Übergang XPS-Perimeterdämmung an EPS. Wie EPS befestigen?

Diskutiere Übergang XPS-Perimeterdämmung an EPS. Wie EPS befestigen? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, ich bin neu hier im Forum, habe aber schon viel mitgelesen und bin von der Fachkompetenz die hier herrsch beeindruckt. Ich baue...

  1. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich bin neu hier im Forum, habe aber schon viel mitgelesen und bin von der Fachkompetenz die hier herrsch beeindruckt.

    Ich baue momentan ein EFH aus Poroton Hochlochziegeln 36,5cm (Lambda 0,10). Bis jetzt läuft alles weitestgehend in Eigenleistung. Die Kellerwände stehen schon. Der "Keller" steht zu drei Seiten komplett offen, nur eine Seite wird angeschüttet.

    Die Kellerseite, welche angeschüttet wird, dichte ich mit Bitumenbahnen G200 S4 ab. Darauf sollen 40mm XPS Perimeterdämmplatten aufgebracht werden, geklebt mit 1K Dickbeschichtung. Auf die Platten soll dann noch zum letzten Schutz eine "normale" Noppenbahn gegen das Erdreich verlegt werden. Die Platten sollen hauptsächlich als Schutz der Bitumenbeschichtung dienen- Dämmwirkung ist hier nicht so relevant. An der angeschütteten Kellerseite kommt zusätzlich eine Treppe- hierzu auch meine Frage:

    Ist es ratsam an der Stelle wo die Treppe hin kommt und logischerweise kein Erdreich ist, EPS statt XPS Platten zu verlegen? Wenn ja, reicht es diese Platten zu kleben, denn mit Dämmstoffnägeln/dübeln in die Porotonwand ist mir irgendwie unsympathisch (sind ja nur 4cm dick und nicht so super schwer)?

    Einfacher wäre es natürlich wenn ich mit den XPS Platten weiter machen könnte- wird aber hier nicht so gerne empfohlen wegen schlechtem Putzgrund usw.

    -Ich danke für Hilfeleistungen
    MfG
    Peda

    Treppe_.jpg
     
  2. #2 Fabian Weber, 05.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.402
    Nimm doch dort die gleiche Dämmung, wie für die Obergeschosse.

    Oder sich Dir einen Eps Hersteller, der nur geklebt werden kann.
     
  3. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für deine Antwort. Obergeschoss bekommt keine Dämmung, nur die erdberührte Seite des Kellers.
    Kleben wäre mir so oder so lieb..... Bleibt nur die Frage ob ich an dieser Stelle wirklich EPS statt XPS holen sollte? Oder ob ich die paar wenigen Quadratmeter nicht einfach mit XPS hochziehen kann?

    MfG
    Peda
     
  4. #4 Fabian Weber, 09.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    1.402
    Wenn Du einen Sockelputz findest der auf den glatten Platten hält geht das natürlich.
     
  5. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    30
    Da eine Treppe daran gestoßen wird wäre es ratsam alleine schon wegen der besseren druckfestigkeit mit xps weiter zumachen zumindest da wo die Treppe ist. Zudem ist es ratsam wenn die Treppe gegen die Wand stößt und sich Feuchtigkeit auf dieser sammelt. Xps nimmt kein Wasser auf. So wie du es auf dem bild gezeichnet hast wäre es eig schon sehr gut.
     
    simon84 gefällt das.
  6. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.... so werd ichs machen!

    Ich hab mal geschaut 40mm EPS kleben sollte auch machbar sein problemlos.

    Grüße
    Peda
     
  7. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    30
    Wo hast du eig bedenken bei der Verarbeitung von xps oder eps?
     
  8. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    na weil Putze generell schlecht auf XPS halten. Das leget nicht nur an der oft glatten Oberfläche (denn es gibt auch genügend XPS Formate die oberflächlich "gewaffelt" sind) sondern am Ausdehnungsverhalten des XPS bei Wärme/Kälte/Sonne.....
    Eine elastischere Isolierschicht wie z.B. EPS passt da besser, es ist mit weniger/keinen Rissen im Putz zu rechnen.

    So weit zumindest mein Kenntnisstand, den ich mir hier im Forum so angelesen habe

    Grüße
    Peda
     
Thema:

Übergang XPS-Perimeterdämmung an EPS. Wie EPS befestigen?

Die Seite wird geladen...

Übergang XPS-Perimeterdämmung an EPS. Wie EPS befestigen? - Ähnliche Themen

  1. Übergang Perimeterdämmung / Abdichtung Terassentür Hilfe

    Übergang Perimeterdämmung / Abdichtung Terassentür Hilfe: Hallo liebe Mitglieder, Nachdem die letzten 1,5 jahre auf unserer Baustelle eine ganze Menge schief gelaufen ist und sich niemand dafür...
  2. Übergang Sockelputz zu Noppenfolie / Perimeterdämmung "verkleiden"

    Übergang Sockelputz zu Noppenfolie / Perimeterdämmung "verkleiden": Servus und einen schönen guten Abend, laut unserem GU ist er soweit fertig. Nun möchte ich im Lichthof die Lücke zwischen Noppenbahn und...
  3. Übergang Perimeterdämmung auf Fassade

    Übergang Perimeterdämmung auf Fassade: Moin zusammen, wir sind gerade mit dem Keller fertig - 16cm Perimeterdämmung aufgebracht. Jetzt bin ich auf die Information gestoßen, dass man...
  4. Kellerbereich und Übergang zu Gelände richtig abgedichtet?

    Kellerbereich und Übergang zu Gelände richtig abgedichtet?: Hallo, ich hab mal eine Frage, ob unser Bauträger das richtig gemacht hat: Unser Keller ist eine weiße Wanne. Am Keller wurde bis zur...
  5. Übergang Perimeterdämmung / Terrasse bei Fenstertüren?

    Übergang Perimeterdämmung / Terrasse bei Fenstertüren?: Hallo, Bei uns wurde 12cm Perimeterdämmung angebracht. Bei den Fenstertüren endet diese einige cm über dem Erdreich. Das obere Ende wurde mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden