Überspannungssteckdosen

Diskutiere Überspannungssteckdosen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen! Ich möchte meine Stereoanlage gegen Überspannung schützen. (Wie z.B. bei Blitz). Nun gefielen mir sehr gut die...

  1. Ulrich

    Ulrich Gast

    Hallo zusammen!

    Ich möchte meine Stereoanlage gegen Überspannung schützen. (Wie z.B. bei Blitz).

    Nun gefielen mir sehr gut die Überspannungssteckdosen von Gira. Allerdings sind diese ja extrem teuer. Eben war ich nun bei Plus, und dort gibt es für 10 Euro eine 12fach Leiste mit Überspannungsschutz.

    Frage:
    Gibt es da Qualitätsunterschiede? Besser Gira+Mehrfachleiste für viel Geld nehmen, da es sonst nix bringt oder lieber std. Stecksose plus die Leiste von Plus??

    mfG
    Ulrich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. manni

    manni

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    Diese Leisten

    und die Steckdosen sind als Feinschutz konzipiert. Das ganze funktioniert aber nur, wenn konsequent ab der Zählerverteilung ein Grobschutz, in der Unterverteilung ein Mittelschutz und dann der Feinschutz eingebaut wird.
    Für Spannungsschwankungen aus dem Netz ist der Feinschutz ausreichend. Bei Blitzeinschlag eben nicht.
     
  4. Ulrich

    Ulrich Gast

    Was ist denn, wenn der

    Blitz nicht bei mir, sondern irgendwo einschlägt? Dann gehen meine Geräte doch evtl. kaputt.

    Helfen da die Leisten/Dosen ?

    Gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen den billigen Leisten?

    mfG
    Ulrich
     
  5. manni

    manni

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    der Hauptunterschied

    dürfte beim maximalen Nennableitstoßstrom liegen. Bei Gira liegt der meines wissens bei ca. 4,5 kA.
     
  6. Jürgen

    Jürgen Gast

    Blitz- und Überspannungsschutz

    Hallo,

    auf der Hompage der Firma OBO Bettermann findet man sehr gute Erläuterungen zu diesem Thema, die auch für den Laien verständlich sind!

    Von diesen billig Angeboten für wenig Geld würde ich persönlich Abstand nehmen und hier ausschließlich Markenprodukte einsetzen.

    http://www.bettermann.de/deutsch/

    Gruß, Jürgen.
     
  7. Stephan

    Stephan

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mann es richtig macht, kommt der Überspannungsschutz in den Zählerkasten rein, als Baustein wie eine Sicherung, schimpft sich dann Dehnguard von Dehn und der Überspannungsschutz ist dann a) billiger, b) besser c) wie bei uns Gruss www.bauweise.net
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Überspannungssteckdosen