Überstehende Bodenplatte

Diskutiere Überstehende Bodenplatte im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, unsere Doppelhaushälfte wurde von unserem BU mit einer schwarzen Wanne versehen. Dabei wurde bereits unter der Bodenplatte eine...

  1. #1 Fakundiny, 11. März 2003
    Fakundiny

    Fakundiny Gast

    Hallo,

    unsere Doppelhaushälfte wurde von unserem BU mit einer schwarzen Wanne versehen. Dabei wurde bereits unter der Bodenplatte eine Dichtbahn gelegt. Der genaue Aufbau war, Kies, Beton-Sauberkeitsschicht (ca.7cm dick), dann die Dichtbahn (ich glaube 3,1mm dick), dann Styrodur 5cm, dann Bodenplatte B25 mit Bewehrung).

    Das Problem ist nun die Beton-Sauberkeitsschicht, denn diese ragt in das Nachbargrundstück hinein. Außerdem liegt auf der Beton-Sauberkeitsschicht die Dichtbahn auf. Auf diesem Falz wurde nämlich die aufgehende Dichtbahn angeschweißt.

    Mein Nachbar will nun eine weiße-Wanne ausführen und mir stellt sich die Frage, wie er das machen will, ohne meine schwarze Wanne zu zerstören, denn wenn diese Sauberkeitsschicht wegbricht, dann laufe ich gefahr das meine Dichtbahn zerstört wird.

    Was kann man jetzt machen? Wie kann ich überhaupt meine Abdichtung während der Bauphase einer weißen Wanne schützen und was passiert wenn unbemerkt doch ein Loch in meine Abdichtung kommt. Wie bekommt man das wieder dicht?? Kann man von Innen Ziegelsteine herauslösen und von innen dichten???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das problem sehe ich bei deinem bauträger:
    der hat auf deinem grundstück zu bleiben und nicht den nachbarn zu behindern.
    eigentlich müsste die grenzwand (wegen der trennung) doch ein paar zentimeter auf´s eigene grundstück reingerutscht sein, so dass *eigentlich* nix passieren kann.
    da das auch ein juristisches problem ist: baurechtserfahrenen RA fragen - da geht´s um zuviel!
     
  4. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Zur Frage:
    "Kann man von Innen Ziegelsteine herauslösen und von innen dichten???"

    Meine Antwort:
    Das ist der große Nachteil der schwarzen Wannen !
    Du suchst dich dumm und dämlich.
    Keine Chance.

    ---
    sonst wie mls.
     
  5. W.Freund

    W.Freund Gast

    Stimmt nicht ganz, JDB

    Es gibt zahlreiche Methoden zur Leckortung. Siehe hierzu auch www.MBS-Service.de

    Nur von innen abdichten bzw. Ziegel rausnehmen und dann von außen abdichten geht natürlich nicht.

    Deshalb vor dem Verfüllen sorgfältig prüfen, entsprechende Schutzschicht (NEIN! Keine Noppenfolie!), lageweise einbringen und verdichten und schon geht es.

    Nachher muß freigegraben werden.......
     
  6. #5 Fakundiny, 13. März 2003
    Fakundiny

    Fakundiny Gast

    Neue Informationen

    Also, wie fange ich an???

    1. Der Mensch der die Kellerabdichtung gemacht hat war da und hat folgendes gesagt:

    a) Bei einer Doppelhaushälfte mit entweder schwarzer oder weißer Wanne wird man fast immer auf das Nachbargrundstück kommen müssen, denn eine weiße Wanne muß immer mit etwas überstand gebaut werden, ebenso die schwarze Wanne. Als Lösung für unser Problem schlägt er vor, daß mein Folienfalz hochgeklappt und auf die aufgehende Schweißbahn geklebt wird. Wir räumen also die Schweißbahn "aus dem Weg". Über die Überstehende Sauberkeitsschicht mache er sich keine gedanken. Sobald die Folie aus dem Weg ist, kann man diese abtrennen. Dies alles sei notwendig, weil sich das Nachbarhaus ganz anders setzen werde.

    b) Der Architekt vom Nachbar kann keine weiße Wanne bauen, sagt mein "Abdichter". Eine weiße Wanne sieht Rißbegrenzung vor. Diese kann mit Fertigteilen an den senkrechten Stößen nicht gewährleistet werden. Man müßte vor Ort schalen und dies sei wegen der Brandschutzwand gar nicht möglich. Der vom Nachbararchitekt vorgeschlagene Aufbau mithilfe einer Holhbetonwand mit Wabenschalung (Begriff???) sei Blödsinn, weil damit ein Betonkeller entstünde aber keine weiße Wanne. Auch mit "doppelter Schalung" könne man die senkrechten Fugen nicht ordentlich Rißbegrenzen, da man zwischen die Fertigteile keine ordentliche Bewehrung mehr reinkriege.

    c) Die Argumente wurden auch indirekt vom Architekten des Nachbarn bestätigt. Er wolle auf jeden Fall auch noch eine Dickbeschichtung aufbringen. Wozu dies bei der weißen Wanne sein sollte, blieb er mir schuldig. Wie er die Dickbeschichtung zwischen den Brandwänden einbringen wollte konnte er mir ebenfalls nicht sagen.

    Und jetzt? Was sag ich meinem Nachbarn? Sollte er sich nicht lieber eine Alternative überlegen. Immerhin, wer als 2.er baut sollte sich anpassen und wenn weiße Wanne nicht geht muß er halt doch eine schwarze nehmen, oder?

    Wem fällt was ein?
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    1. weiss geht immer
    2. nachbararchi ist anscheinend überfordert
    3. nachbar bekommt die berühmte "nichfischnichfleisch-lösung"
    4. richtig weiss is gut - aber nicht nachbars sache
    5. ob hier für den "ersterbauer" schwarz die richtige wahl war?
    6. ist ja alles super koordiniert - wer hat denn da gespart?
    7. jetzt kommt´s: augen zu und durch - aber mit eigener beweissicherung ;)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Überstehende Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Überstehende Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  2. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  3. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  4. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...
  5. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...