Überteuerte Zusatzvereinbarung

Diskutiere Überteuerte Zusatzvereinbarung im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir bauen gerade ein EFH mit Keller über einem GU. Im Festpreis sind Erdarbeiten bis 2m enthalten. Nun wird der Keller aber 3m tief und...

  1. #1 ArnSpa, 16.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2019
    ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, wir bauen gerade ein EFH mit Keller über einem GU.

    Im Festpreis sind Erdarbeiten bis 2m enthalten.

    Nun wird der Keller aber 3m tief und diesen zusätzlich Meter dürfen wir bezahlen.

    Und das wiederverfüllen natürlich auch.

    Es handelt sich um ca 545m3 Aushub vertraglich incl. sind 360m3 also gute 180m3 mehr.

    Jetzt haben wir eine Zusatzvereinbarung erhalten und sie wollen 4000 Euro mehr für den Keller Aushub und 3200 Euro mehr für das Hinterfüllen.

    Wir konnten es nicht glauben also haben wir mal paar Angebote von Tiefbaufirmen eingeholt.

    Dort würden sich die Kosten auf ca. 6000 Euro brutto belaufen für die gesamten 545m3 Aushub, 85m3 Frostschutz anliefern,einfüllen verdichten und Geotexvlies verbauen.

    Also 6000 Euro für die gesamten Erdarbeiten Aushub incl 85m3 Frostschutz gegen 4000 Euro nur für 180m3 zusätzliche Erde.

    Gibt es die Möglichkeit die Zusatzvereinbarung nicht anzuerkennen die Arbeiten selber auszuführen und die Erstattung der vertraglichen Kosten zu verlangen für die nicht ausgeführten Arbeiten?

    Vertragsgrundlage ist VOB Teil B und das als private Bauherren....

    Grüße
    Kai
     
  2. #2 Fred Astair, 16.12.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.362
    Zustimmungen:
    1.648
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Lass den zusätzlichen Meter halt von einer zweiten Firma ausbuddeln. :)
    Spaß beiseite, Du hast als kleiner Häuslebauer wohl keine Chance, die Kalkulation offenlegen zu lassen. Die Erfahrung haben schon Millionen Dir Dir gemacht und werden es Millionen nach Dir erfahren, dass jede Auftragserweiterung nach Abschluss in Gold aufgewogen wird und jede Reduzierung fast nichts kostet.
    Diese Erfahrung wird nicht Deine Letzte sein.
    Nimmst Du jetzt den Aushub aus dem Vertrag raus, steht dem Unternehmer mindestens der entgangene Gewinn zu.
     
  3. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    397
    Beruf:
    Gast
    Ich hab mir grad noch mal die anderen Beiträge durchgelesen. Also, daß Thüringen billig ist, soooo billig kann ich es mir dann aber doch nicht vorstellen. Deshalb die Frage: reden die Tiefbauer vom gleichen? Was ist in dem Aushub drin? Nur ausbuddeln oder auch abfahren? 180 m³ ausbuddeln und abfahren für 4 brutto hört sich nicht unbedingt überteuert an. Dann kann ich die Zahlen nicht so ganz nachvollziehen. 180 m³ müssen mehr raus aber nur 85 m³ wieder rein?
     
  4. ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Also 6000 Euro für alle Maßnahmen gegen 4000 Euro für etwas mehr Erde. Da könnte man sich ja fast überlegen es trotzdem rauszunehmen. Selbst wenn man ihn 20% Gewinnverlust ersetzen müsste.
     
  5. ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Also es geht hier ausschließlich um das Ausheben. Lagerung seitlich auf dem Grundstück. Um die Entsorgung muss ich mich auch noch kümmern. Bzw. diese Leistung wurde bereits von mir privat vergeben.

    Zusatzvereinbarung

    180m3 zusätzlicher Aushub dafür möchte der Hausbauer 4000 Euro.

    Dann nochmal 3200 Euro um die Grube später wieder zu verfüllen (Mehrkosten für zusätzlichen Aufwand durch die zusätzliche Tiefe und somit mehr Material was verfüllt werden muss)

    Mit dem 85m3 meine ich den Kies für die Schüttung unter der späteren Bodenplatte.

    Bei der anderen Firma die ich angefragt habe würde mich die komplette Kellergrube incl abböschen, Geotexilvlies verbauen, Kies anliefern und verdichten 6000 Euro kosten.

    Die Erdentsorgung ist so geplant das 250m3 direkt abgefahren werden und der Rest auf dem Grundstück verbleibt.
     
  6. #6 Fabian Weber, 16.12.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.583
    Zustimmungen:
    1.822
    Den Gewinnverlust musst Du erst ersetzen bei 10% des gesamten Hauspreises. Das gilt nicht für Einzelpositionen.
     
  7. ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Unserer Sachverständiger den wir leider zu spät ins Boot geholt haben meint auch wir müssten da relativ gut aus der Nummer mit der Erde rauskommen.

    Aber hab halt null Erfahrung mit sowas.

    Aber so ne dreiste Abzocke will ich auch nicht mitmachen.
     
  8. #8 Fabian Weber, 16.12.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.583
    Zustimmungen:
    1.822
    Aber das ist doch das allgemeine betriebswirtschaftliche Konzept eines GU.

    Wenn Du das Haus genau nach Vertrag ohne einen einzigen Sonderwunsch nimmst, macht der GU wahrscheinlich keinen Gewinn.
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 ArnSpa, 16.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2019
    ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Tja später ist man immer schlauer. Wir waren zu blauäugig... Der Preis den wir unterm Strich stehen haben ist nicht der niedrigste für das was wir verbauen. Denke gewinne werden sie trotzdem machen.
     
  10. #10 Fred Astair, 16.12.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.362
    Zustimmungen:
    1.648
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Warum eigentlich?
    Ist Euch die Idee zu bauen über Nacht gekommen und früh um sieben stand einer in der Tür mit einem Vertrag und sagte, "sofort links unten unterschreiben"?

    In diesem und fünfzehn andern Foren, in der Presse, bei Verbraucherschützern und Bauherrenvereinen wird seit Jahrzehnten vor dieser Praxis gewarnt.
    Das ist wie mit den Kaffeefahrten, die auch immer noch Opfer generieren, von denen man annehmen muss, dass die die letzten zehn Jahren im Koma gelegen haben.
     
    Surfer88 gefällt das.
  11. #11 ArnSpa, 16.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2019
    ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Es ist eine kleine Firma, Freunde haben vor einigen Jahren ebenfalls mit Ihnen gebaut. Was man im Netz gefunden war insg. positiv.

    Genauso die Bauleistungsbeschreibung.

    Ich sehe auch ein das Aufgrund spezieller Umstände nicht alle Kosten von anfangen an kalkulierbar sind.

    Bin auch bereit die entstehenden Kosten zu tragen aber doch keine Mondpreise zu zahlen.

    Klar kann man das verhindern indem man auf eine Bauleistungsbeschreibung achtet wo alles drin steht, dachte auch ich hätte auf vieles geachtet. Aber es hat wohl nicht gereicht.
     
  12. #12 msfox30, 16.12.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    ...ich frag mich die ganze Zeit, warum es überhaupt 1m tiefer muss? Stand das vorher nicht fest?

    Ansonsten: Ja, als Laie sollte man kein Haus (mit GU oder BT) bauen - und dass ist seeeeehr traurig. Auch das neue Baurecht ist hier viel zu oberflächlich.
    Ist es so schwer gesetztlich festzulegen, wenn ich ein Haus errichtet wird, so ist die Basis des Vertrages ein Baugrundgutachten. Hier ist doch schon der erste Punkt wo GU, BT oder what ever den armen Bauherren das Geld aus der Tasche zieht. Und das weis ein Laie nicht. Woher auch...
    Das neue Baurecht sieht vor, dass der GU oder BT eine Bausleistungbeschreibung machen muss. Wenn dort aber steht "wir stellen Ihnen das Schnurrgerüst" (wie bei uns), so ist das ein Witz. Denn das waren am Ende 10 Dachlatten. Das Einmessen kostet on Top, das steht aber nicht in der Bauleistungsbeschreibung - warum nicht.
    ...gesetzlich festlegen, muss zu 90% eh gemacht werden - Preis daran fertig.
    Man stelle sich vor, man bestellt ein Auto und dann fehlt die Hälfte. "Was Beifahrersitz? - der kostet extra. Könnten wir aber für viel Geld mit reinstellen."
     
    ArnSpa gefällt das.
  13. #13 simon84, 16.12.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    1.946
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Keine Angst das hat die Firma schon alles von Anfang an kalkuliert.
    Sie gehen schon davon aus dass in der Regel ca 10% mit Sonderwünschen dazu kommt.

    wie kommst du eigentlich darauf, dass du nur die Mehrkosten zahlen musst und der GU keinen Gewinn machen will ?
     
  14. ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1

    Gewinn können sie ja gerne machen. Aber 180m3 zusätzliche Erde mit vorhanden Arbeitsmaschinen aus der Erde holen und dafür 4000 Euro zu verlangen ist einfach frech.

    1500 Euro plus 10 oder 20% Gewinn und dann 2000 Euro zu veranschlagen und ich hätte nichts gesagt.

    Das selbe beim hinterfüllen.

    Die Baugrube muss so Tief da wir uns an den B Plan halten wollten und die Traufhöhe dort bei max. 5m über Straßenniveau liegen darf.
     
  15. ArnSpa

    ArnSpa

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Und in der ersten Zusatzvereinbarung wollten sie sogar noch eine Drainage abrechnen die in der Bauleistungsbeschreibung vorhanden ist.
     
  16. #16 Fabian Weber, 17.12.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.583
    Zustimmungen:
    1.822
    Grabt Ihr das Haus jetzt einfach ein?
     
    Surfer88 gefällt das.
  17. #17 Surfer88, 17.12.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    173
    Also wenn ihr euch jetzt schon über ein paar wenige (!) tausend euro so aufregt, dann wünsch ich euch starke nerven die noch folgende Zeit!
    Evt wäre jetzt noch der Zeitpunkt das Loch wieder zuzuschütten und nochmal zu warten....

    Bei einem gebrauchtwagen liest man monatelang Berichte und Vergleicht und handelt, und bei einem 400-500k Lebensprojekt unterschreibt man unüberlegt ohne sich zu informieren über Nacht einen Vertrag....


    Lg
     
  18. #18 simon84, 17.12.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    1.946
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Üblicherweise verlangen viele GU bei Nachträgen das Doppelte
     
Thema:

Überteuerte Zusatzvereinbarung

Die Seite wird geladen...

Überteuerte Zusatzvereinbarung - Ähnliche Themen

  1. Preis für Armaturen überteuert oder noch ok ?

    Preis für Armaturen überteuert oder noch ok ?: Hallo, ich habe kürzlich meinen Installateur beauftragt, im Heizungskeller am Handwaschbecken die Armatur zu erneuern, da diese am Anschluss...
  2. Überteuerte FBH vom Bauträger

    Überteuerte FBH vom Bauträger: Hallo zusammen. Meine Freundin und ich haben ein Reihenhaus über einen Bauträger gekauft. Wir wollen ein FBH haben. Allerdings soll diese...
  3. SAT-Anlage (Material) überteuert?

    SAT-Anlage (Material) überteuert?: Hallo zusammen, haben neu gebaut und auch mit Satelliten-TV. Jetzt hat uns der Elektro-Installateur eine Schüssel mit allem drum und dran...
  4. Angebot extrem überteuert?

    Angebot extrem überteuert?: Hallo zusammen, hatte heute ein Info-Gespräch bzgl. KNX in unserem Neubau. Wünschen würden wir uns zentrale Steuerung von Rolläden, Licht,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden