Übler Geruch(ähnlich Katzenpisse) nach Komplettrenovierung

Diskutiere Übler Geruch(ähnlich Katzenpisse) nach Komplettrenovierung im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hi zusammen, ich hoffe in bin hier unter "Sonstiges" richtig. Wenn nicht möge man mirverzeihen und den Thread verschieben. Danke. Und zwar...

  1. #1 dominicb, 02.06.2010
    dominicb

    dominicb

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Chemie
    Ort:
    Grenzach-Wyhlen
    Hi zusammen,
    ich hoffe in bin hier unter "Sonstiges" richtig. Wenn nicht möge man mirverzeihen und den Thread verschieben. Danke.

    Und zwar sind wir einen Altbau am sanieren. Letztes Jahr haben wir im 1. OG alle Zimmer komplett neu gemacht. Der Ablauf war bei allen Zimmern gleich.

    -alte Tapete runter
    -Elekroinstallation komplett erneuert
    -Wände teilweise neu vergipst (Dort wo Elektroleitungen lang laufen, Defekte Stellen ausgebessert)
    -alten Holzfussboden raus, runter bis auf die Schlackeschüttung
    -OSB Platten als Grundboden rein
    -grüne Logoclick Dämmplatten
    -Laminat (überalle der geliche von Logoclick)
    -Wände vorgekleistert, damit die nicht mehr so saugen.
    -Wände neu tapeziert (überall Erfurter Tapete)
    -Tapetenkleister von Methylan, für Fließtapeten
    -weiße Wandfarbe, alle aus der selben Serie/HErsteller. Ich hatte da gleich fünf Eimer gekauft

    Der einzigste Unterschied ist; Im Kinderzimmer wurde eine Wand nachträflich nochmals mit blauer Abtönfarbe gestrichen (Hierzu wurde blauer Abtöner in die weiße Farbe gemischt)

    So und jetzt zu dem Problem
    Im Schlafzimmer, Flur, begehbarer Kleiderschrank rieht es nicht!
    Im Kinderzimmer riecht es immer wieder komisch. Vergleichbar/Richtung Katzenpisse!

    Wann riecht es?
    Anfangs (~Dezember, da wurde das Kinderzimmer fertig) während und nach dem lüften, fürchterlich stark. Da hat ganz kurzes lüften schon ausgereicht. Es hat dann im ganzen Haus gerochen/gestunken.
    Mittlerweile nicht mehr so stark wie anfangs. Aber immer noch nach dem lüften. Heute wieder recht stark, nachdem die Fenster sehr lange offen waren.. An anderen Tagen auch aber nicht ganz so stark. Ganz leicht und dezent schon während dem lüften. Nachdem die Fenster zu gemacht wurden deutlich stärker.
    Sind die Fenster mal ein paar Tage zu riecht es gar nicht mehr!
    Man kann sagen es riecht wenn Frischluft dazu kommt.

    Wir sind auch schon mit der Nase auf den Tapeten geklebt und haben geschnüffelt. Im Kindezimmer riechen die Tapeten prinzipell anders als in allen anderen Räumen. Aber wie ich finde auch nicht direkt nach Katzenpisse, schon ein bisschen aber bei weitem nicht so intensiv wie die Luft im Raum. Aber irgendwie auch -gamlig- ist auch nicht das passende Wort. Ne Mischung aus gammlig/modrig und Katzenpisse.

    Farbeimer haben wir auch schon durchgeschnüffelt. Nix. Blaugemisch auch genschnüffelt. Nix.

    Jetzt die Frage:
    Was könnte es sein?
    Und da es das Kinderzimmer ist, insbesondere: Ist das ganze was giftiges?
    Wen könnte man da vor Ort mal um Rat fragen? Maler? Schimmelexperte? Geruchsexperte (Wie nennt man die)? .....?
    Und/oder was kann man machen?

    Katzen, wegen Katzenpisse, haben wir keine.
    LG Dominic
     
  2. #2 Pirellitx31, 02.06.2010
    Pirellitx31

    Pirellitx31

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Leipzig
    is natürlich schwer zu sagen, so aus der Ferne. Aber mir ist ein ähnlicher Fall bekannt, da handelt es sich eindeutig um die Wandfarbe.
     
  3. #3 dominicb, 02.06.2010
    dominicb

    dominicb

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Chemie
    Ort:
    Grenzach-Wyhlen
    Das mit der Wandfarbe hatten wir auch schon gedacht. Komisch ist halt nur, das es dieselbe wie in den anderen Räumen ist.
    Ich habe nen angebrochnen Eimer zunächst leer gemacht. Dann nen neuen angefangen. Somit ist die Farbe des angebrochnen Eimers auch in nem anderen Raum und dort riecht es nicht. Das ist irgendwie das was halt so komisch daran ist.
    Einzig wenns der blaue Abtöner wäre, den haben wir nur im Kinderzimmer. Aber dann dürften die anderen, weißen Wände selbst ja nicht riechen. Das tun sie aber wenn auch weniger stark wie die blaue.

    LG Dominic
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hast du noch blau abgetönte weisse farbe?
    aufstreichversuch auf tapezierten pappdeckeln ..
     
  5. #5 dominicb, 02.06.2010
    dominicb

    dominicb

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Chemie
    Ort:
    Grenzach-Wyhlen
    Jup hab noch von der blauen Mischung. Diesselbe Idee hatte ich auch gerade und mal ein bisschen was auf Papier gebracht. :) Werd nochn Rest Rauhfaser raussuchen und dort drauf malen. Dasselbe mit nem Reststück der Fließtapete.


    LG Dominic
     
  6. #6 dominicb, 02.06.2010
    dominicb

    dominicb

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Chemie
    Ort:
    Grenzach-Wyhlen
    Nachtrag:
    Habe die Frage auch noch in einem Grafikforum wo ich sehr aktiv bin gestellt. Dort hat jemand über googeln folgenden Link gefunden:
    http://www.etest-wohnen.de/test_detail-1416-1171-schoener_wohnen_polarweiss.html
    Unter "Meinungen" unten auf der Seite steht sehr oft auch etwas was in diese Richtung geht. Eben auch, das es bei höheren Temperaturen und steigender Luftfeuchte schlimmer wird. Wir haben zwar kein Polarweiß verwendet, nur heisst das ja nicht daß sowas nicht auch bei anderen Farben vorkommen kann.

    Da stellt sich nun die Frage: Wie bekommt man den Geruch weg?
    Tapete runter und alles neu. Oder nen Luftentfeuchter/Befeuchter im Wechsel aufstellen um alles rauszuzieehn?

    Und: Ist dieser Geruch nun Gesundheitsgefährdend? Ist ja das Kinderzimmer.

    LG Dominic
     
  7. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hallo dominicb

    lass doch mal einen baubiologen kommen
     
  8. rocky

    rocky

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vater
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dominic, da bin ich ganz Ohr!!!
    die Problematik die du hier schilderst kommt mir alarmierend bekannt vor und ist deshalb aus aktuellem Anlass auch hochinteressant für mich.
    Zu den Fakten: wir haben vor cirka 6 Monaten (also im Winter) eine Altbauwohnung komplett renoviert, d.h. alle Räume frisch mit xxxxxxxxxxx tapeziert und anschließend mit weißer Wandfarbe gestrichen.
    Die Farbe stammte von xxxxxxxxxx
    Ein Zimmer (das erste welches renoviert wurde) bekam einen Weissanstrich mit einer nicht ganz billigen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Eigentlich gut deckend, haben aber zwei Mal gestrichen. Die anderen Räume wurden mit xxxxxxxxxxxxxxxxxxx einmal gemalert.
    So, jener zuerst renovierte Raum fing nun bei den ersten Frühlingstemperaturen an etwas nach Katzenpisse mit irgendwie beeriger Beinote zu riechen. Ganz besonders wenn gut gelüftet wurde. Mit zunehmend sommerlicheren Temperaturen intensivierte sich dieses Aroma-Gemisch. Komischer Weise riecht es nachts eigentlich nur recht schwach. Wir dachten zuerst an irgendwelche Gewächse. Das kann man aber mittlerweile gänzlich als Ursache ausschließen. Draussen und am Haus riecht es nach absolut garnichts und die Luft die beim Lüften zum Fenster reinkommt schnuppert sich rein und klar. Unsere Wohnung liegt im 2.OG, Katzen gibt es keine und gab es vor uns auch keine. Die anderen Räume, welche zur gleichen Seite des Hauses ausgerichtet sind riechen nicht. In unserer Wohngegend gibt es kein Gewerbe und keine Industrie.

    Ich tippe auf gleiches Problem wie bei dir. Nun meine Frage: hat sich der geschilderte Geruch bei euch inzwischen dauerhaft verflüchtigt? Und wenn ja, wie lange hat das gedauert? Weißt du, ob diese Aromen (Ausdünstungen) schädlich sind?
    Würde mich über Antwort sehr freuen.

    Besten Gruß,
    Rocky



    keine namensnennung!
    mls 100619
     
  9. #9 Musiklibelle123, 21.06.2010
    Musiklibelle123

    Musiklibelle123

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsangestellte
    Ort:
    *****
    Räume stinken!!

    Hallo,
    bin gerade nach etlichen Internetrecherchen auf diese Seite gestoßen;
    Mein Freund und ich haben uns vor 2 Monaten ein Haus gekauft (Bj. 91); es ist eine DHH mit 3 Ebenen; bei den Besichtigungen hat es im 1. Stock schon immer etwas gemüffelt... dies schob ich immer auf den dort liegenden Korbboden in den 3 Schlafräumen u. im Flur; als wir nun die Übergabe hatten, haben wir erst mal den Korkboden entfernt u. einen neuen Laminat mit Trittschall verlegen lassen; (das Haus wurde, bevor wir es gekauft haben, innen komplett neu gestrichen); wir sind noch nicht eingezogen, da wir noch am putzen ect. sind; vor 2 Wochen war es dann mal richtig heiß und wir hatten einen "bestialischen" Essig (Katzenpi...) Geruch im 1. Stock - in einem Zimmer ganz extrem!!! - als würde man gegen eine Wand laufen; wir wußten nicht, was das sein kann und dachten erst, wir haben einen versteckten Wasserschaden... mit Bakterienbefall... usw.; haben dann eine Sachverständigerin ins Haus geholt... Wand u. Estrich trocken, kein Schimmel, keine Feuchtikeit; sie meinte, wir müssen den neu verlegten Laminat wieder rausreißen und den darunterliegenden Teppichkleber auf dem Estrich entfernen; (dieser würde wohl "ausgasen"); so jetzt haben wir heute in einem Raum den neuen Laminat wieder rausgeholt und den kompletten Estrich abgeschliffen.... jetzt ist da nur noch purer Beton; und!!!! der Geruch ist immer noch da!!!! (der Raum hat 2 Fenster und wurde die ganze Zeit gelüftet !!!); Wir sind sowas von am Ende!! Und jetzt lese ich hier, dass es die Wandfarbe sein kann....!!!?? Bei uns war es auch so, dass es beim lüften stärker gerochen hat....
    Was können wir tun, wenn es wirklich die Wandfarbe ist??? Und warum riecht es dann nur im 1. Stock so... das ganze Haus wurde innen neu gestrichen..!!?? Wer kann uns helfen???
    VIELEN Dank schon mal für´s lesen und wir hoffen auf HIIILFE!!! BITTE!
    LG,
    Musiklibelle123
     
  10. #10 Shai Hulud, 21.06.2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Zum Einkreisen der Ursache könnt Ihr Proben in Schraubgläser stecken und nach einiger Zeit den Geruch prüfen.
     
  11. #11 Musiklibelle123, 21.06.2010
    Musiklibelle123

    Musiklibelle123

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsangestellte
    Ort:
    *****
    ...heißt das, die Wand abkratzen... ?
     
  12. #12 ReihenhausMax, 22.06.2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Der Farbrest ist aber nur im Kinderzimmer? Hat der vielleicht was
    abbekommen (Frost?)? Pragmatisch gesehen hilfts wohl nur, die
    Tapette runterzumachen, abwaschen, neu.
     
  13. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Meine Schlußfolgerung aus den Beiträgen, es richt dann, wenn die Luft in dem Zimmer trocken ist. Wenn die Tapete eine gewisse Feuchtigkeit hat, löst sich anscheinend die stinkende Substanz darin und verdampft nicht.
    Ist kein (wenig) Wasser vorhanden, verdampft auch der Stinkstoff.
    Da chemische Reaktionen schneller ablaufen, wenn man die Temperatur erhöht, würde ich den Raum so hoch wie möglich aufheizen und öfter lüften.
    Damit könnte man das Abreissen der Tapeten evtl. sparen.
     
  14. #14 Musiklibelle123, 22.06.2010
    Musiklibelle123

    Musiklibelle123

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsangestellte
    Ort:
    *****
    ... was tun

    bei mir ist keine Tapete drunter....
    Ich kann den Geruch auch bei nicht so warmen Temperaturen leicht riechen... das Haus wurde im September neu gestrichen...
    Ein Maler konnte mir diesbezüglich leider nicht weiterhelfen... der hat sowas noch nie gehört...

    Was würdet ihr mir empfehlen...?? Die Wände neu überstreichen?? Oder die Wände erst abbeizen und dann neu streichen??

    Vielen Dank!

    LG,
    Musiklibelle123
     
  15. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
  16. #16 Musiklibelle123, 22.06.2010
    Musiklibelle123

    Musiklibelle123

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsangestellte
    Ort:
    *****
    Vielen Dank!
    Den Bericht hatte ich schon gelesen! :o
    Dann werden wir jetzt mal ausgiebig lüften und abwarten....
    .... in der Hoffnung, dass der Geruch von allein verschwindet.... :(
    LG
     
  17. #17 poelbauer, 20.06.2012
    poelbauer

    poelbauer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiklaborant
    Ort:
    Nürtingen
    Hallo Geruchsgeplagte,

    hat sich in der Zwischenzeit etwas an dem Geruch geändert, ist er gar weg, oder gab es irgendwelche Erklärungen dafür?

    Denn ich hab inzwischen das selbe Problem. Bad wurde neu umgebaut, teils diese grünen Rigipsplatten eingesetzt. Darnach gefliest, verfugt. Auf die nicht verfliesten Stellen Haftgrund, darnach ein feiner Strukturputz, zum Schluß ne weiße Silikatfarbe. Ein paar Tagen nach dem Streichen fing es an zu Stinken. Irgendwie nach "Katermarkierungsduft", irgendwie auch scharf. Wird beim Lüften noch schlimmer. Hab inzwischen in den Gips, den Haftgrund und die Farbe in den Orginalgebinden reingeschnuppert, einzeln riechen die alle so, wie man sich s halt vorstellt. Schnuppere ich allerdings and der gestrichenen Wand, kommt der Geruch daher! Also kein Kanalgeruch o.ä. , WC u.ä ist noch nicht verbaut. Anschlüsse dicht!"

    Im ganzen Haus wurde dieselbe Kombination vom gleichen Hersteller aus den Orginalgebinden verwendet, da ist sonst überhaut nichts zu riechen. Allerdings waren die jetzt verwendeten Materialien inzwischen 1/2 Jahr alt.

    Katzen schleichen ab und an um s Haus, aber wie sollen die 2 m an der befliesten Wand hoch? Oder haben die mir heimlich ins Anmachwasser des Putzes gepinkelt :confused:

    Grüße, Leo
     
  18. #18 Gast943916, 20.06.2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    oder an die Wand direkt?
    Habe das schon oft erlebt
     
  19. #19 tanzbaer, 20.06.2012
    tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Das hat mein Schwiegervater auch mal geschaft. Das alte Gebinde riecht nicht, in der Fläche geht dann der Bär ab. :wow Unter

    http://www.schimmelpilz.de/newforum/newreply.php?postid=8744

    findest Du eine Idee was da passiert. Passt von den Symptomen ganz gut zu Deiner Beschreibung.

    Grüße

    tanzbaer
     
  20. #20 poelbauer, 21.06.2012
    poelbauer

    poelbauer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiklaborant
    Ort:
    Nürtingen
    ....an die Wand direkt wird schon akrobatisch, das die Fliesen ja bis 1,80 m hoch dran sind. Also an der glatten Wand hoch und dort dann auch noch -quasi im Flug -pinkeln:wow

    Hab jetzt auf jeden Fall schon mal ne grüne Rigipsplate mit Haftgrund beschichtet, heut Abend kommt dann (teilweise) der Verputz drauf, und wenn der trocken ist, wird mit der gleichen Farbe gestrichen. Nach Trocknen in nen großen Müllsach rein und dann täglich schnuppern, bin echt mal gespannt.

    Grüße, Leo
     
Thema: Übler Geruch(ähnlich Katzenpisse) nach Komplettrenovierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wandfarbe riecht nach katzenurin

    ,
  2. wand riecht nach katzenurin

    ,
  3. was riecht wie katzenurin

    ,
  4. kleister stinkt,
  5. zimmer stinkt nach pisse,
  6. Schimmelfleckrn durch Katzenurin,
  7. zimmer stinkt nach renovierung,
  8. raum riecht nach urin,
  9. wohnung riecht nach katzenurin ohne katze,
  10. stinkende tapeten,
  11. wandfarbe stinkt katzen was tun,
  12. es riecht säuerlich nach lüften,
  13. nasse Boden riecht nach Katzen Pipi,
  14. wand geruch beseitigen,
  15. alter tapetenkleister stinkt,
  16. im haus riecht es nach katzenurin,
  17. im treppenhaus riecht es nach katzenurin ich keine katze habe! können das feuchte Wände sein?,
  18. bei durchzug riecht es nach Katzenpinkel im neuen Baf,
  19. riecht nach katzenurin,
  20. Schimmel riecht bei frischluft,
  21. rauhfaser stinkt nach pisse,
  22. Schimmel wie katzenpisse,
  23. Streichen Wohnung riecht nach Ammoniak ,
  24. vliestapete geruch,
  25. Tapete stinkt
Die Seite wird geladen...

Übler Geruch(ähnlich Katzenpisse) nach Komplettrenovierung - Ähnliche Themen

  1. Übler Geruch in Holzriegelhaus

    Übler Geruch in Holzriegelhaus: Wir (junge Familie) haben uns letzte Woche ein Haus in Holzriegelbauweise angesehen. Hat uns grundsätzlich gut gefallen und wäre preislich für uns...
  2. Üble Gerüche Mietswohnung - Belüftung Entwässerungsleitung

    Üble Gerüche Mietswohnung - Belüftung Entwässerungsleitung: Hallo, in einer Wohnung entstehen üble Düfte. Die Quelle wurde an abgebildeter Stelle ausfündig gemacht. Die Leitung gehört auf keinen Fall zu...
  3. Übler Geruch durch Teppichkleber nach 8 Jahren?

    Übler Geruch durch Teppichkleber nach 8 Jahren?: Guten Abend zusammen! Ich habe eine kleine Wohnung vermietet, die ich derzeit renoviere. Bisher ist mir schon oft ein unangenehmer Geruch in...
  4. Übler Anblick: Crepband beschädigt Putz an der Decke

    Übler Anblick: Crepband beschädigt Putz an der Decke: Hi, ich habe meine Wände mehrfarbig gestrichen und zur ordentlichen Abtrennung zur Decke alles schön mit Crepband verklebt. Da ich zuvor darauf...
  5. Achtung, üble Laienfrage

    Achtung, üble Laienfrage: Wie "fühlt" sich eigentlich ein zweischaliges Mauerwerk mit WDVS an? kann man von aussen den Unterschied zu einer massiven Wand bemerkten? Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden