Übliche Wandstärke einer Attika aus Beton

Diskutiere Übliche Wandstärke einer Attika aus Beton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Welche Wandstärke hat üblicherweise eine Attika aus Beton? Sind da 15cm ausreichend. Weniger dürfte wohl praktisch kaum...

  1. JarnoC

    JarnoC

    Dabei seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Potsdam
    Hallo zusammen!

    Welche Wandstärke hat üblicherweise eine Attika aus Beton? Sind da 15cm ausreichend. Weniger dürfte wohl praktisch kaum umsetzbar sein?

    Gruß, J.
     
  2. #2 Skeptiker, 08.11.2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie meistens kommt es auf die genauen Anforderungen an: Erfolg. Höhe, Absturzsichernd?, Wandbildner der Wand darunter, Dachaufbau ...


    mit skeptischen Grüßen!
     
  3. #3 Inkognito, 08.11.2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Kommt drauf an, 20 find' ich schmal, 25 ist besser, wenn da relevant Stahl rein muss - man muss da ja noch mit der Rüttelflasche rein.
    15 grenzt an Unsinn, aber wenn da sowas wie Ø6 Bügel und Ø10 Längseisen drinliegen dann mag das funktionieren.
     
  4. #4 malgucken, 09.11.2015
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Nur so als Idee, themenfremd
    Wie wäre es aus Holz oder gemauert Gasbeton...ist wohl günstiger, je nachdem... 1. weniger Beton, einfach zu isolieren...
     
  5. JarnoC

    JarnoC

    Dabei seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Potsdam
    Ich hab leider Fenster mit Aufsatzrolladen die bis unter die Decke gehen. Für Holz oder Porenbeton bräuchte es einen Ringanker unter Decke wenn ich es richtig verstanden habe.
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 09.11.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja ne is klar.

    Mal ein bissel Porenbeton aufmauern. Der braucht ja auch keine obere Aussteifung und und gar nichts.

    Mein Gott, lasst doch die Griffel von der Tastatur, wenn Ihr keine Ahnung habt!
     
  7. JarnoC

    JarnoC

    Dabei seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Potsdam
    Ok, danke. Das passt zu dem was ich so gelesen habe.
     
  8. #8 gunther1948, 09.11.2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bevor der thread wieder abtriftet
    stell mal einen schnitt ein so wie deine angaben sind wirds nix.

    gruss aus de pfalz
     
  9. #9 malgucken, 09.11.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2015
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Oh Hr. Architekt mal nicht so auf Xxxxx genau gucken...schon das drumherum beachten, was ihr ja hier sonst auch macht.
    Thread klang eben nach sparen, wie dünn es geht.
    Bei mir gehts auch ohne Überzug, wenn man mal mitm Statiker redet. Ideen findet man ja hier sogar. Habe auch solche Fenster bis zu Decke.
    Aber jeder wie er mag ohne abzudriften :D
    Architekten verdienen ja besser, wenn es teuerer wird (soll keine Unterstellung sein, prinzipiell verstehe ich schon ihre Aussage, dass da noch mehr hingehört)
     
  10. #10 Skeptiker, 09.11.2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Porenbeton kann ohne zusätzliche Bauteile keine Windlasten aufnehmen und muss allseitig penibelst gegen Feuchte geschützt werden und mag keine Punktlasten aus Verankerungen. Die Idee ist naheliegend, aber seltenst tatsächlich umsetzbar.


    mit skeptischen Grüßen!
     
  11. #11 gunther1948, 09.11.2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    malgucken
    hallo
    solange du attikaaufkantung und überzug in einen topf wirfst und den unterschied nicht kapierst lass das dumme rumgestänkere.
    deine achso "genialen" deckengleichen unterzüge funzen auch nur bis zu einer gewissen stützweite und sind ein alter hut.
    wenn ich attika höre bring ich das gedanklich mit einem flachdach in verbindung und dann kanns mit deckengleich eine ganz rissige (von der riß) geschichte werden.

    gruss aus de pfalz
     
  12. #12 malgucken, 09.11.2015
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Wieso werfe ich es in einen Topf... Themenersteller sagt ja selbst, angeblich wegen hohe Fenster braucht er das.
    Nein, die Lösung für ein Flachdach ohne Überzug gegen das Zusammenziehen/Setzen sind nicht diese Unterzüge, zumindest nicht mit meinem Statiker. Weißt ja selber, wohl missverstanden. Aber wenn die sogar bis zur gewissen Stützweisen funktionieren, gut zu wissen.
    Auch ich denke hier an Flachdach. Vllt. gehts ja hier um ein Pultdach mit 10Grad :D
    Schauen wir mal, wenn er Pläne einstellt. Wobi ich ja dazu nix mehr sagen kann.
     
  13. #13 gunther1948, 09.11.2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wart mal 3h, trink einen kaffee und mit neuem anlauf bringste die worte mal in die richtige reihenfolge.
    so liest sich das wie stammtisch gestammel.
    und wo solls da eine attika geben? :offtopic:

    gruss aus de pfalz
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht liegt irgendwo noch eine Schachtel Atika

    [​IMG]
     
  15. #15 malgucken, 10.11.2015
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Ach, wir sollten uns nicht streiten, wegen sonst was ...
    Themenersteller ist ja evtl. schon weg.
    Mit meinem Wissen: Beim Nachbar mit Begrünung oben drauf gibts Pultdach ohne Überzug, aber mit Aufkantung (=Attika?). Vllt. habe ich es auch vermischt. Naja, Thema ist wohl nun geklärt fürn Fragesteller.
     
  16. JarnoC

    JarnoC

    Dabei seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Potsdam
    Statiker und Archi haben sich jetzt auf Betonattika geeinigt (mit 20cm Betonkern). So soll das ganze ungefähr aussehen:

    attika-mp16.jpg

    Die Dämmung auf der linken Seite ist 16cm Multipor (Steine sind aus Porenbeton). Alternativ hatte der Archi vorgeschlagen die Deckenabmauerung (11,5cm Vormauerstein + 7cm Dämmung) hochzumauern.

    Nicht ganz geheuer ist mir der Übergang Stein zu Dämmung an der Außenwand. Statiker und Archi haben da keine Bedenken. Sie sagen Putz wird armiert und gut ist.
     
  17. #17 malgucken, 22.02.2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Hm, wohl mit die teuerste Lösung ?!?
    Schalung erstellen, Eisen rein
    Beton und Pumpe muss herkommen

    4 Betonpfeiler im Eck hätten es vllt. auch getan, wobei die paar hundert € kosten würden

    Frage ist: Was will ein Dachdecker dafür, wenn er das irgendwie gestaltet...
     
  18. #18 Ralf Dühlmeyer, 22.02.2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Malgucken - mach doch Deinem Nick mal Ehre, guck nur und verwirr andere Bauherren nicht mit Deinen blöden Sprüchen!

    So eine Attika sollte ja schon die Kräfte halten, die ein Geländer einträgt, wenn da mal einer gegenstolpert!
    Also hör endlich auf, von Deinem Porenbeton zu sabbeln! Der taugt da nicht!
     
  19. #19 gunther1948, 22.02.2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ich hoffe das detail wird noch fertig gezeichnet.

    gruss aus de pfalz
     
  20. #20 Gast036816, 22.02.2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    soll multipor auch über einem fenster oder einer tür weitergehen?
     
Thema: Übliche Wandstärke einer Attika aus Beton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. attika mauern oder betonieren

    ,
  2. attika wandstärke?

    ,
  3. atika zigarrette

Die Seite wird geladen...

Übliche Wandstärke einer Attika aus Beton - Ähnliche Themen

  1. Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?

    Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?: Hallo zusammen, uns liegt ein Finanzierungsangebot von der Sparda Bank vor mit einen Sollzins in Höhe von 1,1% vor. Jedoch liegt der effektive...
  2. Ausschluss Schadensersatz bei Sachmängeln üblich?

    Ausschluss Schadensersatz bei Sachmängeln üblich?: Hallo, ist es üblich, dass ein Bauvertrag eine Klausel enthält, die Schadensersatzansprüche, die aus Sachmängeln resultieren, ausschließt?...
  3. Vorvertrag GU Hausbau so üblich?

    Vorvertrag GU Hausbau so üblich?: Hallo zusammen, vorab eine kurze Vorstellung zu meiner Person. Ich bin 34 Jahre alt und werde voraussichtlich mit meiner Frau und unseren 2...
  4. Mängel oder ist das so üblich

    Mängel oder ist das so üblich: Hallo liebe Bauexperten, Ich habe mich hier angemeldet da ich Rat brauche was unser Haus angeht. Wir haben es letztes Jahr gekauft, 2Jahre alt,...
  5. Leistungsphase 9 nicht üblich?

    Leistungsphase 9 nicht üblich?: Wir möchten mit einem Architekten bauen, weil wir wenig Ahnung haben und so etwas wie einen guten Freund am Bau haben wollen. Freunde, die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden