Wert für EnEV Bestand Bodendecke

Die Seite wird geladen...

U-Wert für EnEV Bestand Bodendecke - Ähnliche Themen

  1. Wie wird der Gesamt-U-Wert berechnet

    Wie wird der Gesamt-U-Wert berechnet: Liebe Experten, die vorhandene Dacheindeckung (asbesthaltige Well-Eternitplatten) wurde demontiert und eine Gaube eingebaut. Lt. EnEV müssen bei...
  2. U-Wert Fenster aus ENEV-Nachweis entnehmen

    U-Wert Fenster aus ENEV-Nachweis entnehmen: Hallo zusammen, ist es möglich, aus dem ENEV-Nachweis den geforderten Uw-Wert des Fensters zu entnehmen? Im ENEV-Nachweis wird unter "6.1...
  3. typische U-Werte Neuabau Wohnungn EnEV 2002

    typische U-Werte Neuabau Wohnungn EnEV 2002: Hallo zusammen, nachfolgend eine Frage an die "alten Hasen" im Geschäft. Welchen typsichen U-Wert/K-Wert hatte eine Außenwand eines Neubaus...
  4. EnEV Berechnung Neubau, U-Werte Dachaufbau ohne Sparren?

    EnEV Berechnung Neubau, U-Werte Dachaufbau ohne Sparren?: Hallo, ich habe heute die EnEV-Berechnung für unser geplantes KFW-70 EFH bekommen. Dabei ist mir aufgefallen, dass man bei der U-Wert...
  5. Dach - Mindestdämmung nach enev 2009

    Dach - Mindestdämmung nach enev 2009: Hallo Zusammen, meine Baufirma ist der Meinung, dass eine Dach-Zwischensparren-Dämmung (WLG 040) mit 14 cm völlig ausreichend sei (U=0,31)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden