Umbau Badewanne

Diskutiere Umbau Badewanne im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Ich möchte die Badewanne meiner geliebten Mutter umbauen, da sie sich schon langsam schwer tut mit dem Reinsteigen. Bin in einem Seniorenforum auf...

  1. gundolf

    gundolf

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ernährungswissenschaftler
    Ort:
    Hannover
    Ich möchte die Badewanne meiner geliebten Mutter umbauen, da sie sich schon langsam schwer tut mit dem Reinsteigen. Bin in einem Seniorenforum auf diese Variante gestoßen (http://magicbad.com/badewannentuer.html).

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Eigenumbau? Würde gern den Aufwand wissen.

    LG gundolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Besser wäre: Badewanne raus und eine große bodenebene Dusche mit Sitzmöglichkeit einbauen.
    Barrierefrei
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Absolut!

    Die Badewannentür mag vielleicht eine temporäre Lösung sein, wenn die Badewanne als Dusche genutzt wird.
    Ob aber einem alten Menschen zugemutet werden soll, in die leere Wanne zu steigen und dann abzuwarten bis der Wasserstand erreicht ist, was in mancher Wohnung ewig dauern kann, ist eine andere Frage.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was willste daran "eigenumbauen"?
     
  6. #5 toxicmolotow, 18. September 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Sind das nicht komplette Wannen mit der Türtechnik? Oder willst du die alte Wanne aufflexen und mit Scharnieren und etwas Dichtband selber bauen?

    Das Teil bekommste doch nie dicht. Entweder Wanne raus und neu oder alternativ Wanne raus und Dusche wie oben geraten rein.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, es gibt durchaus Firmen, die solche Türen für Bestandswannen maßschneidern.
    Nur was soll dabei als Eigenleistung möglich sein?
     
  8. gundolf

    gundolf

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ernährungswissenschaftler
    Ort:
    Hannover
    naja es gibt anscheinend auch die Möglichkeit nachzurüsten, also nicht die komplette Badewanne neu. Aber das mit der Dusche muss ich mir auch überlegen, klingt einfacher, aber ist wahrscheinlich teurer als die Möglichkeit mit dem Nachrüsten.

    Aber nachdem hier nur negative Meinungen sind, muss ich wohl noch den einen oder anderen Denkanstoß ansetzen...
     
  9. Swennyflock

    Swennyflock

    Dabei seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Freiburg
    Ich würde auch die Möglichkeit mit der Bodengleichen Dusche und Sitzgelegenheit wählen - meine Mutter ist damit sehr glücklich.
     
  10. postler1972

    postler1972

    Dabei seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ex-Installateur
    Ort:
    Darmstadt
    wie schon erwähnt, deine Mutter müsste in eine leere Wanne steigen und warten bis das Wasser drin ist. Umgekehrt auch, sie muss warten bis das Wasser wieder raus ist. Also Scheiß aufs geld und bau deiner geliebten Mama was gescheites ein so wie die erwähnte Dusche
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Rudolf Rakete, 20. September 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wenn schon eine Wanne mit Tür blos nicht so ein nachträglicher Einbaugedöns. Es gibt zwei renommierte Hersteller die solche Wannen herstellen, einer sogar mit integrierten Wannenlift.

    Ich bezweifel dass diese nachträglich Türen dauerhaft dich sind. Bei einer Acrylwanne wird die Stabilität erheblich beeinträchtigt, die Wanne könnte irgendwann reißen und bei einer Emaillewanne gibt es die Gefahr dass die Wanne dort einmal anfangen wird zu rosten. Ich würde sagen Finger weg.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und hast Du schon einmal Deine Mutter gefragt, was SIE möchte?

    Bevor ich überhaupt an irgendwelche Umbauten oder Basteleien denken würde, wäre mir zuerst mal wichtig zu erfragen, was wirklich notwendig ist. Anders ausgedrückt, DU hast vermeintlich schon eine Lösung, dabei kennst Du das Problem noch gar nicht.

    Bsp.: Gibt es einen Grund, warum Deine Mutter unbedingt eine Badewanne nutzen möchte? Wenn JA, dann wäre das zu respektieren und das Thema "Dusche" wäre vom Tisch. Wenn NEIN, dann sollte man auch Alternativen beleuchten.

    Bsp.: Wie schwer ist bereits die Beeinträchtigung, die die normale Nutzung der Badewanne erschwert? Wie wird sich das in 1,2,3 oder mehr Jahren entwickeln? Es wäre ja denkbar, dass Deine Mutter in absehbarer Zeit Hilfe bei der Nutzung der Badewanne benötigt, und damit meine ich nicht nur eine Tür oder einen Wannen-Lift. Dann sollte man darüber nachdenken, ob man sich nicht mit dem Gedanken anfreundet, eine Sozialstation zu beauftragen um die Unfallgefahr zu minimieren.

    Ich könnte Dir jetzt noch weitere Beispiele nennen, also Fragen die Du Dir im Vorfeld stellen solltest. Ich denke aber, der Weg ist klar.

    Du solltest auch daran denken, dass die Nutzung eines Badezimmers durch ältere Personen nicht nur von einer Tür an der Badewanne abhängt. Du musst die Nutzung des Badezimmers als Ganzes betrachten. Man kann auch bei einer Dusche sehr viel falsch machen, dann hast Du zwar viel Geld versenkt, aber immer noch keine Hilfe für Deine Mutter geschaffen.

    Ich kann Dir nur raten, befasse Dich rechtzeitig mit dieser Thematik, denn früher oder später wirst Du Dich damit befassen müssen, und je später Du damit anfängst, um so weniger Zeit hast Du für Lösungen.

    Angeblich dauert es einen Arbeitstag um die Tür zu montieren. Ich würde Dir von Eigenumbau dringendst abraten, denn so ein Wasserschaden kann richtig teuer werden. Es wäre auch denkbar, dass eine Versicherung, sofern Du dafür überhaupt eine hast, eine Schadensregulierung abweist, mit dem Hinweis, dass der Einbau fehlerhaft war. Dann darfst Du Dich mit der Versicherung und dem Hersteller herum schlagen, und wenn Du Pech hast, bleibst DU auf dem Schaden sitzen.

    Also, zuerst mal den Bedarf klären, dann über Lösungen nachdenken die auch langfristig helfen.
     
Thema:

Umbau Badewanne

Die Seite wird geladen...

Umbau Badewanne - Ähnliche Themen

  1. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  2. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  3. Trockenestrichplatten unter Badewanne?

    Trockenestrichplatten unter Badewanne?: Hallo zusammen, ich habe eine Aussparung für die Badewanne vor dem einbringen des Estrich vorgenommen. Der Estrich ist nun drin und die Badewanne...
  4. Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne

    Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne: Hallo, wir haben in unserem Haus (Neubau 2015) im Badezimmer eine freistehende Badewanne (ca. 45° in Ecke gestellt). Vor der offenen Seite zur...
  5. Nischenbeleuchtung neben der Badewanne

    Nischenbeleuchtung neben der Badewanne: Hallo wir wollen neben zwei Nischen neben der Badewanne Einbauleuchten oder LED Stripes einbauen können aber keine In der Farbe warmweis +IP 65...