Übergang Kniestock / Pfette / Dach

Diskutiere Übergang Kniestock / Pfette / Dach im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage. Vor 3 Jahren haben wir neu gebaut. Das Haus ist aus Yton gebaut. Jetzt bin ich dabei das...

  1. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo,
    ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage.
    Vor 3 Jahren haben wir neu gebaut. Das Haus ist aus Yton gebaut.
    Jetzt bin ich dabei das Obergeschoss fertig zu machen.

    Nun bin ich mir bei einer Sache nicht so richtig sicher wie ich das Löse.

    Der Kniestock ist verputzt.
    Die Dachschräge ist mit Trockenbauplatten verkleidet.
    Jetzt habe ich aber noch die ca. 20cm hohe Fußpfette die nicht verkleidet ist.
    Wie verbaue ich nun diesen Streifen zwischen Kniestock und Dachschräge ?
    Verkleide ich den Kniestock bis zur Dachschräge aus einem Stück oder setze ich nur einen
    20cm Streifen dazwischen und wie mache ich dann den Übergang ?

    Ich hoffe ich konnte mich halbwegs verständlich ausdrücken. :shades

    Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    beispiel.jpg

    Es geht um den roten Bereich.
     
  4. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Das habe ich mit Gipskarton und senkrechten Dachlattenstücken gelöst.
     
  5. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    Und wie hast du den Übergang zwischen dem verputzten Kniestock zum Trockenbaustreifen gestaltet ?
     
  6. #5 Marius 666, 20. April 2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hallo Fuxxx


    Vorsatzschale vom Boden bis Unterkante Decke.


    Grüsse
     
  7. #6 gunther1948, 20. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und dann ziehts aus jeder steckdose wie hechtsuppe.
    ich glaube du musst erst mal dein dämm- und dichtigkeitsproblem in der ecke lösen.

    gruss aus de pfalz
     
  8. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    Die Pfette ist von außen gedämmt und dicht und da zieht auch nichts.
    Ich wollte eigentlich wissen wie ich den Übergang zwischen der rau verputzten Wand (Kniestock) und dem Streifen Trockenbau (unverputzt) mache.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Stelle wird immer reißen...

    Also Vorsatzschale bis unten hin ziehen... Ohne Materialwechsel
     
  10. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    Ich dachte da an eine art Schiene oder Blende an der Naht?
     
  11. #10 Rudolf Rakete, 21. April 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wieso einfach wenn es auch umständlich geht. Mach es so wie hier gepostet und dann ist gut.
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nö. dann is nich gut, sondern murks.

    das "Die Pfette ist von außen gedämmt und dicht und da zieht auch nichts."
    ist nur die halbe wahrheit.
    offensichtlich fehlt hier doch die luftdichte/diffusionsbremsende
    ebene raumseits.

    wer gut ist, kann sich vielleicht aus den vorbeiträgen etwas zurechtfrickeln ..
    muss aber nicht sein ;)
     
  13. #12 Gast943916, 22. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ja und?

    Dampfbremse auf dem hoffentlich verputzte Mauerwerk fachgerecht abkleben und
    ohne Befestigung am Mauerwerk,
    am Übergang ein geeignetes Profil oder Papierfugendeckstreifen einspachteln.

    Dann
     
  14. #13 gunther1948, 22. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wie ist denn das von aussen dicht. purschaum in den zwickel sparren, pfette, mauerwerk reingepumpt und wvs geschnippelt?

    gruss aus de pfalz
     
  15. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    Erstens wurde außen Yton weitergemauert, 2. gedämmt, 3. ausgeschäumt und außerdem von außen verputzt.
    Und überhaupt, bezieht sich meine Frage nicht auf dich Dichtigkeit sondern auf den Übergang zwischen verputzter Wand und dem TB.

    Danke.
     
  16. #15 Rudolf Rakete, 22. April 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Hast Recht nach weiteren nachlesen, da fehlt die Dampfbremse.........na ja aber das will er nicht wissen. Das was er wissen will kann ihm keiner beantworten......:wow
     
  17. Fuxxxx

    Fuxxxx

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Service
    Ort:
    Chemnitz
    Also nochmal.
    Ich würde gern (rot im Bild) ein Stück Trockenbauwand setzen und wollte nun wissen (blau im Bild) wie ich den Übergang gestallten könnte.
    Wie ich das ganze dicht bekommen ist doch ein ganz anderes Thema.

    Hat denn keiner eine Idee ?

    Hier ein Bild meines Kniestocks.

    bau1335029312833.jpg
     
  18. ManfredH

    ManfredH Gast

    Dann könntest du z.B. die Ecke mit einem gekanteten Edelstahl-Lochblech abdecken und von oben und unten dagegentapezieren (oder streichen). Wenn die komische rote Folie stört, schneid sie ab.

    Nachtrag: Natürlich ohne Gewähr, was das "dicht bekommen" angeht... (aber das ist ja auch ein anderes Thema)
     
  19. #18 gunther1948, 22. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    horch mal, dann zeichne in zukunft alles ein was da reingebastelt wurde. jetzt keine lust mehr das stückwerk zu verbessern. das ist knaub und planlos.

    gruss aus de pfalz
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast943916, 22. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    was du von aussen gemacht hast interessiert doch gar nicht, die Luftdichte Ebene ist hier offensichtlich nicht gegeben, habe doch oben beschrieben was du machen sollst, was willst noch?
     
  22. #20 Marius 666, 22. April 2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Sry

    Kann es sein das du hier ein paar schrauben vergessen hast????

    Was für einen abstand hat deine UK????

    Täuscht es oder ist die Wand im Eck FEUCHT???

    Mache es so wie bereits beschrieben wurde alles andere wird dir auf Dauer nicht gefallen.

    Fragen an GIPSER warum nicht am Mauerwerk BEFESTIGEN????

    Grüsse ;)
     
Thema:

Übergang Kniestock / Pfette / Dach

Die Seite wird geladen...

Übergang Kniestock / Pfette / Dach - Ähnliche Themen

  1. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  2. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  3. Tropfgeräusche am Dach - Dachdecker ratlos

    Tropfgeräusche am Dach - Dachdecker ratlos: Hallo zusammen, nachdem uns nun zwei Dachdecker nicht weiterhelfen konnten, versuche ich mal hier Hilfe für unser Problem zu bekommen: Wir hören...
  4. Dachfenster VELUX vor Einbau Innenfutter - s. Dach

    Dachfenster VELUX vor Einbau Innenfutter - s. Dach: Hallo, habe ein GPU 0060 SK 08 Austauschfenster einbauen lassen. Nun stellt sich die Frage des fachgerechten Einbaus der Dampfsperre und der...
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...