Überputzen im Bad von gestrichener Wand

Diskutiere Überputzen im Bad von gestrichener Wand im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Moin, Ich habe gerade mit einer Badsanierung begonnen und wünsche mir ein paar Tips, wie ich eine gestrichene Wand (Dispersionsfarbe) überputzen...

  1. #1 FliegerSiggi, 24.01.2020
    FliegerSiggi

    FliegerSiggi

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Ich habe gerade mit einer Badsanierung begonnen und wünsche mir ein paar Tips, wie ich eine gestrichene Wand (Dispersionsfarbe) überputzen kann.
    Ich denke an überputzen, da die alten Fliesen dran bleiben sollen aber diese leider nicht hoch genug sind für die jetzt geplante Dusche.
    Somit ist mein Plan, die Wand über den akten Fliesen anzuputzen und dann den Bereich der Dusche etwas höher zu fliesen. Auf den alten Fliesen und dem neu verputzen...

    Danke schon mal für eure Unterstützung.

    Siggi
     
  2. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    87
    Hallo,
    Idealerweise müsste die Farbe zuvor runtergefräst oder geschliffen werden. Womit möchtest du verputzen? Mit Zementputz gestaltet sich das schwierig, weil der Putz durch den Tiefgrund kaum Wasser zieht. Dazu müsste man dann Renoviermörtel oder auch Gipsputze verwenden, die kann man einfach aufziehen. Oder man verwendet alternativ Hartschaum Bauplatten, auch Wedi genannt. Die kann man dann mit Fliesenkleber an die Wand kleben.
     
  3. #3 FliegerSiggi, 24.01.2020
    FliegerSiggi

    FliegerSiggi

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Da antwortet ja schon einer. Danke!

    Ja, ich dachte mir schon, dass die Farbe runter muss... naja, ist ja zum Glück nur im Duschbereich.
    Aber wie kommst du auf Tiefengrund?? Ist deine Annahme, dass vor dem Streichen Tiefengrund benutzt wurde?

    Ich kann die Farbe tatsächlich mit dem Spachtel runter bekommen...ist nur sehr mühsam...
    Aber darunter ist dann der leicht sandende alte Putz.
    Gibsputz wäre für mich in Ordnung...aber im Bad???

    Vielleicht kann da ja noch mal jemand anderes was zu sagen, da bin ich echt unsicher...

    Siggi
     
  4. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    87
    Ja ich hatte vermutet dass der Untergrund mit Tiefgrund behandelt ist. Aber wenn der schon stark sandet, würde ich den dort wo du Fliesen willst evtl. komplett entfernen. Gipsputz wäre nicht so tragisch, da du ja sowieso vor hast abzudichten. Oder?
     
  5. #5 FliegerSiggi, 24.01.2020
    FliegerSiggi

    FliegerSiggi

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, abdichten werde ich auf jeden Fall.
    Leicht sandend hatte ich geschrieben.
    Der Putz ist ansonsten fest und rissfrei.
    Ich denke, den Putz abzuschlagen und komplett neu zu machen wäre zu viel des Guten...

    Ich werde die Farbe also abbürsten mit der Drahtbürste und dann mit Gipsputz anputzen.

    Danke für die Tips.

    Gruß Siggi
     
  6. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    87
    Gerne.
    Und wie gesagt renoviermörtel lässt sich ähnlich Gipsputz verarbeiten. Falls du dir wegen der Feuchtigkeit zu unsicher bist.
     
  7. #7 Manufact, 24.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Hast Du eine drehzahlgesteuerte Flex?
    Statt der Drahtbürste würde ich als Minimallösung so etwas empfehlen: Bot Check.
    Ideal wäre z.B. https://www.amazon.de/TRONGAARD-PRE...coding=UTF8&psc=1&refRID=373TNWCDJ0YQ6XTDYERQ
    Mittlere Drehzahl, wenig Druck und mit schnellen Bewegungen schleifen.
    Unbedingt Staubmasken FFP2 aufziehen und Schutzbrille.
    Heizkörper, Steckdosen, etc. mit Folie abdecken bzw. mit Klebebeband abdecken.
    Oftmals wurde in alten Gebäuden eine 2-5 mm dicke Gips-Spachtel-Schicht zur Glättung aufgetragen, diese muss unndeingt entfernt werden (Ettringit-Bildung bei Feuchtigkeit und dann Abplatzung)
    Sollte der darunterliegende Putz mit dem dem Fingernagel zu entfernen sein, rate ich dringend zu einer Komplett-Entfernung oder ausgiebigen Tränkung mit Tiefengrund (verdünnt 1:1).
    Auch würde ich weiterhin einen normalen Kalk-Zementputz auftragen (Vorteil: generell feuchtigkeitsunempfindlich, Schichtstärken ab 0,5 cm selbst für ungeübte möglich, sehr preisgünstig).

    Falls die Badewanne installiert bleibt unbedingt sehr sorgfältig mit Malervlies abdecken und den Abfluss zukleben.

    Haben solch eine "Sauerei" wegen Schimmel in Bädern einer WBG nächste Woche 2 x zu machen...
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 FliegerSiggi, 24.01.2020
    FliegerSiggi

    FliegerSiggi

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manufact,

    Gipsputzschicht ist da nicht drauf. Der ursprüngliche Putz ist auch noch sehr fest, mit dem Fingernagel geht da gar nichts ab...

    Ich bin am überlegen, ob ich den alten Putz nachdem die Farbe runter ist, einfach noch mal mit verdünntem Fliesenkleber einstreiche. Dann dürfte die neue Putzschicht auch vernüftig haften....

    Wie denkst du darüber?

    Kalk-Zementputz...das ist mir auch lieber als Gipsputz!!

    Gruß Siggi
     
  9. #9 Manufact, 24.01.2020
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Bitte überprüfe mit der Benetzungsprobe und mechanisch, ob Du einen harten Zementputz (Grau, feinporig) oder weicheren Kalk-Zementputz hast.
    Bei ersterem (nach Abschleifen mit PKD-Scheibe) wird dieser weniger Wasser saugen. Dann: Gut vornässen, Spritzbewurf, Kalk-Zement-Putz.
    Bei weicherem KZ-Putz (eher rötlich) wird dieser die Feuchtigkeit stärker aufsaugen.
    Diesen dann mit Tiefgrund behandeln und KZ-Putz auftragen.
     
  10. #10 FliegerSiggi, 24.01.2020
    FliegerSiggi

    FliegerSiggi

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :shades Jetzt bin ich verwirrt...

    Sven hatte weiter oben davon abgeraten auf einen mit Tiefengrund behandelten Putz KZ-Putz aufzutragen...und jetzt empfiehlst du mir genau das...

    Das irritiert mich...
     
  11. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    87
    Zementputz auf alten Putz auftragen ist sehr aufwendig wie du gemerkt hast. Teilweise bindet der nur sehr schlecht ab. Das lohnt sich nur bei großen Flächen wegen der Materialkosten. Da du nur kleine Flächen angleichen musst, hab ich entsprechende Alternativen vorgeschlagen.
     
  12. #12 Andreas Teich, 29.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Wie groß ist denn der Höhenunterschied zwischen Wand und Fliesen?

    Viel einfacher und staubfreier als schleifen ist es, die Wand einfach aufzukratzen,
    dann ggf eine Lage Restfliesen aufkleben, damit der Niveauunterschied ausgeglichen wird.

    Danach auf alle Fliesen Spezialhaftgrund, Silikatgrundierung, Gekkosol v. Kreidezeit o.ä.
    aufrollen um die Haftung zu gewährleisten.

    Anschließend mit gutem Flexkleber, zB Ardex, Fliesen verkleben.

    Andreas Teich
     
  13. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    87
    Also hör mal :motz
    Ich finde deine Beiträge bezüglich Holzverarbeitung an für sich ganz erfrischend. Aber bei solchen Themen schreibst du nur Unsinn.
     
    Manufact gefällt das.
  14. #14 Andreas Teich, 29.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Inhaltliche Kritik, zB anhand von anderslautenden Verarbeitungshinweisen etc wären hilfreicher.
    Was genau ist Unsinn davon?
    Ganz abgesehen davon, dass es generell sinnvoll wäre zumindest Fotos zu sehen.
    Übrigens habe ich eine Unmenge an Fliesenarbeiten selbst durchgeführt und an zahlreichen Seminaren teilgenommen
    Andreas Teich
     
  15. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    87
    Das heißt garnichts. Du sprichst auch solche Sachen von wegen man bräuchte keine Abdichtung etc. aus. Sowas lernt man auch auf Seminaren. Ich hab auch schon etliche cbm Holz verarbeitet. Hat immer hervorragend funktioniert. Das ist als würde ich nun empfehlen den Fussboden mit Altöl gegen Feuchtigkeit zu schützen.
     
Thema:

Überputzen im Bad von gestrichener Wand

Die Seite wird geladen...

Überputzen im Bad von gestrichener Wand - Ähnliche Themen

  1. Stein-Putz Risse überputzen? Hilfe gesucht!

    Stein-Putz Risse überputzen? Hilfe gesucht!: Ich möchte gerne meine Hausfassade überputzen. Es sind Protonziegel(, Baujahr 2003), welche die sogenannten Stein-Putz Risse aufweisen. Die...
  2. Vorhandene Putzschicht "überputzen"

    Vorhandene Putzschicht "überputzen": Frage an Maurer und Verputzer.. Altes Bruchsteinhaus, Mauerwerk trocken. Innen soll der Putz in den Zimmern verschönert werden. Lockere...
  3. DDR-Spritzputz ausbessern, überputzen?

    DDR-Spritzputz ausbessern, überputzen?: Hallo, vor ein paar Jahren haben wir ein ehemaliges Bauernhaus in Brandenburg gekauft, das in den 70er Jahren heftigst saniert wurde. Die Fassade...
  4. WasserInstallation mit Bauschaum überputzen

    WasserInstallation mit Bauschaum überputzen: Richtiges Unterforum? Der Heizungsbauer hat verschiedene Anschlüsse (Heizungsanschluss und Duscharmatur) in 12,5er Innenwand eingeschlitzt und...
  5. Gestrichene Wand überputzen

    Gestrichene Wand überputzen: Servus zusammen :-) habe nun im Keller mal angefangen, die unteren Putzöffnungen an meinem zweizügigen Kamin rauszureißen, und die alten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden