Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m

Diskutiere Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser alter Kanalanschluss eines MFH (11 Parteien) lief über eine Grube, die ursprünglich regelm. ausgepumpt wurde. Vor ca. 30 Jahren...

  1. #1 michael1974, 25.06.2018
    michael1974

    michael1974

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,
    unser alter Kanalanschluss eines MFH (11 Parteien) lief über eine Grube, die ursprünglich regelm. ausgepumpt wurde. Vor ca. 30 Jahren wurde an diese Grube quasi ein Überlauf mittels PVC KG DN 200 an den öffentlichen Kanal angeschlossen. Bis dato problemlos, leider kommt aber der Sanierer zwecks Inliner nicht an den Hausanschluss.

    Jetzt soll diese Grube stillgelegt werden und die vom Haus kommende Leitung über einen Kessel Rückstauschacht an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen werden. Zugang für Inliner, etc dann über den DN1000 Kessel Schacht, Zulauf 150, Ablauf 200.

    In Fliessrichtung nach der Grube bzw. jetzt dann nach dem Kessel-Schacht gibt es noch den Übergabeschacht auf dem Grundstück.

    Nun habe ich folgende Fragen, zu dem was der Tiefbauer vorschlägt:

    Es besteht nach dem Rückstauschacht zum vorhandenen KG DN200 PVC Rohr (welches in den Übergabeschacht mündet) eine Höhendifferenz von ca. 50cm auf einer Strecken von ca. 2-2,5 m.
    Unser Tiefbauer möchte das 200er Rohr einfach mit "etwas" mehr Gefälle von dem Rückstauschacht zum vorhandenen Rohr legen. Damit hätten wir auf 2-2,5m ein Gefälle von rd. 15 Grad.

    Nach all dem, was ich hier gelesen habe, erscheinen mit folgende Lösungen sicherer:
    a. "kleiner" Absturz mit je 2x45er Bögen resp. 3x30er Bögen, also 90 Grad nach unten und unten wieder 90Grad in die Horizontale .
    b. ein 45er Bogen nach unten, gerades Rohrstück ca. 25cm, wieder mit 45 Grad zur Horizontalen

    Was meint ihr, soll er es wie vorgeschlagen machen ("Rutsche") oder wären die Alternativen sinnvoller ?

    Danke
     
  2. #2 simon84, 25.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.592
    Zustimmungen:
    1.451
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was schreibt euer Abwasserbetreiber vor ?
     
  3. #3 michael1974, 25.06.2018
    michael1974

    michael1974

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Die Stadt gibt uns die Nennweite (DN200) vor, ansonsten nur, dass wir auf den vorhandenen Übergabeschacht anschliessen müssen.
    Zum Gefälle gibt es nur die Vorgaben: allgemein anerkannten Regeln der Technik, bei zu wenig Gefälle muss eine Hebeanlage eingebaut werden.

    Wir haben aber eher zuviel Gefälle.
    Ist eher dem Vorschlag des Tiefbauers zu folgen (Rutsche) oder doch besser kurz steil und dann wieder im Gefälle 2 Grad ?
    siehe oben a. und b.
     
  4. #4 simon84, 25.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.592
    Zustimmungen:
    1.451
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    DWA A 110 wirst du einhalten müssen.

    50cm Gefälle auf 200cm Länge wären ca 25%.
    Das ist auf jeden Fall zu viel.

    So 5-8 % würden vielleicht noch gehen mit Augen zudrücken.

    Option a) mit 3x30 Grad Bögen würde mir persönlich am besten gefallen :)

    Es geht hier auch um die Flußgeschwindigkeit und den Füllungsgrad.
     
Thema: Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klärgrube an kanal anschließen

    ,
  2. Klärgrube an kanal angeschlossen

    ,
  3. news

Die Seite wird geladen...

Umbau von Klärgrube an Kanal, 50cm Höhendifferenz auf 2,x m - Ähnliche Themen

  1. Umbau Gewerbeeinheit in Wohneinheit

    Umbau Gewerbeeinheit in Wohneinheit: Moin, Mein erstes Projekt. Umbau einer Gewerbeeinheit zu Wohnraum. Ich wollte mal wissen ob jemanden eine bessere Idee als mir einfällt, der rot...
  2. Bauvoranfrage für Umbau und Nutzungsänderung ? Gibt es Chance auf Ablenung ?

    Bauvoranfrage für Umbau und Nutzungsänderung ? Gibt es Chance auf Ablenung ?: Hallo, Mir, als Eigentümer einer 2zimmer-Wohnung , innerhalb einer 20köpfigen Eigentümergemeimschaft liegt eine Bauvoranfrage zum Umbau und...
  3. Umbau Garage - Fußbodenprobleme

    Umbau Garage - Fußbodenprobleme: Hallo, Ich habe folgendes Problem : Alte Garage umgebaut, mit alten Klinkern den Boden verlegt, in der Mitte ein Viereck ausgespart, darunter...
  4. Wintergarten in Hühnerstall umbauen

    Wintergarten in Hühnerstall umbauen: Hallo Ihr Lieben, wir wohnen in einer großen Mietwohnung mit Garten. An unserer Garage direkt dran gebaut steht ein alter...
  5. Garage in Schlafzimmer umbauen

    Garage in Schlafzimmer umbauen: Ich möchte bald in die Einliegerwohnung meiner Mutter und ihrem Mann (unter deren Wohnung im eigenen, freistehenden Haus) ziehen. Da die aber zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden